Outlook 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Löschen und Zurückholen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Löschen kann jeder – doch schnell vermisst man voreilig gelöschte Informationen. Wie weit aus der Vergangenheit kann Outlook eigentlich zurückholen?
02:51

Transkript

Ich bin sicher, Sie wissen wie man löscht. Einfach auf eine E-Mail klicken, "Entfernen" und weg ist sie. Manche Leute löschen auch über das Kontextmenü, rechte Maustaste, "Löschen" oder Sie haben hier ein Löschen-Symbol und auch das brauche ich nicht mehr oben über "Löschen", hier kann ich es auch löschen. Also verschiedene Möglichkeiten eine E-Mail zu löschen. Ich bin sicher, Sie wissen auch, dass diese gelöschten E-Mails nicht weg sind, sondern im Ordner "Gelöschte Elemente" landen. Dort könnte ich sie wieder herholen, einfach rüberziehen. Dort kann ich sie endgültig löschen. Ich markiere mal alle mit gedrückter Shift-Taste und lösche sie nun hier auch noch mal, entweder über das Symbol oder Taste "Entfernen", und dann werde ich gefragt, sie werden endgültig gelöscht, wollen Sie das? Ja, Ja, Ja bitte. Es geht sogar schneller, wenn Sie nicht den Umweg über die "Gelöschten Elemente" gehen wollen, dann können Sie eine E-Mail auch direkt mit gedrückter Shift-Taste entfernen. Also "Shift+Entfernen", er fragt sofort, dies ist endgültig gelöscht, soll ich? Ja. Um Himmels willen! Die E-Mail war doch so wichtig, fällt mir gerade eben ein. Kann ich die wieder zurückholen? Das wissen einige Leute nicht. Achtung! Nur wenn Sie einen Exchange Server in Ihrer Firma haben, können Sie diese E-Mails zurückholen. Wenn Sie einen Standalone-Rechner mit Outlook haben, dann geht diese Technik nicht. Normalerweise, in den meisten Firmen werden die E-Mails, wenn Sie sie aus den Gelöschten Elementen löschen, nicht sofort ganz gelöscht, sie verschwinden also nicht im Nirvana, sondern werden noch einige Tage, meistens so 30 bis 60 Tage aufbewahrt. Und Sie können diese E-Mails über: "Ordner, über Gelöschte Elemente wiederherstellen", eben wie der Name sagt, wiederherstellen. Das heißt, wir haben drei Schritte, Schritt 1: vom Posteingang in die "Gelöschten Elemente", Schritt 2: von den "Gelöschten Elementen" in diesen, ich nenne es mal, Unterordner: "Gelöschte Elemente wiederherstellen", und von dort könnten Sie sie wiederherstellen. Ich zeige es Ihnen mal, wie es funktioniert. Hier sehen Sie die E-Mails, die ich gerade eben gelöscht habe. Und wenn ich nun diese E-Mail wiederhaben will, kann ich sie natürlich markieren, und an den Ort, wo ich sie eben gelöscht habe, wiederherstellen. Wenn ich sie nun wiederherstelle, "OK", dann landet sie erst mal hier, weil hier habe ich sie direkt rausgelöscht. Prima Sache! Achtung! Das sollten Sie nicht als temporären Ordner verwenden oder so was, sondern nur im äußersten Notfall, wenn Sie wirklich mal was gelöscht haben, was Sie nicht mehr brauchen, werfen Sie einen Blick in diese Gelöschten Elemente. Ich bin sicher, wenn Sie es sofort machen, dann finden Sie Ihre E-Mail oder andere Elemente, natürlich bei Personen, Terminen das Gleiche, und können sie von dort wiederherstellen.

Outlook 2016: Tipps, Tricks, Techniken

Entdecken Sie ein Füllhorn an Möglichkeiten, Ihre Arbeit in Outlook schneller, eleganter und besser zu erledigen.

2 Std. 31 min (69 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!