Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Access: Datenbank-Coaching – Beispiel Kundenverwaltung

Lösung: Kontaktdaten flexibler speichern

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Eine neutrale Speicherung in einem Feld ohne namentlichen Zusammenhang zu einem Inhalt (Fax oder Handy etc.) ist die optimale Lösung, solche Daten zu speichern.

Transkript

Gerade bei der Aufgabe die Kontaktdaten sinnvoll unterzubringen bin ich mal gespannt auf Ihre Lösung, wieweit si mit meiner Lösung übereinstimmt und wo wir uns vielleicht unterscheiden. Zuerst sollten wir vielleicht gucken, welche Felder eigentlich betroffen sind. Sie sehen hier die Felder, die ich gestrichen habe und ersetzt in einer neuen Tabelle, das sind die wo Ansprechpartner Telefon bis Fax dahinterstand. Die werde ich als Kontaktdaten bezeichnen, aber nicht diejenigen, die hier zwar Kontakt heißen, aber die eher konkrete Kontakte oder ich werde diese dann zukünftig Gespräche nennen, die also nicht Kontaktdaten sind, sondern wirklich aufgenommene Kontakte. Und damit das nicht zur Verwechslung führt, sind also nur das die Kontaktdaten, die können Sie auch Kommunikationsdaten nennen oder sonst was, das Wort war mir nur zu lang, und nur diese sozusagen die Möglichkeit, wie ich Kontakte aufnehmen kann ist betroffen, und noch nicht wann ich Kontakte aufgenommen habe, das ist definitiv ein Unterschied. Und wenig originell gibt es also eine neue Tabelle, die heißt tblKontaktdaten, immer im Plural der Name, und da drin gibt es bei mir immer einen Primärschlüssel, auch wenn ich ihn wahrscheinlich gar nicht brauche, das ist schon deswegen so, weil es manche Datenbanken gibt, die gar nicht bereit sind einen Datensatz zu löschen, wenn er keinen Primärschlüssel hat, weil er dann uneindeutig zu beschreiben oder zu markieren ist. Zu dem Primärschlüssel gibt es hier einen Fremdschlüssel, zu jedem Kontaktdatenwert muss ich wissen, welche Ansprechpartner betroffen ist, also ist es in der Tabelle Kontakt, kontk auf die ansprID hier nämlich eine Referenz, Ihre Primärschlüssel, da der Fremdschlüssel, also1:n. Damit kann ich beliebig viele Kontaktdaten zu jedem Ansprechpartner anlegen. Genau genommen 0 bis beliebig ist technisch natürlich auch erlaubt, dass der Ansprechpartner gar keine Kontaktdaten hinterlegt hat. Aber das größere Problem ist meistens mehrere zu hinterlegen, ich kann hier also beliebig viele hinterlegen. Wo ich fast sicher bin, dass Sie eine andere Lösung haben, sind die Namen der übrigen Felder. Sie sehen ich bin da sehr sehr neutral, ich habe eigentlich nur einen Feldinhalt. Da kann sowohl eine Telefonnummer, als auch eine Mailadresse, eine Handynummer oder eine Faxnummer oder was auch immer drin stehen. Denn wenn Sie einfach nur diese Felder jetzt in die andere Tabelle ausgelagert hätten, hätten Sie zwar das Problem gelöst mehrere Mails beispielsweise von einem Ansprechpartner speichern zu können, aber Sie hätten sehr viel verschenkt, wenn Sie drei Telefonnummern und ein E-Mail gehabt hätten, dann wäre im ersten Feld ein E-Mail und eine Telefonnummer gespeichert, und in den nächsten Zeilen dann nur je eine Telefonnummer und die Anderen, nämlich Mail-, Handy- und Faxnummern wären leer geblieben. Das ist schlecht gespeichert und da Sie hier eine Tabelle haben mit sehr vielen Daten, nämlich wenige Kunden mit vielen Ansprechpartnern, mit sehr vielen Kontaktdaten, sollten Sie schon aufpassen, dass Sie da keinen Platz verschenken. Außerdem müssten Sie jeweils, wenn Sie Teile einer Telefonnummer beispielsweise haben, immer wissen, ist das jetzt Festnetz oderist das jetzt eine Handynummer oder ein Fax. Das können Sie der Telefonnummer nicht immer ansehen, insbesondere Fax und Festnetz lassen sich so eher nicht unterscheiden. Deswegen sorge ich dafür, dass alle Inhalte im gleichen Feld stehen und deswegen heißt das so neutral Inhalt. Und wenn später mal was Neues dazukommt, nennen wir es mal jetzt einfach Skype oder so was, was irgendwie unterschieden werden soll, dann brauche ich keine neue Spalte, mit dieser Konstruktion bräuchte ich einen neuen Feldnamen, also eine neue Spalte, sondern was immer ich wissen will, steht hier drin. Dieses Bemerkungsfeld habe ich in jeder Tabelle langfristig vielleicht nicht in so banalen Nachschlagetabellen wie hier, aber das werde ich natürlich nicht dazu missbrauchen, dazu zu schreiben, ob dieser Inhalt jetzt eine Telefonnummer oder eine Skypenummer oder was auch immer ist. Aber ich muss irgendwie langfristig noch dafür sorgen, dass sich die Inhalte, die ich hier sozusagen gerade neutralisiert habe, dass ich die doch wieder erkennen kann. Zumindestens es ist mir gelungen beliebige Kontaktdateninhalte zu einem Ansprechpartner zu speichern.

Access: Datenbank-Coaching – Beispiel Kundenverwaltung

Aufgaben und Lösungen für den Datenbankentwurf. Diesmal am Beispiel einer einfachen Kundenliste, die zu einem Datenmodell für die Kundenverwaltung weiterentwickelt wird.

1 Std. 0 min (20 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:25.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!