Office 2013 lernen

Mehr Möglichkeiten beim Filtern und Sortieren

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie Sie Ihre Daten auf mehreren Ebenen gleichzeitig sortieren können und Daten nach Farbe und Zellsymbolen gliedern, erfahren Sie in diesem Film, ebenso wichtige Tipps zu den hilfreichen Filtern.

Transkript

In diesem Video sehen Sie, wie Sie Daten sortieren und filtern können. Diese Datensätze wurden bereits als Tabelle formatiert. Damit wurde der Filter schon gesetzt. Ich möchte Ihnen aber trotzdem zeigen, wie Sie den Filter auch sonst aktivieren oder deaktivieren können. Das ist in der "START"-Registerkarte, und dann haben Sie hier die Gruppe "Bearbeiten", unter "Sortieren und Filtern" ist jetzt der Filter bereits gesetzt. Sie sehen, dies ist aktiviert. Ich klicke zurück in die Tabelle und jetzt möchte ich gerne mit Filtern starten. Klicken Sie in den kleinen Pfeil, zum Beispiel bei "Verkäufer", und Sie sehen jetzt, hier haben Sie die Möglichkeit, mit "Alles auswählen" alle Häkchen zu deaktivieren. Jetzt kann ich zum Beispiel schauen, wie viel der Büchler eben verkauft hat. Ich bestätige mit "OK" und jetzt sehen Sie, was da alles mit dabei ist. Also der Filter ist jetzt gesetzt, man sieht das auch relativ gut seit den neueren Versionen, dass da das Filterzeichen drin ist. Ich könnte jetzt noch zusätzlich zum Beispiel via "Produktegruppe" filtern, wenn ich wissen möchte, wie viele Drucker wurden denn verkauft, oder wie ist denn der Umsatz der Drucker, die verkauft wurden, und schon wird das doppelt gefiltert. Wenn ich jetzt die Filterkriterien wieder löschen möchte, muss ich das nicht pro Spalte machen, also ich muss da nicht bei jedem einzelnen Filter, der gesetzt wurde, "Filter löschen aus 'Verkäufer'" anklicken, sondern ich kann auch hier in der Gruppe "Bearbeiten" unter "Sortieren und Filtern" eben sagen "Löschen". Somit werden alle Filterkriterien gelöscht. Weitere praktische Filtermöglichkeiten finden Sie zum Beispiel beim Datum. Ich klicke in den kleinen Pfeil und Sie sehen, Excel erkennt automatisch das Datumsformat und Sie sehen hier den Datumsfilter, wo Sie sagen können, ich hätte gerne alle vom letzten Quartal angezeigt. Und schon passiert das. Also Sie sehen, das ist wirklich sehr, sehr praktisch. "Filter löschen aus 'Datum'" und ich habe wieder alle Daten zur Verfügung. Auch sehr praktisch sind die Möglichkeiten, nach Farben zu filtern. Ich markiere einen Teilbereich und jetzt kann ich hier entweder eine Füllfarbe setzen oder zum Beispiel die Schriftfarbe anpassen. Ich werde da unten noch zwei, drei zusätzliche Zellen rot markieren und jetzt können Sie hier auf den Pfeil klicken, bei "Umsatz" in diesem Beispiel, und sagen "Nach Farben filtern". Und jetzt zeigt er die vorhandenen Farben auch an. Ich wähle das Rot aus und schon habe ich die Datensätze entsprechend vor mir. Ich lösche auch hier wieder den Filter. Jetzt haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, zu sortieren. Ich werde jetzt hier die Verkäufer alphabetisch sortieren, das geht ganz einfach, hier "Von A bis Z sortieren". Vielleicht nur kurz zum erwähnen, Sie haben auch bei den Sortiermöglichkeiten die Option "Nach Farbe sortieren". "Von A bis Z sortieren" hier, anklicken, und jetzt ist das bereits alphabetisch sortiert. Sie sehen den kleinen Pfeil hier, der zeigt das natürlich auch wieder an, damit Sie wissen, in welcher Spalte Sie sortiert haben. In diesem Video haben Sie die wichtigsten Sortier- und Filtermöglichkeiten in Excel kennen gelernt.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!