Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Access: Abfragen mit SQL

Mehr oder weniger Gruppierungsfelder

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit mehr gruppierenden Feldern nimmt tendenziell auch die Anzahl der angezeigten Datensätze zu. Umgekehrt können Sie auch gar keine Gruppierungsfelder anzeigen und erhalten dann eine einzige Zelle mit einem Gesamtwert.

Transkript

Dies ist eine fast typische Gruppierungsabfrage, basierend auf der Tabelle "Schüler", gibt es ein Feld "Schülerort" welches sowohl angezeigt als auch gruppiert wird, sowie ein zweites Feld, welches die COUNT-Funktion benutzt, bei der in Klammern ein Sternchen stehen darf und dieses mit einem neuen Namen versieht, sodass dieses das aggregierende, das zusammenfassende Feld ist. Wenn ich das ausführe, dann haben Sie daher sozusagen den Klassiker, eine Gruppe, eine Berechnung. Sie können mehr Gruppen machen beispielsweise hier, wenn ich mal angucke, Amsterdam hat 5 Schüler und wenn Sie mehr Gruppen machen, kann es feiner werden, Sie sehen mehr Details, muss aber nicht. Typischerweise würde ich z.B. innerhalb des Ortes Amsterdam noch nach der Postleitzahl gruppieren wollen. Es werden also aus einem einzigen Amsterdam-Datensatz möglicherweise mehrere, schlechtestenfalls 5, weil jeder von denen eine eigene Postleitzahl hat. Das ist syntaktisch so in Ordnung, allerdings möchte ich zusätzlich das Feld auch sehen. Sie müssen nicht das gruppierende Feld sehen, aber es ist schon sehr hilfreich. Also, hier erst nach dem Ort, wenn es gleiche gibt, nach der Postleitzahl und dafür die Anzahl ermittelt. Noch haben wir fünf in Amsterdam, wenn ich das jetzt aktualisiere, dann sehen Sie tatsächlich, alle fünf sind einzeln aufgetaucht, weil jeder eine andere Postleitzahl hat, beziehungsweise dieser gar keine. Daher, je mehr Gruppierungsfelder Sie hier angeben, desto wahrscheinlicher kommen Sie irgendwann wieder in die Nähe der Anzahl der Originaldatensätze. So dass irgendwann hier die COUNT-Angabe nur noch auf eins steht. Bei sehr vielen Datensätzen können Sie in diesem Fall damit rechnen, dass die Postleitzahl innerhalb eines Ortes mehrfach auftaucht, aber dieses ist sozusagen in die Richtung Mehr Gruppierung, dann sehen Sie auch mehr Datensätze. Das geht übrigens auch ganz anders. Sie können zum Beispiel einfach zählen, wieviel Schüler haben wir eigentlich, und zwar ist das eine Gruppierungsabfrage sozusagen, die gar keine Gruppierung benutzt, sie gibt nur SELECT an und lässt das GROUP BY weg Und was rauskommt, wenn ich das jetzt hier aktualisiere, ist eine einzige Zahl. Das ist die Menge der Datensätze, die Anzahl der Datensätze für diese Tabelle und im Vergleich, wenn ich das zum Beispiel für diese Abfrage mache, bei der ich sehr viele Schüler künstlich erzeugt habe, nämlich 525 mal 525 dann lassen sich so sehr schnell die Mengen ermitteln, dass das nämlich eine Viertelmillion Schüler insgesamt ergibt, zumindest für die Datenbank. Also auch das kann man im weitesten Sinne zu einer Gruppierungsabfrage rechnen, dass Sie nur die Aggregatfunktion angeben und die Tabelle, und keine wirkliche Gruppe. Dann kriegen Sie einen einzigen Datensatz als Ergebnis ohne Gruppe, sozusagen, und der gibt, wenn Sie wollen, z.B. die Anzahl der Datensätze an, Sie können natürlich statt COUNT auch die Summe und ähnliches bilden.

Access: Abfragen mit SQL

Nutzen Sie die mächtige Abfragesprache SQL in Microsoft Access. Anhand einer Beispiel-Datenbank lernen Sie die Möglichkeiten und Finessen von SQL im Detail kennen.

3 Std. 14 min (64 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Training ist für alle Access-Versionen verwendbar. Das vermittelte SQL-Wissen lässt sich mit geringen Abweichungen auch für andere relationale Datenbanksysteme nutzen.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!