Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Mail: E-Mails archivieren, Account-Informationen einblenden, etc.

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Themen dieses Films reichen vom Posteingang mit Anhang über das Sortieren im Eingang bis zu Account-Informationen, Archiv, Aktivität und Aktivitätsfenstern.

Transkript

Ja, nun kann es bisweilen auch vorkommen, dass Sie Mails bekommen, an denen Dateianhänge mitgeliefert wurden. Und so kann es bisweilen auch sein, dass vielleicht Ihr Postfach überläuft… Vielleicht kann es auch sein, dass Ihr E-Mail-Programm recht langsam reagiert, und Sie wissen nicht, was los ist. Auf all diese Fragen versuche ich im folgenden Film Antworten zu geben. Fangen wir ganz einfach an und schauen uns ein E-Mail an, das einen Dateianhang enthält. Sie erkennen das an der Büroklammer. Und wenn Sie rechts rüber zum E-Mail fahren und im Kopfbereich agieren, bekommen Sie ein kleines Hinweisfenster, und dort erkennen Sie: Wir haben derzeit drei E-Mail-Anhänge, die Sie möglicherweise auch am unteren Ende des E-Mails sehen. Jeweils durch einen Doppelklick können Sie im Normalfall diese Dateianhänge, sofern Sie auf dem Mac ein zugehöriges Programm haben, öffnen. Ach ja: In diesem kleinen Zusatzfenster haben Sie auch die einfachen Möglichkeiten, um auf das E-Mail wiederum zu antworten. Damit wird geantwortet, und damit wird an alle geantwortet. Es könnte ja sein, dass Sie ein Bestandteil eines E-Mail-Verteilers sind. Und hiermit wird ein E-Mail weitergeleitet an andere Personen. Im Posteingang werden normalerweise alle E-Mails nach Datum sortiert, wobei die neueste E-Mail ganz oben ist. Sie können aber auch – aus welchen Gründen auch immer – zum Beispiel nach der Größe sortieren lassen, und dann sich natürlich entscheiden, ob die kleinste oder die größte E-Mail ganz oben landen soll. Als sinnvoll und praktikabel hat sich aber herausgestellt, nach Datum zu sortieren und dort die neueste E-Mail oben. Kleiner Tipp am Rande: Sollten Sie mal irgendwo ganz weit unten in Ihrem Posteingang sein und möchten jetzt ganz schnell nach ganz oben kommen, dann nehmen Sie Ihre Maus, fahren hier in diese Zeile und tippen einmal, und Sie kommen sofort an das obere Ende, in diesem Fall des E-Mail-Eingangs. Natürlich verhält es sich im Gesendet-Ordner und den anderen Postfächern identisch. In jedem Postfach können Sie sich überlegen, nach welchen Kriterien dort sortiert werden soll. Kommen wir noch einmal zurück zum Posteingang. Wenn Sie sehr umfangreiche Text-E-Mails haben, könnte es auch sein, dass Sie in diesem Text-E-Mail einen Begriff suchen. Mit Command+F starten Sie die Suchfunktion und geben also dort jetzt einen Namen ein. Sofort wird in dem E-Mail der erste Treffer gehighlightet, und es wird Ihnen auch mitgeteilt, dass es weitere Treffer gibt, die sich in diesem E-Mail mit diesem Begriff befinden. Wenn Sie die Suche oben drüber verwenden, suchen Sie nicht das entsprechende E-Mail ab, sondern im kompletten E-Mail-Korb, unabhängig davon, ob das E-Mail im Eingang, in Gesendet oder in einem anderen Postfach liegt. Wenn ich also hier nun einen Begriff eingebe, sehen Sie, erhalte ich also eine ganze Fülle von weiteren Vorschlägen. Ich wähle hier mal aus: Betreff enthält mini, und schon bekomme ich eine ganze Fülle an Fundstellen, in denen dieser Begriff vorkommt. Ich kann natürlich jederzeit einen weiteren Suchbegriff hinzufügen, um die Anzahl der Treffer etwas einzuschränken, und jederzeit können Sie natürlich die Suchkriterien modifizieren oder das gesamte Suchkriterium wieder herausnehmen und eine neue Suche starten. Aber kommen wir noch einmal zurück zu der Idee: Sie bekommen sehr viele E-Mails mit sehr vielen Dateianhängen. Wie kann man wissen, ob im E-Mail-Postfach noch genügend Platz ist für weitere E-Mails und Dateianhänge? Ganz einfach: Gehen Sie dazu auf den Posteingangsordner des E-Mail-Accounts und tippen diesen mit der rechten Maustaste an, wählen den Unterpunkt Accountinformationen und gedulden sich ein wenig. Über die Internetleitung wird nun Ihr Internetaccount überprüft. Und Sie sehen, dass ich oben in meinem Balken keine Warnmeldung bekomme, das heißt, mein E-Mail-Postfach ist also ausreichend groß, um weitere E-Mails aufnehmen zu können. Erst wenn Sie hier oben im Balken eine rote Farbe sehen, dann wird’s kritisch, und Sie müssen gucken, wie Sie E-Mails an anderen Orten ablegen. Apropos an anderen Orten ablegen: Hier gibt es den Button in der Leiste ganz oben, um E-Mails zu archivieren. Tippen Sie das entsprechende E-Mail an, wählen danach die Archiv-Funktion, und schon wird das E-Mail in den Archiv-Ordner eingebracht. Möchten Sie das E-Mail wieder sozusagen online haben, dann nehmen Sie es einfach und schieben es erneut in den Eingang oder in ein anderes Postfach zurück. Natürlich können Sie E-Mails auch löschen, um Platz zu schaffen und freie Informationen zu bekommen. Ab und an ist es auch eine gute Idee, den E-Mail-Account zu synchronisieren. Ich habe das wiederum über die Ctrl-Taste gemacht und wähle jetzt den Eintrag "iCloud" synchronisieren aus. Damit werden all Ihre Daten auf Ihrem Computer mit dem Zustand online verglichen, und Sie können sich sicher sein, dass auf Ihrem Computer alles so sich verhält, wie auch online die Informationen in Ihrem E-Mail-Account sind. Und es ist auch immer eine gute Idee, im linken unteren Eck die Mail-Aktivität einzublenden, denn dort sehen Sie, was Ihr Mail-Programm aktuell tut. Wenn Sie so wie ich mehrere E-Mail-Accounts haben und den Eintrag Postfach Alle Accounts synchronisieren ausgewählt haben, ist es zunehmend eine gute Idee, das Aktivitätsfenster unten einzublenden, denn damit sehen Sie, was die Mail-App aktuell tut, nämlich in diesem Fall E-Mails abrufen. Dort erscheinen auch Informationen, wenn E-Mails gesendet werden, was bisweilen, wenn Sie größere Dateien mit verschicken, doch etwas Zeit in Anspruch nimmt. Deshalb sollte die Mail-Aktivität im linken unteren Teil des Mail-Fensters immer eingeblendet sein. Gut, jetzt haben Sie eine Menge interessanter Tipps kennengelernt, wie Sie mit großen E-Mails innerhalb der Mail-App umgehen können. Einen letzten Tipp möchte ich Ihnen noch mit auf den Weg geben, wenn Sie andere Menschen beeindrucken wollen. Mit Command+N erstellen Sie ein neues E-Mail-Fenster. Möchten Sie besonders beeindruckende E-Mails machen, so hat Mail eine Menge wunderschöne Vorlagen für Sie bereit. Wählen Sie dort eine entsprechende Vorlage aus, und sofort wird das Design übernommen, und Sie können selbstverständlich Ihre Daten eintragen respektive Bilder einladen, die auf diese und Ihre Situation zutreffen. Damit haben Sie im Handumdrehen äußerst professionelle E-Mails erstellt, und Ihr Gegenüber wird sich sicherlich fragen, womit Sie diese E-Mails gemacht haben. Und Ihre Antwort ist ganz simpel: Auf dem Mac-Computer mit der Mail-App!

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Starten Sie in diesem Training mit den Grundlagen zu OS X Yosemite und lernen Sie die Einrichtung Ihrer Arbeitsumgebung, die Nutzung wichtiger Programme und vieles mehr kennen.

8 Std. 22 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!