360°-Timelapse-Videos produzieren mit Premiere Pro CC 2015.3

Looks erzeugen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Wie Sie am Besten vorgehen, um Ihrem Timelapse-Video mit der Lumetri-Farbkorrektur einen Farblook zu verleihen, erfahren Sie in diesem Video.
03:27

Transkript

Natürlich können wir auch bei der 360-Grad-Zeitrafferaufnahme die Farben etwas manipulieren. Dazu fassen wir am besten erstmal alle Bilder zu einem Clip zusammen. Also hier mit STRG-A, (Tippgeräusche) dann einen Rechtsklick und verschachteln. Das Ganze nennen wir dann (Tippgeräusche) "Musik"..."messe"... "TL"..."null"..."eins"..."Sub". (Tippgeräusche) Okay. Jetzt ist das Ganze EIN Clip. Den wählen wir an, dann gehen wir in den Farbenmodus und gehen hier auf die einfache Korrektur. Jetzt gibt es hier ein schönes Tool - neu in der neuen Premiere CC 2015.3 -, wo wir einen automatischen Weißabgleich machen können. (Tippgeräusche) Ich mach' das hier mal etwas größer. (Tippgeräusche) (Tippgeräusche) Also, das hier ist im Moment noch etwas bläulich-grün. (Tippgeräusche) Und jetzt ist es weiß, wie sich das gehört. Das reicht erstmal dafür. (Tippgeräusche) (Tippgeräusche) Ich mach' hier mal den VR-Modus wieder aus. Und jetzt machen wir uns eine Einstellungsebene. (Tippgeräusche) (Tippgeräusche) Okay, die nennen wir "CC" (Tippgeräusche) und zieh'n uns die in die Timeline rein. (Tippgeräusche) Mit "Ü" wieder groß. (Tippgeräusche) Und mit der Raute-Taste auf die ganze Länge. (Tippgeräusche) Und passen die jetzt an unsere Timeline an. Jetzt wieder mit "Ü" klein. (Tippgeräusche) Wieder eine Lumetri-Farbe und jetzt können wir uns zum Beispiel mal einen Look drauflegen. (Tippgeräusche) Also hier unter "Kreativ" gibt es jede Menge vorgefertigte Looks. Nehmen wir mal den. (Tippgeräusche) Okay. Jetzt mit der ALT-Taste gedrückt einfach hochziehen. (Tippgeräusche) Dann hab' ich den Look dupliziert, mach' den unteren aus und such' mir für den nächsten Look irgendwas anderes aus, zum Beispiel was in Schwarz-Weiß. Einfach Doppelklick, schon wieder angewendet. Und jetzt kann ich zum Beispiel auch nochmal (Tippgeräusche) die RGB-Kurven einstellen, kann mir da mehr Kontrast reinmachen. (Tippgeräusche) Sowas hier... (Tippgeräusche) Auf diese Art kann ich dann auch verschiedene Looks vergleichen oder auch kombinieren. Soviel also zum Thema Farbkorrektur.

360°-Timelapse-Videos produzieren mit Premiere Pro CC 2015.3

Sehen Sie, wie Sie Ihre 360-Grad-Videoateien importieren, schneiden, optisch aufwerten und Ihr Timelapse-Video auf Facebook und Youtube veröffentlichen.

46 min (14 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:28.07.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!