Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop: Verflüssigen

Masken vorbereiten und anwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Sie können genauere Masken in Photoshop vorbereiten und dazu sämtliche Auswahlwerkzeuge benutzen. Die als Kanäle gespeicherten Auswahlen können Sie dann im Filter aktivieren und auf verschiedene Weisen kombinieren.
06:32

Transkript

Das "Fixierungsmaske- Werkzeug" ist zwar eine tolle Geschichte, aber nehmen wir mal an Sie möchten die Einzelelemente dieses Bildes hier jeweils schützen, also das Blatt, wenn Sie den Apfel verflüssigen, das vordere Apfelstück, wenn Sie den Apfel verflüssigen oder umgekehrt und ja das ist dann doch recht umständlich hier mit dem “Fixierungsmaske- Werkzeug”. Sie können dann zwar versuchen und hier einzelne Bereiche jeweils zu schützen, aber wenn das genau sein muss oder soll, dann sind Sie hier sehr schnell bei einem sehr hohen Zeitaufwand und das Ganze geht doch viel schneller mit den Auswahl Werkzeugen in Fotoshop. Ja und deshalb gibt es hier die “Maskenoption” und mit denen können Sie vorbereitete Masken wählen. Wenn ich jetzt hier mal reinklicke, dann sehen Sie da ist überall noch nichts drin enthalten, weil ich noch keine Masken angelegt habe und diese Masken die müssen Sie als Kanäle speichern. Auf jeden Fall sind hier diese Optionen auch sehr praktisch, vor allem auch, wenn Sie hier das “Fixierungsmaske Werkzeug” benutzen. Zum Beispiel, müssen Sie aufwendig erstellte Masken, also, wenn Sie so größere Bereiche hier ausgewählt haben, die müssen Sie nicht immer dann löschen, indem Sie hier das “Maske -Lösen –Werkzeug” nehmen und diese Bereiche wieder übermalen, sondern das können sie dann einfach hier mit einem Klick auf “ohne” löschen oder, wenn Sie diese Maske umkehren möchten, dann machen Sie das ganze hier mit disem Knopf “Alles umkehren” und dann können Sie direkt hier weiter arbeiten, also das ist schon mal ganz praktisch, also ich klick hier mal auf “ohne” und verlasse mal den Filter, in dem ich auf “Abbrechen” klicke. Und jetzt möchte ich gerne diese einzelnen Elemente hier mit eigenen Masken versehen und diesem Fall geht das recht schnell mit dem Schnellauswahlwerkzeug. Ich fahre ja also einmal drüber und habe damit bereits eine sehr viel genauere Maske erzeugt als es mir mit dem Fixierungsmaske -Werkzeug im verflüssigen Filter möglich gewesen wäre. Ich kontrolliere das mal mit einem Druck auf die Taste “Q”, mit der ich den schnell Maskierungsmodus betrete und ja das ist doch schon toll ja und diese Auswahl die müssen Sie jetzt speichern. Das können Sie entweder machen über “Auswahl” und dann “Auswahl speichern” das muss hier irgendwo versteckt sein, da unten und dann erzeugen Sie einen Kanal, da können Sie das Ganze zum Beispiel nennen “Apfelstück”, so, das wäre also eine Möglichkeit, die andere Möglichkeit ist, dass sie die Kanäle-Palette öffnen und Sie sehen hier ist die Auswahl jetzt gelandet als “gespeicherter Alphakanal” so sieht das dann aus und können es natürlich auch viel schneller und direkt hier über die Kanäle-Palette erledigen und so mache ich das eigentlich und deshalb muss ich immer ein bisschen gucken wo ist denn hier diese “Auswahl laden” und “Auswahl speichern” versteckt, weil hier geht das Ganze visuell, wenn ich zum Beispiel mal die Auswahl aufhebe, über “command” und “D” und diese Auswahl wieder laden möchte, brauche ich einfach nur die “Commandtaste” halten, und hier drauf klicken auf dem PC wäre das gleiche mit der Steuerungstaste zu erreichen und schon ist das Ganze geladen und das geht doch deutlich schneller als über das Auswahlmenü. Aber gut,wir haben noch weitere Elemente hier im Bild und zwar das Blatt, das will ich jetzt auch mal aus, ebenfalls mit dem Schnellauswahlwerkzeug so ist das auch schon passiert hier oben den Bereich, den brauch ich, denke ich mal, jetzt nicht so unbedingt schützen, aber ich speichere das mal jetzt hier als Kanal, und zwar über dieses Symbol und hier kann ich gleich einen Namen vergeben, das nenne ich mal “Blatt” und zu guter Letzt nehme ich hier mal noch den Apfel, hebe also die Auswahl auf und wähle hier den großen Apfel aus. So, mal kontrollieren mit der Taste “Q”, okay, hier nämlich den Stiel noch mit, wer weiß, ob man den ich noch mal braucht, diesen Stiel, den ignoriere ich jetzt einfach mal, dann speichere ich auch das als Kanal, nenne das Ganze “Apfel” und habe jetzt im Prinzip diesen Kanal, diesen und diesen hier vorbereitet. Mit “command” und “D” hebe ich die Auswahl auf, dann gehe ich wieder zum “Gesammtkanal” und kann mal diese Palette schließen, dupliziere mir diese Ebene mit “command” und “J” und rufe den verflüssigen Filter auf. Ja und hier haben Sie jetzt die Möglichkeit diese angelegten Kanäle zu wählen, und zwar in den verschiedenen Optionen. Hier können Sie die Auswahl ersetzen, also falls bereits eine Auswahl besteht hier im Bild, hier können Sie einen Kanal der Auswahl hinzufügen hier können Sie ihn abziehen, hier können Sie eine Schnittmenge bilden und hier können Sie eine. ja genau das Gegenteil von der Schnittmenge bilden, also die Auswahl umkehren. Ja zunächst mal lade ich hier einen Kanal, und zwar sagen wir mal “das Apfelstück”, dann rechnet Fotoshop kurz, dann ist “das Apfelstück” ausgewählt. Ja, hier kann ich jetzt nicht viel machen, außer das Apfelstück innerhalb dieser Auswahl zu verformen und sie sehen auch hier, wenn ich jetzt über diesen Bereich komme, dass ein Stück der Außenpixel hier mit reingezogen wird, also da müssen Sie aufpassen, dann war die Maske vielleicht nicht eng genug, und wenn sie jetzt hier die anderen Bereiche verformen möchten, dann müssen Sie diese Maske umkehren. Sie hätten das Gleiche erreicht, wenn Sie hier die Auswahl direkt subtrahiert hätten aber hier kann ich auch einfach auf "Umkehren" klicken und hab damit im Prinzip alles zur Bearbeitung freigegeben, was ich vorher maskiert hatte. Ja und jetzt können Sie auch diese Auswahlen kombinieren, zum Beispiel hier kann ich jetzt den großen Apfel mal hinzufügen zur Auswahl, ach das dauert wieder einen Moment, und da er bereits ausgewählt war, passiert natürlich nichts. Damit Sie sehen was gemeint ist kere ich noch mal alles um, habe jetzt also das Apfelstück ausgewählt, und hier kann ich jetzt den Apfel hinzufügen zu dieser Auswahl, dann ist dieser ebenfalls ausgewählt und wenn ich das Blatt ebenfalls möchte, dann kann ich das hier ebenfalls auswählen und damit zur Auswahl hinzuladen. Kleinere Korrekturen können Sie dann immer noch vornehmen hier mit dem “Fixierungsmaske- Werkzeug”, also, wenn ihr so kleine Problemstellen sind, so wie hier, oder hier können Sie mit gehaltener “Alt-Taste” auch einzelne Bereiche abziehen, also hier einfach mal drübermalen und das schnell korrigieren, also bevor Sie den Filter verlassen und dann wieder diese einzelnen Masken optimieren, ist das oft vielleicht die schnellere Möglichkeit, gerade wenn es sich nur um kleinere Fehler handelt. Ja, aber auf die Art und Weise können Sie hier sehr schnell solche Auswahl treffen, brauchen Sie nur das “Apfelstück” und nur das “Blatt” und dann ziehen Sie einfach den Apfel ab, indem Sie diese Option benutzen und so können Sie sehr schnell die verschiedenen Kombinationen, die Sie gerade benötigen, hier im Filter laden und das geht natürlich deutlich besser, komfortabler und schneller als allein mit dem “Fixierungsmaske- Werkzeug”.

Photoshop: Verflüssigen

Erfahren Sie, wie der Verflüssigen-Filter in Photoshop funktioniert – von der leichten Beautyretusche über extreme Comic-Charaktere bis hin zum eckigen Apfel ist alles möglich.

2 Std. 34 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!