Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

MariaDB Grundkurs

MariaDB in OS X installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der nächste Schritt besteht aus der Installation der für das Datenbankmanagementsystem notwendigen Dateien und der anschließenden Einrichtung des Datenbankservers.

Transkript

Ich bin sicher, Sie brennen darauf, "Maria DB" endlich auf Ihrem "MC OS X" Betriebssystem zu installieren, und da die vorbereitenden Schritte bereits vollzogen sind, können wir auch mit diesem Prozess beginnen. Sie brauchen dafür "Xcode", Sie brauchen die Command-line, "Developer Tools" von "Xcode" und Sie müssen sich "Homebrew" installieren. und da nochmal im Vorfeld bitte überprüfen, mit zum Beispiel "Brew Doctor", ob da alles in Ordnung ist, also Sie sehen, da gibt es jetzt hier verschiedene Reiche aus, dann können wir noch einmal mit "Brew Update" checken, ob überhaupt der letzte Eintrag vorgenommen wurde, und damit bekommen wir mit "Already up-to-date" die Info, dass das in Ordnung ist, und Sie holen sich mit "Brew Info Maria DB" noch weitere Informationen für den Server, also für die Installation von "Maria DB". So da sehen Sie, da gibt es also ein paar Hinweise, zum Beispiel zu Konflikten in Verbindung mit "MySQL" und ja verschiedene Parameter und natürlich hier unten ganz wichtig, wie man den "MySQL", beziehungsweise den "Maria DB Server" im Anschluss an die Installation starten kann. Und wenn Sie sich das bisschen gemerkt haben, dann starten der Installationsprozess mit dem Befehl "Brew Install Maria DB". Ja und das sieht jetzt zwar ziemlich kompliziert aus, aber im Wesentlichen holt es sich jetzt nur die einzelnen Files von dem Repository und installiert, also jetzt haben wir so eine kleine Warnmeldung in der Mitte nicht davon stören lassen, das lag daran, dass ich schon "Maria DB" installiert habe und wieder deinstalliert habe, da ist jetzt irgendwo die Kleinigkeit übergeblieben, aber wichtiges hier unten, dass kleine Gläschen stoßen Sie an, nach dieser Meldung ist "Maria DB" korrekt bei Ihnen installiert. Schließen wir die Installation ab mit einem Befehl "Unset Temp", "TPMDIR" in großen Buchstaben, dieser Befehl löscht quasi so temporaires Verzeichnis oder die Variablen davon. Dann wechseln Sie in das Verzeichnis "USR/Local/Cellar" und dann geben Sie noch eine "10" und "Tab" ein. Ne, "Maria" kommt erst noch davor, "Maria DB" und dann "10" und die Versionsnummer. So, bitte da hineinwechseln, und jetzt in einem nächsten Schritt müssen wir für den Datenbank-Server noch quasi die eigenen Verwaltungstabellen installieren. Die gibt es nämlich noch nicht, und das geschieht mit einem Script mit "MySQL Install DB". Vielleicht fehlt Ihnen auf, also wir haben hier immer eine Mischung zwischen "Maria DB" und dann wieder als Befehl im "MySQL". Der Grund ist, das das Ganze möglichst kompatible gehalten werden sollte, und vor allen Dingen auch für Sie als Umsteiger eventuell vor "MySQL", dass es sich da direkt mit zurecht finden, also da nicht irritieren lassen, mal habe "MySQL" und dann kriegen wir die Ausgabe "Maria DB". Prinzipell sind alle Befehle, die Sie eingeben, auch später in der Datenbank selbstverständlich nahezu identisch zu auch der Handhabung mit "MySQL". So, aber hier wollen wir die "MySQL" Datenbanken installieren. So und das sieht jetzt so aus, dass wir hier alle Daten, die die Datenbank zur eigenen Verwaltung benötigt. Ja, fertig installiert haben. Da gibt es noch verschiedene Hinweise, zur Tests führt, das können wir uns aber schenken. Nach dieser Installation ist der Datenbank Server fertig zur Benützung und damit wir ihn benutzen, können wir das noch starten und das geschieht mit dem Script "MySQL.Server.Start". Und wenn jetzt hier ein "Success" erscheint, dann haben Sie alles richtig gemacht und ein Datenbank Server "Maria DB" auf Ihrem "MC OS X" Betriebssystem installiert. Wir sind leider immer noch nicht ganz fertig, und zwar dieses Datenbanksystem ist jetzt wirklich erstmal funktionstüchtig, aber noch nicht abgesichert. Das heißt, es gibt keine Rootrechte, oder besser gesagt, der Root kann ohne Kennwort in den Datenbank der Administrator und das wollen wir mal natürlich nicht. Und Gott sei dank auch dafür gibt es ein kleines Script. Das rufen Sie auf mit "MySQL-Secure-Installation". So und mit diesem Script wird quasi Ihre "MySQL", oder beziehungsweise "Maria DB" komplett abgesichert, und da werden Sie dann bisschen was gefragt. Hier eventuell ihre führend, Hier sollen Sie ein aktuelles Kennwort für den Administrator, für den User-Root eingeben. Es gibt aber keinen, nach der Installation, es gibt ein Kennwort. Also bestätigen Sie das einfach mit "Re-enter" und jetzt werden Sie gefragt, ob Sie ein neues Administrator-Kennwort vergeben möchten. Das möchte ich, also gebe ich "Y" ein und vergebe jetzt hier mein Admin-Kennwort. Für die Demo ist das "User 01" mit großem Anfangsbuchstaben. Das ist nicht sonderlich originell. Hier sollten Sie natürlich ein starkes Kennwort verwenden, vor allen Dingen dann, wenn Sie ein Produktivsystem einsetzen. Das Ganze müssen Sie zweimal machen, damit Sie sich auch nicht verschieben haben, und dann geht es weiter. In den nächsten Schritt standardmäßig wird bei "Maria DB" immer einen so genannten "Anonymous User", oder einen Gastzugang eingerichtet Und der auch nicht empfehlenswert, wenn Sie so etwas nicht unbedingt brauchen, scheißen Sie den runter durch Eingabe von "Y" und dann wird auch der entfernt. Die nächste Abfrage, die abgesichert wird, ist, ob Sie einen Remove-Zugang auf den Datenbank Server erlauben möchten und zwar als Root. Darum geht es. Wenn Sie das nicht brauchen, wenn Sie nicht von einem fremden Rechner auf den Datenbank Server zugreifen, dann sollten Sie das jeder Zeit ausschalten, oder wenn Sich sich auch nicht sicher sind, dann lieber erst einmal raus Sie können das später jeder Zeit wieder einschalten so, dass Sie das auch in der Zukunft benutzen können, wenn Sie Bedarf haben. Aber hier schalte ich das aus. So und dann gibt es noch eine Test-Datenbank, die installiert worden ist. Ja, wenn Sie die benötigen, dann lassen Sie sie darauf. Wenn Sie die nicht brauchen, dann schmeißen Sie auch die runter. Ich lösche das und dann nach dem Sinn und alles abgesichert haben, sollten Sie die rechte Tabelle noch einmal komplett durchladen, und auch da bestätige ich mit "Y". Und ja, damit ist die Installation gegrückt und alles abgesichert, und damit wir das auch prüfen können, logen Sie sich bitte mal in den "Maria Datenbank Server" ein mit dem Befehl "MySQL". Gefolgt von dem Parameter "U", dann die Eingabe Ihres Admin-Benutzernamens, das ist "Root". Gefolgt von dem Parameter "P" für eine Kennwort-Abfrage. Ohne Kennwort-Abfrage würden Sie den Zugriff verweigert bekommen. So und hier geben Sie Ihr gerade eben definiertes Kennwort ein. Und dann befinden Sie sich in den "Maria DB Datenbank Server" aktuelle Version, und "10,1,9", und Sie sehen auch hier der Hinweis auf "Homebrew", also das heißt, die Server Version, die von diesem "Repository" installiert wurde, das bekommen Sie angezeigt, damit wir wenigstens eine Kleinigkeit schon mal machen können, geben Sie einfach mal einen "Select" Befehl ein. Gefolgt von zwei "@@" Zeichen, wie Sie es von einer E-Mail Adresse kennen und dem Eintrag "Version" und dann sehen Sie auch, der Datenbank Server läuft. Ich kann Sie nur beglückwünschen, denn in Zukunft stehen Ihren Datenbankprojekten mit "Maria DB". Keine Schranken mehr im Wege und Sie können mit der Arbeit loslegen.

MariaDB Grundkurs

Sehen Sie, wie Sie den populären Datenbankserver einrichten und für erste eigene Projekte nutzen.

4 Std. 41 min (44 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
MariaDB MariaDB 10.1
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.03.2016
Aktualisiert am:08.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!