JavaScript lernen

Lokalen Webserver nutzen

Testen Sie unsere 1961 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Für einen Praxis-Test müssen Sie Ihre Webseiten von einem Webserver anfordern. Einen lokalen Testserver zu betreiben, ist dank Projekten wie Apache Friends oder XAMPP ganz einfach. Aber auch IDEs wie Aptana oder das Visual Studio stellen integrierte Webserver zur Verfügung.
05:18

Transkript

Wir schauen uns in diesem Video an, wie Sie gewährleisten können, dass Sie auch auf Ihrem lokalen System einen Webserver für Testzwecke zur Verfügung haben. Denn wenn Sie ernsthaft Webseitenprogrammierung oder auch nur Webseitenerstellung betreiben wollen, dann brauchen Sie einen Webserver, denn es ist definitiv nicht ausreichend, eine Webseite einfach naiv in einen Browser hineinzuziehen. Das mag für eine einfache HTML-Struktur teilweise noch genügen, aber in komplexen Situationen, wo Sie eine wirklich realitätsnahe Verhaltensweise einer Webseite, einer Webapplikation, testen wollen, müssen Sie diese Seite über einen Server anfordern. Und das heißt auch nicht, dass Sie das Dateimenü von einem Browser nehmen, auch das genügt nicht. Sobald dieses File-Protokoll am arbeiten ist, haben Sie quasi schon verloren. Sie müssen über http arbeiten, um realistisch eine Vorstellung zu bekommen, wie sich die Seite wirklich verhält. Und dann brauchen Sie einen Webserver, und zwar möglichst lokal, denn es ist vollkommen ineffektiv, Seiten nur aus Testzwecken bereits im Web zu hosten. Nun beinhaltet eine IDE wie "Aptana" bspw. selbst einen Webserver. D.h., wenn Sie diese Aptana-IDE installieren, oder auch das Visual Studio, dann wird ein entsprechender Webserver gleich mit installiert. Und den können Sie dann auch zu Testzwecken nutzen. Er ist möglicherweise nicht ausreichend, weil er sehr einfach ist, und eventuell von Ihnen gewünschte, serverseitige Programmiertechniken nicht unterstützt, was weit aus dem Rahmen herausfällt, was wir in diesem Training machen wollen. Aber prinzipiell, um einfach nur mal die Seite über http anzufordern, ist dieser integrierte Webserver hervorragend geeignet. D.h., Sie können hier unter "Aptana" bspw. eine Webseite über http und den localhost realitätsnah anfordern und dann das Verhalten sich ansehen. Aber auch ohne solch eine IDE können Sie einen Webserver lokal auf Ihrem System ausführen. Dazu brauchen Sie ihn natürlich erst einmal. Und meine Empfehlung ist grundsätzlich, dass Sie sich XAMPP installieren. Einfach deswegen, weil XAMPP, das Sie hier unter "www.apachefriends.org" finden, weil XAMPP ein Rundum-Sorglos-Paket ist, was den im Web populärsten Webserver "Apache" beinhaltet, ein Datenbankmanagementsystem namens "MySQL", was für mächtigere Applikationen auch sehr oft benutzt wird, serverseitig die Unterstützung von PHP bietet, inklusive eines Verwaltungstools phpMyAdmin, und noch so einiges mehr. Sie bekommen eine ganze Menge, und der Preis ist, dass es sehr einfach zu bedienen ist. Das war Ironie. D.h., Sie können diesen Server wirklich ziemlich trivial aufsetzen. Ich warne davor, ihn nachher in den Grundeinstellungen im Web zu betreiben, weil die Sicherheitseinstellungen werden sehr niedrig sein. Aber zu Testzwecken sind eine Installation und ein lokaler Betrieb wirklich sehr, sehr einfach. Sie müssen nur die entsprechende Version von XAMPP für Ihr Betriebssystem laden, etwa für Linux oder Windows, oder sogar für Mac OS. Dann sollten Sie im Fall von Windows meines Erachtens am besten den "Installer" wählen, ihn auf Ihrem Rechner speichern, und dann einfach ein Doppelklick bei "Ausführen" machen und den Assistenten seinen Job machen lassen. Der läuft weitgehend ohne Schwierigkeiten durch. Und wenn er fertig ist, wird Ihnen ein Kontrollpanel zur Verfügung gestellt, über das Sie diesen Webserver starten und stoppen können entsprechend auch MySQL, und was dieses XAMPP noch weiter beinhaltet. Und wenn der Webserver dann gestartet ist, steht er Ihnen unter localhost zur Verfügung. localhost ist Ihre virtuelle Netzwerkkarte. Das ist sozusagen eine Loopback-Adresse, wo Sie, ohne benutzendes Netzwerk selbst, so tun können, als würden Sie über das Netzwerk auf Ihren eigenen Rechner zugreifen. localhost und die entsprechende IP-Adresse 127.0.0.1 stehen immer zur Verfügung. Und wenn Sie von einem Browser aus auf den gleichen Rechner zugreifen wollen, geben Sie eben entsprechend localhost oder diese IP-Adresse an, und dann die entsprechenden Unterverzeichnisse auf dem öffentlich freigegebenen System von, in diesem Fall, Apache. Wenn Sie später Ihre eigenen Webseiten über dieses XAMPP-System aufrufen wollen, dann müssen Sie die in dieses Webver- zeichnis von Apache einfach reinkopieren. Wenn Sie hier im Kontrollpanel auf "Explore" klicken, dann öffnet sich ein Verzeichnis, das Installationsverzeichnis von XAMPP, und dort ist es das Unterverzeichnis "htdocs". Da gehört das Zeug dann einfach rein. Wir haben also in diesem Video gesehen, dass der Betrieb von einem lokalen Webserver kein Hexenwerk ist. Im Gegenteil, es ist sogar sehr einfach. Es wird Ihnen von einer entsprechenden IDE, wie dem Visual Studio oder Aptana, Ihnen sowieso ein Webserver automatisch mitgeliefert, oder Sie installieren ein Rundum-Sorglos-Paket wie XAMPP.

JavaScript lernen

Legen Sie los mit der Programmierung von beeindruckenden Webseiten und machen Sie sich mit den Grundstrukturen von JavaScript, Objekten und insbesondere dem DOM-Konzept vertraut.

3 Std. 6 min (36 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

DVD oder Online-Training: Was ist der Unterschied?

 

Inhaltlich sind beide Trainings absolut gleich. Der Unterschied liegt bei den Nutzungsmöglichkeiten und im Vertriebsweg.

 

Beim Training auf DVD erhalten Sie eine Box mit allen Inhalten und einem gedruckten Bonusmagazin.

Die Bezahlung erfolgt bequem per Rechnung.

 

Das Online-Training ist sofort nach dem Kauf verfügbar, jederzeit und an jedem Ort. Sie brauchen nur eine Online-Verbindung und einen gängigen Webbrowser. Wenn Sie das Training herunterladen, steht es Ihnen auf Ihrem Computer auch offline zur Verfügung.

Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, Paypal oder sofortüberweisung.de (nicht in allen Ländern verfügbar).

 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit dem Video-Training Ihrer Wahl – ob Online oder auf DVD.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!