Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Twitter-Marketing: Anzeigen- und Werbe-Kampagnen

Maßgeschneiderte Zielgruppen erstellen

Testen Sie unsere 2017 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Erstellen Sie Zielgruppen auf Basis vorhandener Daten wie z.B. einer Liste von E-Mail-Adressen oder durch Besucher Ihrer Webseite. Diese können für das Remarketing eingesetzt werden.
02:28

Transkript

Neben der Möglichkeit, bei der Erstellung einer Kampagne eine Zielgruppe anhand bestimmter Daten zu definieren, gibt es bei Twitter auch die Möglichkeit der maßgeschneiderten Zielgruppen. Diese finden Sie in der Menüleiste unter Tools im Menüpunkt Zielgruppenmanager. Hier können Sie nun drei unterschiedliche maßgeschneiderte Zielgruppen über die Schaltfläche Neue Zielgruppe erstellen generieren. Zuerst besteht die Möglichkeit, eine Zielgruppe aus einer Liste zu erstellen. Der zweite Menüpunkt erstellt eine Zielgruppe aus Besuchern Ihrer Website. Und der letzte Menüpunkt erstellt eine Zielgruppe aus Nutzern einer mobilen App. Dieser Punkt ist aber nur im Zusammenspiel mit einem Drittanbieter möglich. Daher konzentrieren wir uns nun auf die ersten beiden Menüpunkte. Als Erstes können wir eine Zielgruppe erstellen, indem Sie eine Liste mit Daten hochladen. Diese Daten können E-Mail-Adressen, Mobiltelefonnummern, Twitter-Nutzernamen, Twitter-Nutzer-IDs, oder Mobilwerbungs-IDs sein. Die Liste muss als CSV- oder Textdatei vorliegen. Und Twitter gleicht diese Daten intern ab und erstellt darauf basierend eine Zielgruppe. Dies geschieht natürlich alles im Rahmen der Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Landes. Eine maßgeschneiderte Zielgruppe so zu erstellen ist beispielsweise ideal, wenn Sie Daten von Ihrem Newsletter-Verteiler haben und diese Empfänger konkret auch auf Twitter erreichen möchten. Achten Sie aber hierbei auch selber darauf, ob Ihnen dies rechtlich erlaubt ist. Die zweite Möglichkeit, eine maßgeschneiderte Zielgruppe zu erstellen bezieht sich auf die Besucher Ihrer Website. Dafür muss ein entsprechendes Conversion Tracking auf Ihrer Website eingerichtet sein. Der Sinn dieser Zielgruppe ist es, Nutzern, die durch den Besuch auf Ihrer Website schon Interesse gezeigt haben, auf dem Kanal Twitter zu folgen und Sie eventuell durch eine Anzeige zu einer Rückkehr und einer Interaktion, beispielsweise einem Kauf zu bewegen. Das nennt man im Regelfall Remarketing und dies kennen Sie bestimmt auch, wenn Sie sich schonmal etwas in einem Webshop angeguckt haben und dann in der Folge auf anderen Websites passende Anzeigen zu diesem Objekt angezeigt bekommen haben.

Twitter-Marketing: Anzeigen- und Werbe-Kampagnen

Lernen Sie neue Kunden durch Werbung auf Twitter zielgenau anzusprechen – egal ob mit kleinem oder großem Budget.

37 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:26.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!