Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365: PowerPoint Grundkurs

Mehrere Bilder anordnen

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Befinden sich mehrere Bilder auf den Folien, muss deren Reihenfolge angepasst werden. Außerdem lassen sich Fotos gruppieren und auf diese Weise in ein einzelnes Objekt überführen.
03:03

Transkript

Wenn Sie mehrere Bilder in die Folie einfügen, werden diese in der Reihenfolge des Einfügens übereinander gelegt. Bei Überschneidungen ist also nur das Bild vollständig sichtbar, das zuletzt auf der Folie platziert wurde. Diesen Fall sehen Sie auch in meinem Beispiel. Zum Ändern der Reihenfolge gehen Sie folgendermaßen vor. Klicken Sie das Bild an und blenden anschließend die "Bild-Tools" Registerkarte ein. Den Befehl für den nächsten Arbeitsschritt finde Sie in der Gruppe "Anordnen". Hier wählen Sie jetzt "Ebene nach vorne". Sollten Sie mehr als zwei Bilder auf Ihrer Folie haben, bedeutet "Ebenen nach vorne", dass das Bild in der Reihenfolge genau um ein Element weiter verschoben wird. Wollten Sie das Bild dann ganz nach vorne verschieben, müssten Sie hier den Befehl "In den Vordergrund" wählen. Ähnliches gilt natürlich auch für Befehl "Ebene nach hinten". Hier finden Sie ebenfalls diese beiden Varianten in den Schaltflächen vor. So ermöglichen also diese beiden Schaltflächen "Ebene nach vorne", beziehungsweise "Ebene nach hinten", dass Sie die Reihenfolge Ihrer Bilder auf der Folie exakt anpassen können. Möchten Sie nun im weiteren Verlauf der Arbeit sicherstellen, dass an der Reihenfolge nicht mehr verändert werden kann, auch nicht mehr aus Versehen, so können Sie diese Bilder zu einer Gruppe zusammenfassen. Dazu müssen Sie sie nun markieren. In meinem Fall ist das erste Bild bereits markiert. Das zweite markiere ich zusätzlich, indem ich auf die Taste "Steuerung" drücke und es anklicke. In einem nächsten Schritt gehe ich nun in der Gruppe "Anordnen" auf den Befehl "Gruppieren". Ich klicke darauf, und nun sehen Sie, dass beide Bilder von einem einzigen Markierungsrahmen umfasst werden. Sind die Bilder auf diese Art und Weise gruppiert, können Sie auch immer nur gemeinsam bearbeitet werden. Also werden alle Befehle, die Sie auf der Registerkarte "Bild-Tools" ausführen, immer auf beide Bilder gleichzeitig angewendet. Zu empfehlen ist eine Gruppierung vor allem dann, wenn Sie eine Zusammenstellung von Grafiken oder Bildern aufwendig gestaltet haben. Damit stellen Sie sicher, dass Sie diese Mühe nicht aus Versehen zunichte machen. Sollten Sie dennoch einmal ein einzelnes Bild bearbeiten müssen, können Siedie Gruppierung auch wieder aufheben. Dazu gehen Sie wieder auf die Schaltfläche "Gruppierung" und wählen nun den Befehl "Gruppierung aufheben".

Office 365: PowerPoint Grundkurs

Gestalten Sie überzeugende Präsentationen mit PowerPoint in Office 365. Sie lernen alle wesentlichen Programmfunktionen an anschaulichen Beispielen kennen.

5 Std. 27 min (82 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!