Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Photoshop-Tipps: Jede Woche neu

Mac: Funktionen per Programmsuche finden und aktivieren

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der Name ist Programm: Mr. Photoshop alias Olaf Giermann greift tief in die Photoshop-Trickkiste und zeigt Ihnen seine liebsten Techniken und Effekte. In interessanten Lektionen und Mini-Tutorials erklärt er besondere Photoshop-Funktionen im Einsatz, zeigt spannende und außergewöhnliche Techniken und hilft Ihnen, gängige Probleme zu verstehen, zu lösen und zu vermeiden.
05:03
  Lesezeichen setzen

Transkript

Heute habe ich einen Tipp für die Mac-Anwender unter Ihnen. Vielleicht kennen Sie das. Sie suchen einen Filter oder eine Funktion, deren Namen Sie kennen, aber irgendwie finden Sie den Befehl im Menü nicht oder es ist zu mühselig, sich dorthin durch zu klicken. Wie Sie Befehle in Photoshop und anderen Programmen einfach mit wenigen Tastendrücken finden und per "Enter" starten können, zeige ich Ihnen in den folgenden Minuten. Falls Sie, wie ich, auf dem Mac arbeiten und eins der neueren Betriebssysteme installiert haben, dann kann ich Ihnen heute einen Tipp zeigen, der es wirklich in sich hat und Ihre Arbeitsabläufe in vielen Programmen deutlich beschleunigen dürfte. Hier geht es um Photoshop und auch hier nutze ich diese Funktion sehr gerne. Das liegt einfach daran, dass ich gerne schnell arbeite. Sie kennen das ja, Sie können hier Shortcuts vergeben für die einzelnen Filter bspw. und dennoch haben wir natürlich hier eine ganze Menge von Filtern, die hier verschachtelt sind in Untermenüs. Genau das gleiche haben wir hier für bestimmte Funktionen, für die Korrekturen, für die Bildberechnung usw. Natürlich müssen Sie immer erst in das Menü gehen, die entsprechende Funktion finden und anklicken oder Sie machen es wie ich und vergeben für die wichtigsten Filter Shortcuts. So, das Problem ist, irgendwann haben Sie alles mit Shortcuts versehen und kommen dann einfach nur noch durcheinander. Und das muss gar nicht so sein, denn auf dem Mac haben Sie in jedem Programm, oder in fast jedem Programm, hier eine "Suchen nach"-Funktion im Hilfemenü. Mit dieser Funktion können Sie hier im Menü suchen. Also wenn ich bspw. hier mal "Bildberechnung" suche und nicht mehr genau weiß, wo das ist, obwohl das in diesem Fall ein einfaches Beispiel ist, dann kann ich hier oben einfach eingeben "Bildberechnung" und dann wird mir das direkt angezeigt. Ich könnte einfach "Enter" drücken und die würden sofort gestartet werden. Oder aber ich gehe mit dem Mauszeiger hier drüber und dann wird mit einem Pfeil angezeigt, wo sich diese Funktion versteckt. Ich muss jetzt nicht hier rüber gehen und das anklicken, sondern ich kann hier direkt einfach das gefundene Menü-Objekt anklicken. So, dann erscheint dieser Dialog und ich kann hier meine entsprechenden Einstellungen vornehmen, z. B. "Ineinander kopieren" verwenden, um das Bild ein bisschen wärmer zu gestalten. Und ich könnte z. B. auch die "Blendenflecke" mal anwenden. Wo sind die versteckt? Ja, die sind ein bisschen verschachtelter. Und zwar finden Sie die unter den "Ränderfiltern" und dann hier unter "Blendenflecke". Sie sehen, ich muss erst hochgehen ins Menü, dann runter zu den "Renderfiltern", dann hier runter zu den "Blendenflecken", und das kostet immer etwas Zeit. Und das Schöne ist, diese Funktion, diese Suchfunktion hier in der Hilfe, die können Sie auch per Tastendruck aktivieren. Ich habe mir da einen Tastendruck eingerichtet, und zwar ist das bei mir "Shift+Alt+Cmd+H". So, und dann springe ich direkt in die Suchfunktion und kann z. B. jetzt einmal suchen nach den "Blenden". Da sind sie auch schon, gehe runter mit der Cursortaste, drücke "Enter", habe dann meinen Dialog, der hier auf dem zweiten Bildschirm gelandet ist und kann hier z. B. mal einen schönen Blendenfleck ins Bild hinzufügen, der hier das Ganze etwas überstrahlt und noch sommerlicher wirken lässt. Sagen wir mal so, klicke dann auf "OK" und habe im Prinzip in Windeseile hier meine Filter zur Hand. Ich kann das nochmal machen. Also, Shortcut gedrückt, dann hier z. B. "unscharf" eingeben. Schon bin ich hier bei den Scharfzeichnungsfiltern, gehe also mit der Cursortaste einmal herunter, drücke "Enter" und habe dann sofort meine entsprechende Unscharfmaskierung aufgerufen. Da ist sie auch schon, natürlich wiederum auf dem zweiten Bildschirm gelandet. Ich kann das Ganze hier ein bisschen nachschärfen und wäre fertig. Eins möchte ich Ihnen noch zeigen, und zwar, wo Sie diese Tastenkürzel für dieses Menüobjekt festlegen können. Und zwar gehen Sie dazu in die Voreinstellung, also hier über das Apfelmenü in die Systemeinstellung und dort gehen Sie auf "Tastatur". Und hier können Sie Kurzbefehle festlegen. Da müssen Sie jetzt im Prinzip nur noch das entsprechende Feld finden, und zwar ist das hier unter "App-Tastatur" "Kurzbefehle". Und da können Sie für alle Programme oder auch für einzelne Programme hier die entsprechenden Shortcuts vergeben. Da klicken Sie also auf das Pluszeichen, dann können Sie hier wählen, für welche Programme das gelten soll. Und hier müssen Sie einfach nur exakt den Namen eingeben, den Sie im Programmmenü sehen. Und hier geben Sie dann den Shortcut ein. Genau das habe ich gemacht. Ich habe hier also eingegeben, so wie es hier heißt, "Suchen nach" und hier dann als Kurzbefehl diesen hier. Hier heißt das nun "Hilfemenü anzeigen" und dann haben Sie hier feinsäuberlich alle vergebenen Shortcuts für Ihre einzelnen Programme aufgelistet. Und in diesem Fall ist es hier nun mein Shortcut, um das Hilfemenü anzuzeigen. Dann können Sie die Systemeinstellungen wieder schließen und fortan in allen Programmen sehr schnell auf diese sehr praktische Funktion zurückgreifen.