Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Grundlagen der guten Gestaltung

Lösungsansatz Farbe

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In diesem Film zeiget die Trainerin ihren Lösungsansatz, welche Werkzeuge sie neben dem Computer dafür verwendet hat, welche Apps weitergeholfen haben und was am Ende ihr Farbschema wurde.

Transkript

In diesem Film zeige ich Ihnen meinen Lösungsvorschlag, wie ein geeignetes Farbschema für dieses Logo ausschauen kann. Ich zeige Ihnen auch, wie ich denn dahin kam, was ich da für Werkzeuge verwendet habe - und Synchronisationsmöglichkeiten, damit das Ganze noch effektiver und schneller von statten geht. Wenn wir auf das Logo schauen, dann war das ein schwarz/weiß Logo für einen kleinen Teeladen - das ist MEIN TEE - Und der Teeladen steht für, ja, ein sehr offenes, internationales Team, man soll dort Ruhe haben, es soll gemütlich sein und vor allem soll man dort einen ganz besonderen Moment erleben. Und deswegen dachte ich sofort daran, dass ich fünf Farben wählen könnte, denn das Erlebnis nehme ich mit meinen allen fünf Sinnen wahr. Dafür stehen auch hier die fünf Kreise - also passt das wunderbar - also möchte ich für jeden Kreis eine eigene Farbe bekommen - und die soll natürlich harmonisch wirken. Dafür nutze ich in meinem Webbrowser die Möglichkeit Adobe Color, dafür zur Hilfe zu nehmen - und da kann ich nämlich in dem Bereich Entdecken, gleich mal nach bestimmten Schlagwörtern suchen, wie zum Beispiel Harmonie. Und dort kann ich mich sehr schön inspirieren lassen, oder meine eigenen Themen abspeichern - die finde ich dann in diesem Bereich. Es gibt aber noch eine einfache Möglichkeit, wie ich finde - denn man sitzt nicht immer vor dem Computer, sondern man ist auch unterwegs - und dafür gibt es nämlich die App Adobe Color. Und diese App habe ich auf meinem iPhone installiert und ich habe ein Farbschema gefunden, was ich sehr sehr passend finde, und vielleicht geht es Ihnen ja auch so, dass der Kunde bereits eine Vorstellung hat, oder ein Prospekt hat und sagt, diese Farben würde er gerne mit aufnehmen. Und dann kann man nämlich über diese App sich über die Kamera, diese Farben einfach als Farbschema mit aufnehmen. Man sieht schon, ich habe hier eine Bibliothek angelegt - das ist also Meine Bibliothek - das ist von meinem Creative Cloud Account - und wenn ich jetzt hier über das Plus gehe, kann ich sagen, ich möchte dieses Farbschema von einem Produkt aufnehmen. Das ist also sehr praktisch, um wirklich ein schönes Farbschema mit aufzunehmen - ach - da nehme ich doch mal - das ist eigentlich auch ganz schön - ich drücke einfach auf den Auslöser - und sage, das ist jetzt also mein Teebeutel Thema, tippe auf Fertig und schon wird mir das ganz oben mit aufgeführt. Man sieht schon, ich habe hier auch noch ein paar mehr direkt von diesem Teebeutel mit aufgenommen. Ich habe also die Möglichkeit von einem Bild ausgehend, auch mehrere Farbschemen abzulegen. Und wie kriege ich das aber jetzt, auf meinen Computer? Wir gehen mal zurück - und wenn ich mal zurück zu Illustrator schaue, dann habe ich nämlich das, was ich auf meinem iPhone, in der Adobe Color App gesehen habe, auch hier vorliegen und zwar über ein bestimmtes Bedienfeld - und das finde ich hier unter dem Menü-Fenster - unter Bibliotheken - und dort ist nämlich Meine Bibliothek, die ich gerade eben auch auf dem iPhone gesehen habe. Mit dem kleinen Cloud Icon, kann ich das aktualisieren, das heißt, wenn ich hier drauf klicke, habe ich das ganz automatisch aktualisiert - und hier sehe ich mein neues Farbschema - mein Teebeutel - wunderbar! Was ist aber mit den Vorlagen, die ich jetzt mir innerhalb von Color anlege? Die bekomme ich auch in Illustrator angezeigt, und zwar unter dem Bedienfeld Color-Schemata. Dort liegen also all meine Themen, die ich mir abgespeichert habe. Da habe ich zum Beispiel auch hier das Tee Haus - das ist zum Beispiel auch ein sehr stimmiges. Wenn man jetzt kein Creative Cloud Mitglied ist, dann kann man sich aber auch, wenn man mal zurückschaut - zu Safari - das Ganze herunterladen, dass heißt, wenn ich mir das herunterladen möchte, dann klicke ich einfach auf Download und dann sehe ich, dass hier, über Safari das Ganze heruntergeladen worden ist - das ist also eine .ase Datei. Die lasse ich mir anzeigen - schaue ich mir gleich mal an - das ist also diese Datei - und die kann ich in Illustrator öffnen. Schauen wir also zurück zu Illustrator - und dort kann ich - ich lege mal die Color-Schemata einfach mal weiter nach links - das, über mein Farbfelder Fenster - über dieses kleine Kontext-Menü - über den Bereich Farbfeldbibliotheken öffnen - importieren, indem ich jetzt sage, ich möchte eine Andere Bibliothek - und da wähle ich mir also meine Bibliothek aus - das ist jetzt einfach diese Datei - klicke auf Öffnen - und schon habe ich das Ganze hier. Und davon kann ich nun ausgehen, wenn ich möchte, dass heißt, ich schließe mir mal meine Bereiche und dann sage ich, ich möchte zum Beispiel, hier diese Farbe bekommen - und dann bleibe ich vielleicht doch lieber in diesem Ton, dann sage ich, ich möchte hier diesen Ton haben - und da ist vielleicht der Orangenton - dort gehe ich auf diesen - und hier habe ich schließlich noch den gelben. Farbe ist ein Riesen Thema, weil jede Farbe anders wirkt - und Kombination wiederum anderer Wirkungen hat. Das heißt, indem Fall wirklich ausprobieren - und da helfen einem kleine Werkzeuge, wie Adobe Color unglaublich schnell weiter. Ob man jetzt Creative Cloud Mitglied ist oder nicht, spielt in dem Fall für die Inspiration wenig Rolle, denn ich kann mir das ja auch herunterladen. Wenn ich natürlich Creative Cloud Mitglied bin, dann habe ich da wieder eine Zeitersparnis, weil ich einfach diese Farbschemen - Farbbibliotheken unglaublich schnell zwischen meinen unterschiedlichen Apps synchron halten kann. Wichtig bei diesem Thema, bei diesem Logo ist, dass wir auf jeden Fall, auch einen Orangenton mit dabei haben, dass wir einen bisschen Rot-Violettton mit dabei haben natürlich auch Grüntöne - denn damit soll ja die Harmonie ausgedrückt werden - das Orange ist so für das Gesellige - es ist ja ein Teehaus - trotzdem alles gedeckt, nicht zu knallig, denn es soll ja wirklich ruhig zugehen - es soll nicht schreien - niemanden anschreien. Und dann wirklich ausprobieren, die verschiedenen Farbschemen, vielleicht auch mal untereinander ausprobieren - und dann kommt man sicherlich schnell zu seinem geeigneten Farbschema.

Grundlagen der guten Gestaltung

Holen Sie sich einen Überblick über das, was das Grafikdesign ausmacht: Typografie, Layout und Farbe sowie den Umgang mit Kunden.

2 Std. 48 min (30 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!