Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

LaTeX für Studierende und Wissenschaftler

Mehrere Grafiken in einer Abbildung darstellen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zusätzlich stellt LaTeX ein weiteres Paket zur Verfügung, um mehrere Grafiken zusammenzufassen und in einer Abbildung darzustellen.

Transkript

Was nun, wenn Sie die zwei Grafiken, die wir uns hier ausgedruckt haben, in einer Grafik darstellen wollen? Das heißt, auf einmal. Nun, da müssen wir zunächst mal verkleinern. Das heißt, wir sagen hier z.B."0.4\linewidth", und hier auch "0.4\linewidth", kompilieren uns das einmal, und sehen: okay, die zwei werden hier jetzt zwar ausgegeben, aber irgendwie möchte ich die jetzt zusammen in eine einzige Figur bringen. Erster Versuch: ich schreibe die Grafik-Befehle einfach direkt untereinander. Und wir schauen, was passiert. Ja, es sind immer noch zwei Abbildungen. Das hilft mir nicht wirklich, weil ich möchte vielleicht tatsächlich nur eine Abbildungsnummer vergeben, mit einem a und einem b. Um dies zu tun, gibt es das Paket "subfig". Sie binden das Paket ein, ganz normal mit "usepackage(subfig)" In vielen älteren Dokumenten finden Sie noch das Paket "subfigure" verwendet. "subfig" hat "subfigure" abgelöst und bietet eine bessere Umsetzung und mehr Möglichkeiten. Um jetzt mehrere Unterfigures einzubinden, gibt es den Befehl "subfloat" Die bisherige "caption" nehmen wir hier heraus, und bringen Sie in ein optionales Argument von "subfloat" ein. Diese "caption" kann auch ein eigenes Label bekommen, damit wir darauf verweisen können: "label(fig:matlab)". Und dann machen wir eine geschweifte Klammer auf, geben nochmal das Prozent-Zeichen an, um nicht zu unerwünschten Leerzeichen zu kommen; können dieses "caption" entsprechend löschen, und müssen dann die geschweifte Klammer auch wieder schließen. Dann geben Sie einen vierfachen Abstand an, einen Geviertstrich mit "qquad", und dann kommt das nächste Subfloat: "subfloat" Das hier ist zweifellos dann das "Cover des \LaTeX{}-Buchs", bekommt auch ein Label, und zwar: "fig:latexbuch". Eine geschweifte Klammer auf, eine geschweifte Klammer zu. Und hier sagen wir dann "Verschiedene Grafiken", und bekommt natürlich auch noch ein Label mit "fig:verschiedene". Schauen auf die Folgeseite, wir nehmen den Text noch raus, und sehen jetzt, wir haben Abbildung 1 mit (a) ezmesh aus MATLAB, und (b) Cover des LaTeX-Buchs. Um darauf zu referenzieren, wie vorher auch schon, - folgendes Paket: "varioref" und "cleveref"; und können dann entsprechend auf die Grafik auch verweisen: "Wie in \cref(fig:matlab) zu sehen.", oder dementsprechend auch "Wie in …" (nicht "Malta", sondern "matlab") Und hier entsprechend: "Wie in \cref(fig:latexbuch) zu sehen.", oder "Wie in \cref(fig:verschiedene) zu sehen." Sie sehen auch hier, ich muss wieder zweimal durchlaufen lassen, weil beim ersten Mal die Referenzen noch nicht aufgelöst werden können. Deswegen kompilieren wir noch ein zweites Mal, und bekommen jetzt die Referenz auf Abbildung a (1a bzw. 1b) und auf die Abbildung 1. Neben den gleitenden Abbildungen haben Sie vielleicht den Wunsch, textumflossene Grafiken einzubinden. Das heißt, hier eine Grafik und links würde der Text vorbeifließen. Dies lassen Sie für wissenschaftliche Texte bitte mal schön sein. Das ist nicht gut, es zerreißt den Lesefluss, es sorgt dafür, dass sich die Leser im Text verlieren, und nicht genau wissen oftmals, wo es weitergeht. Lassen Sie es, arbeiten Sie bitte ausschließlich mit Gleitobjekten, und überlassen Sie LaTeX die Entscheidung, wo die Grafik dann letztendlich auftaucht.

LaTeX für Studierende und Wissenschaftler

Lernen Sie, wie Sie Ihre wissenschaftlichen Arbeiten erfolgreich mit dem Textsatzsystem LaTeX erstellen. Mit diesem Grundlagen-Training sind Sie bestens dafür gerüstet.

5 Std. 29 min (54 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!