Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Internationale Personalentwicklung

Maßnahmen planen mit dem Funktionszyklus

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Verfahren hilft Ihnen bei der Planung und Steuerung von Personalentwicklungsmaßnahmen und lässt Sie so Planung, Gestaltung und Bewertung Ihrer Maßnahmen strukturieren.

Transkript

Der Universitätsprofessor und Unternehmensberater Manfred Becker hat einen anschaulichen Funktionszyklus entwickelt, den ich Ihnen in diesem Video vorstellen möchte. Der Funktionszyklus ist ein Verfahren zur Planung, Steuerung und Kontrolle konkreter Maßnahmen in der Personalentwicklung. Mithilfe des Funktionszyklus können Sie so die Planung, Gestaltung und Bewertung Ihrer Maßnahmen strukturieren. Hier die einzelne Schritte: 1. Bei der Bedarfsanalyse wird zunächst die Tätigkeit des einzelnen Mitarbeiters unter die Lupe genommen. Wie qualifiziert und vor allem motiviert ist der Mitarbeiter? Wie viel Entscheidungsspielraum hat er in seiner Tätigkeit? In wie weit ist er zukünftigen Anforderungen gewachsen? 2. Eine gute Zielsetzung beschreibt das gewünschte Ergebnis einer Entwicklungsmaßnahme. Was soll durch die Maßnahme genau erreicht werden? Die Ziele sollten smart sein, also spezifisch, messbar, anspruchsvoll, realistisch und terminiert auf ein konkretes Datum. Beispielsweise das nächste Mitarbeitergespräch als Stichtag. 3. In der Phase des kreativen Gestaltens wird die zeitliche, sachliche und personelle Infrastruktur festgelegt. Welche Methoden der Weiterbildung führen kostengünstig zum Ziel? Welche Ressourcen stehen zur Verfügung? Wann, wo und in welcher Reihenfolge werden Trainings und Seminare durchgeführt? Mit welchem Trainer und welcher Teilnehmerzahl? Dieser Schritt beinhaltet auch die Kalkulation und die Verrechnung der Kosten. 4. Hinsichtlich der Durchführung der Personalentwicklungsmaßnahmen entscheiden Sie, ob die Maßnahmen innerhalb oder außerhalb des Unternehmens, während oder außerhalb der regulären Arbeitszeit, durchgeführt werden sollen. Sie, die verantwortlichen Personalentwickler oder ein Learning and Development Manager unterstützen dabei, den Lernprozess mit zielgerichteter Medienauswahl, Moderation und Train-the-Trainer Aktivitäten. 5. und 6. Die Phasen der Erfolgskontrolle und der Transfersicherung messen und bewerten die Effektivität und Effizienz der Maßnahmen. Die entscheidende Frage ist, wie viel an Wissen und Fähigkeiten nach Abschluss der Maßnahme tatsächlich in der Praxis angewendet wird. Achten Sie daher darauf, dass beispielsweise bei einem Präsenztraining nicht nur die Zufriedenheit der Teilnehmer unmittelbar am Ende des Trainings abgefragt wird. Zur Erfolgskontrolle empfehle ich unbedingt eine Befragung der Teilnehmer 2 bis 6 Monat nach der Maßnahme. Erst dann wird sichtbar, ob Trainingsinhalte in der Praxis umgesetzt wurden.

Internationale Personalentwicklung

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter und damit Ihr Unternehmen für den globalen Markt fit machen.

1 Std. 30 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!