Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Google Search Console Grundkurs

Manuell prüfen, ob die Website indexiert ist

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nach der Beschreibung mit Hilfe der Site "meinedomain.de" folgt Überleitung zur eigentlichen Funktion.

Transkript

Ich bin sicher, Sie werden mir zustimmen, dass man als Seitenbetreiber alle Aufmerksamkeit darauf richten muss, seine Websiten bei GOOGLE auch gelistet zu bekommen. Erst wenn das sichergestellt ist, kann man sich schwerpunktmäßig mit den Eintragungen in weitere Suchmaschinen beschäftigen. Woher weiß ich aber, dass GOOGLE meine Website überhaupt im Index hat? Genau dieser Frage, möchte ich in diesem Video auf den Grund gehen, und das werden wir mit einer Funktion überprüfen, die außerhalb der GOOGLE "Search Console" liegt, und zwar direkt mit der Funktion in der Suchmaschine selbst. Das geheime Schlüsselwörtchen, worum es geht, ist das Schlüsselwörtchen "site". So, und wenn ich jetzt hier - der Eintag taucht schon auf - wenn ich jetzt hier "site:clanmaclaren.org" eingebe, dann sieht man, dass ich ungefähr 2710 Ergebnisse im Index habe. Und das ist ein sicheres Indiez darauf, dass die Webseite auch sauber bei GOOGLE gelistet und geführt wird und in den Suchergebnissen je nach Suchbegriff auftauchen wird. Was Sie jetzt bedenken sollten ist, wenn Sie, wie in meinem Fall, tatsächlich mehrere Versionen haben, also zum Beispiel auch die Version "www.clanmaclaren". Und die sollte sich jetzt tatsächlich auch nicht unterscheiden. Und das tut sie auch nicht, wenn man das abschickt. Der Grund ist, das wissen Sie, in der GOOGLE "Search Console" können Sie definieren, welche Seite bevorzugt und oder gar nicht behandelt werden soll. So, und da ich beide Seiten mit aufgenommen habe, bekommen wir hier auch ein identisches Ergebnis, weil GOOGLE das entsprechend zuordnen kann. Jetzt habe ich aber ein weiteres Beispiel, denn es gibt diese Seite auch noch mal, tatsächlich, mit "clanmaclaren.de". Und das lasse ich mir jetzt auch einmal ausgeben. Und siehe da, das ist überhaupt nicht zufriedenstellend, denn hier haben wir einmal nur einen einzigen Eintrag. Also die Seite "clanmaclaren.de" steht zwar im Index, aber nur mit einer einzigen Seite. Hier ist für mich schon mal wichtig zu wissen, wenn das hier auftaucht, dann kennt GOOGLE die Seite. Ich habe sie aber nicht in der GOOGLE "Search Console". Und das bedeutet, ich muss dort eine weitere Property aufnehmen und dann auch wieder sagen, welche von den ganzen Properties eigentlich die befürwortete sein soll: Die "de" oder die "org" oder was auch immer. Also das heißt, über diesen Weg, über diesen Eintrag und das Schlüsselwörtchen "site:" können Sie jederzeit überprüfen, wie stark sie im Index gelistet sind und vor allen Dingen, ob sie überhaupt drin stehen. Und das bring mich natürlich dann auch zur Überleitung in die "Search Console" und da haben wir diesen großen Blog "Google-Index", und wenn Sie den "Google-Index@ aufrufen, dann auf "Indexierungsstatus" klicken, dann sind wir auch wieder genau dort, zu der besagten Domain, mit der Information, dass diese Website auch im Index gelistet wird. Ja, und das schauen wir uns in einem nächsten Video genauer an.

Google Search Console Grundkurs

Lernen Sie mit der Google Search Console, auch als Webmaster Tools bekannt, Ihre Websites zu optimieren und Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern.

2 Std. 57 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:02.05.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!