Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Lightroom und Nik Collection: Workflow

Mehrere Bilder gleichzeitig bearbeiten mit dem Nik Plug-ins

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auch die Nik Collection kann mehrere Bilder in einem Rutsch mit den gleichen Einstellungen bearbeiten bzw. die Filter darauf anwenden. Wie's geht, zeigt der Trainer in diesem Video.
03:06

Transkript

Ich habe hier jetzt in einer Schnellsammlung Bilder vorliegen, die ich auch so bearbeiten möchte, wie ich es hier mit diesem Cross Processing gemacht habe. Also diese vier Bilder möchte ich genauso bearbeiten, im besten Fall gleichzeitig. Und so etwas in der Richtung wie gleichzeitig gibt es auch mit der Nik Collection aus Lightroom heraus. Wie das funktioniert, zeige ich jetzt her. Zuerst einfach einmal die Bilder auswählen, die man bearbeiten möchte, dann mit einem Rechtsklick, "Bearbeiten in...", dann das Tool der Wahl auswählen, in meinem Fall nehme ich hier jetzt "Color Efex Pro 4", und jetzt werden diese vier Bilder an Color Efex Pro 4 mit dieser Einstellung weitergegeben. Also klicke ich einmal auf "Bearbeiten", denn das wird jetzt einen Moment dauern, denn Lightroom muss jetzt für diese Auswahl an Bildern, in meinem Fall jetzt diese vier Bilder, eben zuerst das TIFF-Bild erstellen, und dieses TIFF-Bild, oder diese vier TIFF-Bilder vielmehr, werden dann an Color Efex Pro 4 weitergegeben. Im Wesentlichen sieht man dann, dass bei Color Efex Pro 4 eigentlich das Interface genau gleich ausschaut, man hat nur im unteren Bereich, das sieht man hier jetzt schon leicht durchscheinen, jetzt die Möglichkeit, dass man zum nächsten Bild geht. Also ich habe hier jetzt ein Bild geöffnet, und ich kann dann zum nächsten Bild weitergehen. Und wenn man jetzt zum Beispiel mit Zusammenstellungen arbeitet, wie es in meinem Fall hier der Fall ist, dann kann ich einfach sagen, ich möchte diese Zusammenstellung anwenden, dann wird das jetzt auf das Bild gerechnet. Ich könnte jetzt einfach den Rand verändern, dass der Rand ein bisschen anders ausschaut, und gehe dann einfach zum nächsten Bild weiter. Hier wird wieder dieses Bild in Color Efex Pro 4 geladen, braucht eben wieder einen Moment. Man sieht, meine Einstellung ist schon vorgewählt. Ich werde hier einfach den Rand wieder verändern, und gehe wieder weiter zum nächsten Bild, wieder wird das Bild von Color Efex Pro 4 jetzt vorbereitet und geladen, die Einstellung ist schon vorhanden, den Rand werde ich wieder zufällig verändern. Ich gehe wieder zum nächsten Bild weiter, Color Efex Pro 4 lädt das Bild, Voreinstellung passt, Rand wird geändert. Gut, das haut hin. Wenn ich jetzt diese vier Bilder rausrechnen will an Lightroom, kann ich das jetzt mit diesem Button machen, wo ich jetzt alle Bilder speichern kann. Das heißt, diese Einstellungen werden jetzt auf diese vier Bilder rausgerechnet, und diese vier Bilder werden eben wieder an Lightroom zurückgegeben. Das heißt also, wenn man mehr Bilder gleichzeitig mit einem Plugin, zum Beispiel Color Efex Pro 4, Silver Efex Pro 2, oder anderen Plugins der Nik Collection bearbeiten möchte, kann man diese Bilder einfach in Lightroom auswählen, im besten Fall hat man eine Zusammenstellung, mit der man jetzt arbeiten will, diese kann man anwenden, und dann werden diese vier Bilder hier an Lightroom wieder zurückgegeben, und sie passen zu dem gesamten Bildstil, wie man das eben haben möchte.

Lightroom und Nik Collection: Workflow

Lernen Sie, die Google Nik Collection direkt in Ihrem Foto-Workflow mit Lightroom einzusetzen. Erfahren Sie mehr über die Dateioptionen und diverse Farb- und Schwarzweiß-Looks.

1 Std. 47 min (17 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.11.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!