Grundlagen des Marketings

Marktfeldstrategien nach Ansoff

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video behandelt die Marktfeldstrategien nach Ansoff, die auch als Wachstumsstrategien begriffen werden.
04:20

Transkript

Nun kommen wir zu den Marktfeldstrategien nach Ansoff als nächsten Strategiebereich. Ansoff hat hier Produkte mit Märkten in Verbindungen gesetzt. Man spricht von sogenannten Produkt-Markt-Kombinationen. Sie beinhalten mögliche Auswirkungen hinsichtlich des Unternehmenswachstums. Unternehmen können wachsen, indem sie die Anzahl angebotener Produkte und/oder die Zahl der zu bearbeitenden Märkte variieren. Die sogenannte Ansoff-Matrix spiegelt die verschiedenen Produkt-Markt-Kombinationen und damit die Marktfelder eines Unternehmens wieder. Die Strategie der Marktdurchdringung als erste Strategie soll den gegenwärtig angebotenen Produkten auf ihren angestammten Märkten zu mehr Erfolg verhelfen. Ziel dabei ist, den Markt mittels verstärkter Marketinganstrengungen voll auszuschöpfen. Dies kann grundsätzlich geschehen durch Steigerung der Verwendungsrate, bei schon vorhandenen Kunden zum Beispiel mittels Rabatten, Preissenkungen, oder durch Abwerben von Kunden der Konkurrenz, oder aber durch Aktivierung bisheriger Nichtkäufer. Die Strategie der Marktentwicklung dagegen zielt darauf ab, für vorhandene Produkte neue Märkte zu finden und zu besetzen. Die Neuartigkeit des Markts kann sich dabei auf neue Ländermärkte, oder auf neue Verwendungszwecke, die Entwicklung des Markts über zusätzliche Absatzkanäle, oder aber auf bislang nicht bearbeitete Abnehmergruppen beziehen. Mit der Produktentwicklung bringt das Unternehmen neue Produkte auf bereits bestehende Märkte. Aufgrund verschärfter Wettbewerbsbedingungen bezeichnet man diese auch als wettbewerbsinduzierte Strategie. Als gezielte Innovationsstrategie will sie Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz schaffen. Maßnahmen zur Produktentwicklung sind Produktinnovationen, Produktvariationen, und/oder Produktdifferenzierung. Mit ihr ändert sich die Struktur des Produktprogramms nach Inhalt und Umfang. Und schließlich mit der Diversifikationsstrategie bewegt sich das Unternehmen mit neuen Produkten auf neuen Märkten. Diversifikationen bedeuten die Aufnahme bedarfsverwandter und sonstiger Produkte und Leistungen, die in keinem oder lockerem Zusammenhang mit dem bisherigen Betätigungsfeld des Unternehmens stehen. Diese Strategie ist sehr risikoreich, mit viel Investment verbunden, und hat mit dem ursprünglichen Kerngeschäft wenig bis nichts zu tun. Man unterscheidet dabei drei Arten von Diversifikation. Das sind die sogenannten Diversifikationsstrategien, auf die wir nachfolgend eingehen werden. Eine der drei Diversifikationsstrategien stellt die horizontale Diversifikation dar. Diese erstreckt sich auf die Erweiterung des bisherigen Produktionsprogramms mit verwandten Produkten für andere Abnehmergruppen, wie zum Beispiel ein Küchenhersteller stellt zukünftig auch Holzmöbel jeglicher Art her. Bei der vertikalen Diversifikation erfolgt eine Aufnahme von Produkten, die den bisherigen Produkten vor- oder nachgelagert sind, zum Beispiel wenn dieser besagte Holzküchenhersteller von nun an ein Sägewerk betreibt. Hingegen begründet eine laterale Diversifikation den Vorstoß in völlig neue Produktbereiche auf neuen Märkte beziehungsweise Abnehmergruppen, sodass neue Produkte mit den bisherigen in keinerlei sachlichem Zusammenhang stehen. Wie zum Beispiel: Dieser Holzküchenhersteller, der jetzt auch zukünftig Geldbeutel herstellt.

Grundlagen des Marketings

Erlernen Sie die Grundlagen des Marketings von den Begriffsdefinitionen über die Analyse bis hin zur strategischen und operativen Planung.

2 Std. 58 min (33 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:03.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!