Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

HTML5 Grundkurs

Lokale Datenspeicherung (jStorage)

Testen Sie unsere 2021 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit der Bibliothek jStorage werden die Möglichkeiten zur Speicherung von Daten noch erweitert: So können auch Hashtables lokal abgelegt werden und selbst ältere Browser kooperieren jetzt.
03:40

Transkript

Ich möchte Ihnen das Projekt jStorage vorstellen. jStorage ist eine Hilfsbibliothek, die dafür sorgt, dass die Features, die localStorage und die sessionStorage anbieten, auch in älteren Browsern funktionieren. Außerdem wird die Beschränkung, dass wir im local- und session Storage nur Strings ablegen können, dadurch behoben, dass wir auch alles, was irgendwie sehr realisierbar ist, für JavaScript ablegen können, denn jStorage kümmern sich automatisch um eine Umwandlung in JSON Um jStorage zu verwenden, brauchen Sie von jStorage.info zunächst einmal die jStorage-Bibliothek. Was Sie auch brauchen, ist jQuery, denn jStorage arbeitet als jQuery-Plug-in, gibt auch Unterstützung für andere Third-Party-Bibliotheken. Aber jQuery hat hier so einen hohen Marktanteil, dass unter Umständen davon ausgegangen werden kann, dass Sie das IE einsetzen, das heißt, wir brauchen jetzt jStorage selber, und wir brauchen jQuery zusätzlich. Ich habe das bereits vorbereitet und habe sowohl jQuery, also jStorage schon heruntergeladen und füge das dem Projekt entsprechend hinzu, nehme das localStorage Beispiel und erzeuge jetzt einfach eine Kopie, ich lege eine neue Datei an, nenne die vielleicht "jStorage", und in die jStorage-Datei kopiere ich den Inhalt meines Beipiels von localStorage. Und zeigen jetzt wir einfach, man das dann emigrieren kann, denn alles, was wir eigentlich brauchen, ist zum einen jQuery. Sehen Sie hier ganz normales jQuery. Ich habe Version 1.11 genommen. In Vollversion 1 dann es geht ja auch um den Support für ältere Browser, und deswegen haben ich nicht auf die Version 2 gesetzt. Und eben die jStorage-JavaScript-Datei, hier noch mit der txt-Endung abgespeichert aber ich brauche natürlich das JavaScript-File. Ich lade das Ganze und ich muss am Anfang laden, bevor ich also mein JavaScript-Code drauf aufsetze, das heißt, ich lade zunächst jquery 1.11.0. zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie sich dieses Video anscheinend schon jetzt möglicherweise schon eine neuere Version des 1er Branchesvon jQuery Und außerdem habe ich noch jStorage.js . Lade ich also beide. Und nachdem ich die Dateien geladen habe, habe ich entsprechend jStorage-Features. Und alles, was ich machen muss, ist dieser Zugriff auf localStorage entsprechend anzupassen. Es gibt dann keinlocalStorage.getItem mehr, sondern $. jStorage.get. Also, jStorage intergriert sich sozusagen in das jQuery-Objekt und hat dann entsprechend einen Getter. Und so an einer anderen Stelle habe ich noch setItem und das ersetzt sich durch Und das ist im Wesentlichen der komplette Migrationsfahrt So versuchen wir es. Ach, noch drauf, dass wir ein großes S verwenden für jStorage, nicht, dass das dann schief geht. Und ich gehe in meinen Google Chrome, rufe jstorage.html auf, habe noch kein Motto, und nehme wohl ein vie buchstabiges Kürzel, das keiner erkennt. Tatsächlich wird abgespeichert, nach dem Neuladen ist es noch da. Anwendung ist also komplett migriert, und funktioniert jetzt auch auf älteren Systemen auf älteren Browsern. Gibt es recht schön Übersichtstabelle auf der jStorage-Seite, und eben zum Beispiel sieht, dass sogar der Internet Explorer 6 unterstützt wird. Der kann für eine 128 KB an Daten speichern. Aber immerhin. Er bekommt entspechend diese Daten, und das funtkioniert denn eben Cross-Browser durch dieses zusätzliche extra Projekt.

HTML5 Grundkurs

Machen Sie sich mit HTML5 fit für das Webdesign von morgen, angefangen vom Erstellen einfacher HTML-Dokumente bis hin zur Gestaltung anspruchsvoller Layouts.

3 Std. 11 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!