Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Blender 2.7 Grundkurs

Loop Tools verwenden

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Blender beinhaltet mit den Loop Tools eine Sammlung verschiedener kleiner Werkzeuge, welche bei der Modellierung von Objekten äußerst hilfreich sind.
03:27

Transkript

Die LoopTools sind eine Sammlung äußerst hilfreicher kleiner Werkzeuge zum Modellieren. In der Datei Looptools.blend habe ich einige Objekte vorbereitet, um ihre Anwendung zu zeigen. Die LoopTools müssen erst aktiviert werden. Dazu öffne ich File User Preferences und im Ordner Addons suche ich die LoopTools. Ich achte darauf, dass die Checkbox bei LoopTools angeklickt ist. Ich speichere die User Settings und schließe dieses Fenster. Ich habe hier eine Icosphere, aktiviere mit Tabulator den Editmodus, und finde nun in der Tool Shelf die LoopTools. Um ihre Wirkung zu zeigen, markiere ich auf der linken Seite einen Vertex, erweitere die Markierung mit Str + Numpad Plus, mehrmals, und nun kann ich etwa den Befehl Flatten verwenden, damit werden alle Vertices, die hier markiert sind, auf eine Ebene gelegt. Ein zweiter sehr hilfreicher Befehl ist Circle. Damit wird die Selektion zu einem Kreis gemacht. Das wichtigste Tool ist Bridge. Um das zu zeigen, markiere ich bei diesen beiden Kugeln, die zu einem Objekt gehören, jeweils einen Vertex, erweitere die Selektion mit Strg + Numpad Plus, und die beiden Flächen möchte ich nun verbinden, mit dem Werkzeug Bridge. Bridge versucht nun, die beiden Flächen aufzulösen und durch eine Brücke zu verbinden, wobei ich hier im Tool Shelf weitere Einstellungsmöglichkeiten habe. Ich kann die Anzahl der Segmente verstellen, ich kann verstellen, mit welcher Spannung diese Brücke sich zusammenzieht, mit dem Strength-Befehl, und ich kann, wenn diese erste Lösung nicht stimmt, mit Twist das Programm dazu bringen, diese Reihenfolge zu ändern. Also wenn das Ergebnis so aussieht, versucht man mit Twist die richtige Reihenfolge einzustellen. Manchmal ist diese Reihenfolge auch seitenverkehrt, dann kann ich über Reverse die Reihenfolge umdrehen. Um das Ganze jetzt an einem praktischen Beispiel zu zeigen, verlasse ich den Edit Mode mit Tabulator, und ich habe im zweiten Layer eine Tasse vorbereitet, die soweit schon fertig ist, es fehlt nur die Verbindung vom Henkel zur Tasse. Ich gehe in den Edit Mode, und ich sehe, hier fehlen mir die Flächen, um das zu verbinden. Daher ergänze ich jetzt nun einige Edge Loops, mit Strg + R, gehe in den Flächenmodus, mit Strg + Tabulator, und markiere die entsprechenden Flächen. Diese beiden Flächen sollen mit diesen beiden Flächen verbunden werden. Ich benutze die LoopTools Bridge, und kann nun hier die Segmente und die Biegung einstellen. Sie haben nun gesehen, wie uns die LoopTools beim Modellieren unterstützen können.

Blender 2.7 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Grafik mit der kostenlosen Open-Source-Software Blender 2.7 und erfahren Sie, wie Sie die wichtigsten Methoden und Werkzeuge anwenden können.

5 Std. 28 min (91 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!