Google Search Console Grundkurs

Login in die Google Search Console

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Video wird der erste Kontakt mit der Google Search Console beschrieben und erklärt, welche Einstellungsmöglichkeiten bereits zu diesem frühen Zeitpunkt möglich sind.

Transkript

Besitzen Sie bereits ein Google-Konto, so können Sie auch direkt in die Google Search Console wechseln. Ein guter Anlaufpunkt dafür ist die Google-Suche. Geben Sie dort einfach den Begriff "Google Search Console" ein, das mache ich jetzt mal, und entsprechend erhalten Sie den passenden Link für den Aufruf. Witzigerweise, auch wenn der Name offiziell nicht mehr verwendet wird, sieht man hier immer noch die alte Bezeichnung "www.google.com/webmasters/tools". Also, hier dann schon in der Beschreibung der neue Begriff "Search Console". Ich möchte Sie in diesem Video bei der ersten Erkundung der Google Search Console-Oberfläche begleiten und auf ein paar relevante Einstellungen kurz eingehen. Also, ich klicke nun die Google Search Console an. Und da ich, wie man hier rechts erkennt, bereits einen Account angelegt habe, den ich dafür nutze, werde ich auch ohne Umwege direkt in die Search Console hinein geleitet. Es kann bei Ihnen sein, dass Sie hier noch einmal zur Anlage eines neuen Kontos aufgerufen werden. Dann vollziehen Sie die zuvor beschriebenen Schritte und in einem weiteren Vorgehen haben Sie dann die Möglichkeit direkt auf diese Oberfläche zu gelangen. Der ganze Bereich ist so aufgebaut, dass Google versucht, möglichst selbsterklärend Sie in die Nutzung einzuführen. Wir haben also zum einen diesen ganz normalen allgemeinen Bereich für Ihren Account, also, hier findet man Zugriff auf Ihren Account, Nachrichten oder auch die Dienste, die Sie nutzen können. Und hier sieht man Zugriff auf mein Konto, auf die Google-Suche, Google Maps und hier unten auch Verknüpfung der "Search Console hinzufügen". Wenn Sie also häufiger auf die Search Console zugreifen möchten, dann empfiehlt es sich hier, einfach auf diesen Link zu klicken. Dann haben wir genau diesen Zugriff recht schnell über dieses Raster. Der weiße Bereich hier unten, wie man auch an der Überschrift erkennen kann, ist nun die Oberfläche der eigentlichen Search Console. Und der erste Schritt, den wir aber später gemeinsam durchführen, ist natürlich eine neue Website, eine sogenannte Property, hinzuzufügen. Sehr schön gemacht ist bei all diesen Schritten, dass Sie in den meisten Fällen von einem Video begleitet werden, sich ein Video anschauen können. Sollte das in englischer Sprache sein, dann erhalten Sie auch hier in den meisten Fällen deutsche Untertitel und können dann entsprechend diesen Anweisungen sehr gut folgen. Und hier links daneben gibt es immer noch die einen oder anderen Informationen oder auch weiterführenden Informationen. Ein wichtiger Punkt ist hier rechts oben neben der "Hilfe" die Einstellung zu dieser Search Console. Und wenn man da mal drauf klickt, dann sieht man, dass man hier zum Beispiel jetzt definieren kann, dass E-Mail-Benachrichtigungen aktiviert werden sollen. In der Regel erhalten Sie dann maximal eine Nachricht pro Monat, also all das, wie das hier steht. Da ich allerdings noch keine Einstellungen hier vorgenommen habe, kann man auch nicht wirklich viel vornehmen. Dann gibt es hier alle Nachrichten, die man anzeigen kann oder eben auch andere Ressourcen, weitere Ressourcen, auf die man hingewiesen wird. Und das ist auch ganz interessant, denn da gibt es Test-Tools für strukturierte Daten, über Google My Business bis hin zu Webmaster Academy, wo Sie dann erfahren, wie Sie Webseiten mit hochwertigen Inhalten erstellen und so weiter und so fort, also alles sehr gute Sachen, oder eben wieder zurück auf die Startseite. Sie merken schon, alles dreht sich darum, dass man in der Google Search Console eine Website erstmal hinzufügen muss. Alternativ kann es auch eine Android-App sein, auch das ist möglich. Ansonsten beschränkt sich das auf eine Domain, auf die Angabe einer Domain. Und vorweg gesagt, bevor Sie das tun, sollten Sie sicherstellen, dass Sie vollen Zugriff auf die Domain haben und auch auf den Server der Domain haben, um dann sinnvoll weiterarbeiten zu können. Sie sehen, es ist gar nicht schwer, ein solches Konto anzulegen und dann die Google Search Console aufzurufen. Und in einem anderen Video erfahren wir dann, was passiert, wenn Sie dort eine neue Website eintragen.

Google Search Console Grundkurs

Lernen Sie mit der Google Search Console, auch als Webmaster Tools bekannt, Ihre Websites zu optimieren und Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern.

2 Std. 57 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
Erscheinungsdatum:02.05.2017
Laufzeit:2 Std. 57 min (30 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!