Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Systemisch denken, fragen und handeln – eine Einführung

Lösungsorientierte Fragen

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Im Gegensatz zu paradoxen oder provozierenden Fragen lässt sich mit lösungsorientierten Fragen leichter eine positive Gesprächsgestaltung erreichen, weil der Fokus auf bestehenden Lösungswegen und Ressourcen liegt.

Transkript

Die paradoxe Frage kann eine gute Vorbereitung für die lösungsorientierten Fragen bieten. Im Gegensatz zur paradoxen Frage liegt bei der lösungsorientierten Frage der Fokus auf den vorhandenen Ressourcen, und Lösungsmöglichkeiten für das jeweilige Problem. Diese Fragenart gibt Ihnen die Möglichkeit, das Gespräch mit Ihrem Gegenüber auf positive Weise zu gestalten. Lösungsorientierte Fragen helfen herauszufinden, welche Strategien und Möglichkeiten bereits ausprobiert wurden und welche Fähigkeiten und Chancen noch im Verborgenen liegen. Steve de Shazer, einer der Mitbegründer der lösungsorientierten Kurzzeittherapie hat seine lösungsorientierten Interventionen mit einem Dietrich verglichen. Dieser Dietrich kann als Lösungsschlüssel bei verschiedenen Schlössern dienen. Also zum Beispiel bei Problemen, oder Veränderungsprozessen. Von Steve de Shazer stammt der, über sein Modell hinaus bekannte Satz "Problem talk creates problems, Solution talk creates solutions." Also, Gespräche über Probleme erzeugen Probleme, und Gespräche über Lösungen erzeugen Lösungen. Gestütz wird die lösungsorientierte Therapie durch aktuelle Forschungsergebnisse der Hirnforschung insbesondere das Konzept der Neuroplastizität. Dieses besagt, grob vereinfacht, dass das Gehirn seine Struktur und seine damit zusammenhängende Funktion fortlaufend verändert, und den gemachten Erfahrungen anpasst. Das heißt, wenn ich beginne lösungsorientiert zu denken und zu handeln, passt sich auch meine Gehirnstruktur daran an. Und ich habe damit gute Voraussetzungen geschaffen, weitere lösungsorientierte Erfahrungen zu machen. Also, nicht das Problemverständnis vertiefen, sondern erkunden, wie es besser sein könnte.

Systemisch denken, fragen und handeln – eine Einführung

Lernen Sie, wie Sie mit dem systemischen Ansatz Teams, Gruppen und Organisationen besser verstehen und so zielgerichtet und sinnvoll handeln können.

1 Std. 10 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!