Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Composing mit Photoshop: Asphaltsegler

Maskieren der Ebenenmaske

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wo der Sonnenschein sichtbar werden soll – und wo nicht – richtet sich nach der Ebenenmaske in der Tonwertkorrektur. Sie erstellen die Maske größtenteils mithilfe des Pinselwerkzeugs.
03:09

Transkript

Zu den meisten Composings gehört, das man manche Arbeitsschritte so ein bischen episch ausbreiten muss. Genau wie den, der jetzt vor uns liegt. Der ist nicht schwierig. Das ist nichts, was man ja, erstmal nicht begreifen könnte. Es ist nur etwas, was ein bischen länger dauert. Und deswegen möchte ich Ihnen das erstmal nur andeuten, was es jetzt zu tun gilt. Wir haben zwar schon das Licht vorbereitet, mit dieser Tonwertkorrektur. Und das sieht eigentlich auch ganz prima aus. Aber wir müssen es natürlich jetzt auch noch auf die einzelnen Fassadenteile aufmalen. Und das ist genau der Teil, der eben Arbeit macht. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Grundsätzlich aber würde ich Ihnen einfach empfehlen, das mit einem relativ scharfen Pinselwerkzeug zu machen. Einfach da drüber malen, und dann sieht man, dass die Sonne recht schnell anfängt zu scheinen. Wunderschön. Hier oben genau das Gleiche. Hier, da muss es natürlich auch hell werden. Hier drinnen, da wo ich jetzt gerade unterwegs bin, da müssten Sie mit einer weichen Werkzeugspitze arbeiten. Vieleicht auch mit dem Polygonlasso diesen Part hier aussparen, sodas die Schattenteile, hier und hier, nicht mit beeinflußt werden. Und dieses Sonnenlicht langsam in diesen Schattenbereich übergehen lassen. Dann wäre man hiermit eigentlich schon so gut wie fertig. Da oben gibt es auch noch so eine kleine Ecke, die man vieleicht zur Sonnenecke machen könnte. Dann geht es weiter hier hinten. Diese Gebäude zum Beispiel, das muss natürlich auch zur Sonnenseite hin. Also zu dieser Seite hin, zur Strasse hin, heller werden. Und jetzt kommt der Teil der ein wenig Arbeit macht. Denn Sie müssen natürlich alle Gebäudeteile, alle Gebäudefassadenteile die zur Strasse hin zeigen, das ist all das hier, eben auch hell machen. Und da muss man natürlich schön sauber Arbeiten. Das muss alles hell werden, hier. All diese Fassadenteile zeigen zur Strasse hin. Und all die Fassadenteile die 90 Grad dazu angeordnet sind und hier rüber zeigen also die hier die zu diesem größten Teil des Gebäudes zeigen, die im Schatten liegen die dürfen natürlich von diesem Sonnenlicht nichts abbekommen. Das ist wie gesagt der Teil, der ein bischen Arbeit macht. Aber wenn Sie sich diese Arbeit machen würden, und da rate ich mal sehr stark zu, dann haben Sie eine riesen Belohnung. Sie bekommen einen super plastisch aussehendes, exakt in unser Bild passendes, Gebäude. Schon jetzt, wo ich nur ein bischen rüber gemalt habe, können Sie schon ahnen, wie viel es bringt, das man hier Sonnenlicht drauf malt. Deswegen kann ich Ihnen nur raten, machen Sie das. Nehmen Sie sich die Zeit. Malen Sie die Fassadenteile schön sauber aus, die zur Strasse zu dieser Strasse hin zeigen. Also diese Strasse die wir hier haben, ist die einzige, die relevant ist. Und eben wenn Sie sich vorstellen, wenn Sie an diesem Fenster stehen würden, sehen Sie dann die Sonne, oder sehen Sie sie nicht. Wenn Sie hier rausgucken zu dieser Fassadenteil-Hälfte, natürlich sehen Sie die Sonne. Wenn Sie hier rausschauen, würden Sie sie nicht sehen. Und überall da, wo Sie die Sonne erkennen können, überall da, malen Sie weisse Farbe in die Ebenenmaske, schön sauber und plastifizieren sozusagen, unser Gebäude.

Composing mit Photoshop: Asphaltsegler

Lernen Sie, wie eine surreale Szene mit Photoshop hyperrealistisch umgesetzt wird. Neben Retusche, Maltechniken und Farbanpassungen kommt auch der Versetzen-Filter zum Einsatz.

3 Std. 0 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!