Dynamics 365: CRM 2016 – Anpassung

Lösung um fehlende Komponenten erweitern

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lösungen können mitunter sehr komplex werden und unzählige Abhängigkeiten aufweisen. Andererseits sollen Lösungen nur Ihre Anpassungen und die relevanten Komponenten enthalten. Was müssen Sie tun, wenn in Ihrer Lösung Objekte verwendet werden, die in Ihrem neuen System nicht vorhanden sind?

Transkript

In diesem Video möchte ich Ihnen zeigen, wie Sie mit Fehlern in Lösungen umgehen, wenn Ihnen zum Beispiel abhängige Objekte fehlen. Ich gehe dazu wieder mal in meine Lösung, die ich vorbereitet habe, und habe in dieser Lösung die Firma mit einem Formular inkludiert, und einem Feld. Ich kann jetzt aber hier sagen, ich lege mir ein weiteres Feld an, lege mir mein zweites Feld, und wieder ein Textfeld. Ich sage hier "Speichern und Schließen", dann wurde das Feld angelegt, und in der Lösung habe ich auch Möglichkeiten, dass ich sage, ich kann hier einerseits dieses Feld löschen, das würde wirklich ein physisches Löschen bedeuten, aber auch sagen, Komponente entfernen, dann würde dieses Feld, das ich jetzt angelegt habe, aus dieser Lösung entfernt werden. Das kann ich hier machen, damit ist es noch vorhanden in der Datenbank, aber nicht mehr in dieser Lösung. Nichtsdestotrotz kann ich jetzt auf die Formulare gehen, auf meine Firma anpassen, ich mach's da ganz groß, und kann dieses Feld mir hier einblenden, es ist noch im System vorhanden. Ich sage hier "Alle Felder", gehe hier auf "Benutzerdefinierte Felder", habe hier mein zweites Feld, und ziehe es mir jetzt hier irgendwo auf's Formular. So, hier "Speichern und Schließen". Wenn ich jetzt hergehe, und diese Lösung exportiere, indem ich wieder auf "Komponenten" klicke, und sage jetzt hier "Lösung Exportieren", sage ich zuerst "Alles Veröffentlichen", damit all meine Anpassungen da veröffentlicht werden, unter anderem auch das Feld, das ich angelegt habe, warte ich nochmal kurz, klicke jetzt hier auf "Weiter", dann erscheint mir hier diese Warnung: "Achtung, hier fehlt eine erforderliche Komponente." Wenn ich das jetzt hier ignoriere, kann ich zwar weitergehen, ich gehe wieder auf "Weiter", "Nicht verwaltet", und exportiere mir das einmal. Beim Exportieren ist es noch egal, nur, ich kann jetzt nur in ein Zielsystem importieren, in dem dieses Feld auch vorhanden ist. Das heißt, das Feld muss nicht in meiner Lösung vorhanden sein, aber es muss im Zielsystem schon vorhanden sein. D. h., wenn wir uns jetzt hier anschauen, ich extrahiere das File mal, also, das ist ja hier ein ZIP-File, ich werde mir das hier mal wegkopieren in einen neuen Ordner, mache ich mal schnell in der Zwischenzeit. So, ich hab mir jetzt einen neuen Ordner angelegt, ziehe dieses File da hier noch mal mit "Kopieren", "Einfügen", dann habe ich jetzt hier dieses ZIP-File, und dieses Zip-File kann ich ja extrahieren. Ich sage hier "Alle Extrahieren". Dieses ZIP-File besteht hier aus diesen drei Dateien, wobei wesentlich für unser Szenario jetzt hier ist einmal der Bereich "Solution", wenn ich das jetzt hier öffne, dieses XML-File, dann sehe ich unter anderem hier meine Daten, die ich hier habe, und relativ weit unten auch den Bereich der "MissingDependencies", das heißt, die Solution weiß an und für sich, hier brauche ich ein Feld, und das muss auch im Zielsystem vorhanden sein, wenn das nicht vorhanden ist, kann ich es nicht importieren. Wie wirkt sich das aus? Ich gehe jetzt hier wieder in mein zweites, leeres System, in dem habe ich bereits bei den Lösungen schon mir einmal die Lösung importiert, aber in einem früheren Zustand, und ich kann jetzt hier erneut sagen, "Lösung Importieren", dann sage ich wieder "Durchsuchen", meine zweite Variante davon, und bekomme relativ schnell die Meldung, dass geht nicht, weil der fehlt genau dieses eine Feld. Jetzt gibt's mehrere Möglichkeiten, das zu lösen. Entweder, ich mache mir eine eigene Lösung wo genau nur dieses Feld drinnen ist, oder aber sinnvollerweise, ich gehe hier zurück in meine Lösung, gehe wieder hier auf "Felder", und sage jetzt hier "Unterkomponente hinzufügen", und kann jetzt hier die fehlende Komponente hinzufügen. Wenn wir jetzt hier schauen, ich bin schon hier auf "Felder", und wenn ich jetzt hier nach "Schemaname" sortiere, sollte dann auch relativ schnell mein "mbs"-Feld kommen. Hier ist es, "mbs_2esfeld", und kann's dann noch hier hinzufügen, und würde jetzt hier wieder alles veröffentlichen, und auch exportieren. Dann kann ich das wieder erfolgreich transportieren. Ich gehe wieder auf "Komponenten", sage hier "Exportieren", habe gerade veröffentlicht, da erspare ich mir das jetzt, sage ein paarmal "Weiter", und hab's dann hier zum Import gleich wieder zur Verfügung. Bin jetzt relativ schnell drübergegangen, auf der letzten Seite haben Sie gesehen, ich kann auch aussuchen, für welche Version möchte ich denn das exportieren? Ich kann immer basierend auf der gleichen Major Release exportieren, das heißt, ich könnte jetzt hier 8.0 oder 8.1, das heißt 2216 mit oder ohne Servicepack 1 exportieren. Gut, und damit wir uns jetzt mal auch auskennen, welche Version habe ich gerade wo importiert, extrahiere ich hier mal wieder alles, und werde jetzt hier einmal dieses XML anpassen, denn ich kann hier auch sagen, "Bearbeiten", dann öffnet er mir das im Editor meiner Wahl, nicht gerade im WordPad, Entschuldigung, ich werde da eher einen Editor nehmen, ist zwar auch nicht viel besser, aber ich kann z. B. jetzt hier sagen, Ich werde die Versionsnummer hochzählen, damit ich weiß, in welchem System bewege ich mich hier gerade. Und ich sehe auch hier, ich hab's für die Version 8.1, also CM2016 Servicepack 1 exportiert, und hier sind auch noch Detailinformationen enthalten, wie eben eine Beschreibung, aber auch so einfache Dinge wie hier, ein bisschen weiter nach unten, auch Detailinformationen, ich schaue mal hier, schließen wir das wieder, und sagen "Speichern". Ich könnte aber auch mein Datenmodell hier nochmal ändern, das heißt, ich könnte jetzt hier reingehen und sagen, öffne mit "Editor", gehe auf den Account und sehe hier mein "mbs_2esfeld", ich könnte hier noch etwas anpassen. Bitte tun Sie vor allem nicht den Datentyp ändern, es gibt ein paar Settings, die kann man ändern, also idealerweise könnten Sie jetzt hier nochmal die Beschreibung ändern, weil das sind eh nur Anzeigenamen, das heißt, statt zweites Feld geben wir jetzt hier was sinnvolleres ein, "Eine Textzeile", kann das hier wieder speichern, und ich sehe auch hier die maximale Länge, die könnte ich anpassen, bitte nicht das Format, und ein paar andere Settings. Aber Sie sehen hier, alles, was wir quasi mit diesem visuellen Editor machen, ist nichts anderes, wie eine Beschreibung auf XML-Basis, und wenn ich diese Änderung jetzt hier wieder zusammenpacke, und hier nehme, markiere und wieder an ein ZIP-File sende, das muss nur genauso wieder aussehen wie zuvor, das heißt, keine Unterordner, sondern, so wie es extrahiert wurde, muss es auch wieder aussehen, das heisst, wenn ich hier öffne, so wie es hier passend ist, dann kann ich hier wieder in meinen Zielbrowser gehen, sehe hier, ich habe hier die Version 7.0, sage jetzt hier "Importieren", und suche mir hier meine Lösung jetzt hier raus, wir nehmen den Ordner hierher, gehe hier auf die Lösung, die ich hier gezippt gerade habe, sage sie "Importieren", und wenn ich jetzt hier importiere, dann sollte das erstens durchlaufen, weil wir jetzt ja die Abhängigkeit auch enthalten haben, und wenn das entsprechend alles passt, wird er uns auch die Versionsnummer hochzählen. So, der Import ist jetzt durchgelaufen, ich kann jetzt auch noch was abschließen. Ich sehe jetzt hier, die Versionsnummer wurde hochgezählt, und wenn ich mir hier die Details dazu auch ansehe, werde ich sehen, dass hier die Firma enthalten ist, mit meinen Feldern, bzw. alles, was diese Lösung bereits enthalten hat, unter anderem auch dieser Schlüssel, den ich zuvor schon einmal angelegt habe, und auch der wurde aktiv geschaltet, das heißt, auch dieser ist über die Lösung eingespielt worden.

Dynamics 365: CRM 2016 – Anpassung

Passen Sie Ihre Customer-Relationship-Management-Lösung in Dynamics 365 an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens an.

5 Std. 26 min (32 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Dynamics CRM Dynamics CRM 2016
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.02.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!