Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

jQuery: AJAX-Lösungen

Lokalen Server installieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Um mit AJAX arbeiten zu können, sollten Sie mit einem Server arbeiten. Praktisch ist ein lokaler Server – und am besten installieren Sie XAMPP oder – für macOS – MAMP.

Transkript

Wenn Sie mit Ajax arbeiten, sollten Sie sich einen lokalen Webserver installieren. Es gibt zwar einfache Sachen, die auch ohne Webserver funktionieren, aber das Meiste funktioniert nur, wenn Sie die Datei auf einem Webserver ausführen. Sie könnten natürlich dann auch das immer zu Ihrem Provider hochladen, aber das ist mühsam. Und praktischer ist es, wenn man sich einen lokalen Webserver installiert. Ein Webserver ist in diesem Fall nichts anderes als eine Software. Und damit können Sie sie installieren. Sehr einfach gelingt das mit XAMPP. Das ist ein Paket, was neben der Webserver-Software auch noch eine Datenbank, PHP und Perl bietet. XAMPP wird sehr gern unter Windows eingesetzt. Das gibt es aber prinzipiell für alle Betriebssysteme. Unter macOS kommt, meiner Erfahrung nach, immer gerne MAMP zum Einsatz, das es in zwei Varianten gibt, auch in einer einfachen Variante, die kostenlos ist. Was machen Sie dann, wenn Sie das installiert haben? Die Installation geht prinzipiell einfach vonstatten. Sonst finden Sie natürlich auf den Webseiten auch Hilfestellungen, falls etwas einmal nicht klappen sollte. Gut. Dann haben Sie das installiert. Was sind dann die nächsten Schritte? Sie erhalten dann einen Ordner mit ganz vielen Dateien, beispielsweise hier bei XAMPP. Und bei XAMPP gibt es dann direkt auch ausführbare Dateien, um den Webserver zu starten und zu stoppen. Hier sehen Sie, wie dieses Control Panel beispielsweise aussieht. Darüber können Sie starten und stoppen. Falls etwas nicht klappt, erhalten Sie dann hier auch nützliche Hinweise. Ganz wichtig ist dann, dass Sie Ihre Dateien in einem bestimmten Verzeichnis abspeichern, nämlich in "htdocs". Hier habe ich zum Beispiel einen Ordner mit jQuery-Ajax-Geschichten. Und wichtig ist jetzt folgendes: Wenn Sie ein Dokument im Browser öffnen, dann dürfen Sie es nun nicht mehr durch Doppelklick öffnen, sondern Sie müssen es über den Server aufrufen. Das heißt, in meinem Beispiel befindet sich ja ein Unterordner "jquery-ajax" innerhalb von "htdocs". Das heißt, ich schreibe jetzt: "localhost/jquery-ajax/" Und damit rufe ich das über den Webserver auf, und kann beispielsweise dann ein Dokument hierüber aufrufen. Also wichtig, wenn Sie mit Ajax arbeiten wollen, installieren Sie sich unbedingt lokal einen Webserver. Unter Windows würde ich Ihnen raten, XAMPP zu nutzen, unter macOS können Sie auch MAMPP verwenden.

jQuery: AJAX-Lösungen

Lernen Sie die Vorteile von Ajax bei der Webseitenerstellung kennen und nutzen Sie die verschiedenen Austauschformate in Ihren Projekten.

1 Std. 34 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!