Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Composing mit Photoshop: Deep Impact

Lochkante aufmalen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Zwischen Deckenputz und Ziegeldecke lässt sich eine Kante mit Hilfe eines Pinsels einfügen. Zusätzlich werden an dieser Stelle Ruß- und Schmauchspuren aufgemalt.
04:07

Transkript

Wenn der Putz hier oben von der Decke knallt, dann wird wahrscheinlich eine Kante sichtbar bleiben. Gucken wir es uns mal an. Und wir sehen, nein, hier ist noch keine Kante zu sehen. Ja klar, wir müssen sie natürlich auch hier wieder reinmalen, ähnlich wie hier unten bei dieser Geschichte. Auch da haben wir ja eine Kante gemalt, und diese Kante, die brauchen wir hier oben natürlich wieder. Ganz klare Sache. D.h., wir besorgen uns wieder einen Pinsel. Diesen Pinsel. Und gehen dann zu den Pinselvorgaben, die Vorspitzen, die haben wir hier oben noch drin. Das ist wunderbar, und jetzt können wir uns wieder einen dieser-- der dürfte es glaube ich sein. Hier einen Naturschwamm auswählen, der eine schöne Struktur mit sich bringt. Die Struktur, wenn wir die einfach mal so ins Bild malen würden, dann hätte das den hässlichen Nachteil, dass man das ziemlich gut sehen kann, oder gar nicht sehen kann. So. Das würde viel zu strukturiert aussehen, deswegen muss man den Pinsel ein wenig "jittern" muss ihm zumindest mal in den Formeigenschaften, ganz wichtig, einen "Winkel-Jitter" zuteilen. Das nimmt sehr viel von der Regelmäßigkeit weg. Der Mindestdurchmesser, der darf auch ein Stück weiter runter, der wird hier mit dem Zeichenstiftdruck gesteuert. Und das ist das, was das Ganze recht organisch aussehen lässt. Jetzt müssen wir uns nur noch eines klar machen. Die Kante auf die ich schaue, von unten, hier, ist eine andere, als hier. Da sehe ich nur sehr wenig von dieser Bruchkante, weil sie sozusagen von mir wegschaut. Aber hier an der Seite, und auch hier natürlich, sehe ich diese Kante sehr wohl. Und was ich auch gerade sehe, ist das wir hier noch ein Stück Lampe noch drin haben. Meine Güte, wie darf das passieren? Auf gar keinen Fall, das muss natürlich weg. Ich mache das mal ein bisschen kleiner, dass wir dann doch bei dieser Pinselspitze hier bleiben können. So, wunderbar. Und jetzt fange ich an, an dieser Stelle hier diese Kante reinzumalen. Das ist ganz einfach, ich nehme mir wieder schwarze Farbe, eine sehr sehr kleine Pinselspitze und male sie in einer eigenen Ebene natürlich.  Wo sind wir da? Das ist ok. In dieser Ebene, die können wir ruhig hier obendrauf legen, und das wird diese Kante hier. Und da malen wir jetzt einfach vorsichtig, nicht mit Rot - sondern mit Schwarz hier diese Kante rein. So. Wundervoll. Ich nehme das nochmal zurück, gehe ein bisschen dichter ran, gehe runter mit meiner Deckkraft, auf 30 Prozent, und fange an hier jetzt die Kante reinzumalen. Jetzt sieht das Ganze deutlich besser aus. 30 Prozent deswegen, weil die Kante ja auch nicht überall gleichmäßig ist, kann sie auch gar nicht sein, sondern sie ist an manchen Stellen stärker zu sehen, an anderen weniger. Hauptsache wir erkennen überhaupt, dass hier eine Kante rein muss. Und die wird natürlich dann auch sichtbar gemacht. Auf diese Art und Weise. Und wo wir hier gerade so schön dran malen, das kann man natürlich noch endlos fortsetzen bis ganz hinten hin. Irgendwann wird man weniger davon sehen. Ich mache das mal gerade mal hier, da wird noch die Kante zu sehen sein. Hier hinten schon deutlich weniger, also gehe ich mit meiner Pinselgröße ein Stück weit runter und hier wird sie nur noch sehr sporadisch zu sehen sein, weil, wie gesagt, diese Kante von uns wegweist. Da wird nicht sehr viel übrig bleiben. Was Sie aber mit der genau gleichen Pinselspitze auch machen können, ist ein bisschen Ruß an die Decke zu malen, bzw. Dreck und Staub in einer eigenen Ebene mit einer sehr viel größeren Pinselspitze, dafür einer sehr geringen Deckkraft von zwei oder drei Prozent nur. Mache ich das mal, und male das hier einfach an die Decke. Und jetzt sehen Sie, dass es hier insgesamt schmutziger und dreckiger wird, und ich mache das so subtil, bzw. mit so einer geringen Deckkraft, dass das relativ gut wirkt, dass man sehen kann: Ah das sind also irgendwelche Schmauchspuren, bzw. Dreckspuren. Ich habe mich sowieso gewundert  wir sauber diese Decke ist, mitten in der berliner U-Bahn, wahrscheinlich noch nicht vor allzu langer Zeit gestrichen. Das darf noch ein bisschen größer sein, obwohl die Pinselspitze natürlich irgendwann anfängt zu interpolieren. Das macht aber nichts, Auf diese Art und Weise bringen wir einfach noch mehr Dreck ins Bild. Und Dreck ist bei so einer Geschichte fürchterlich wichtig. Malen wir einfach drüber, und malen das Ganze noch ein wenig schmutziger. Einmal rund um das Loch herum. Zusammen mit dieser Kante wird das Loch so auf eine Art und Weise Richtung Realismus gemalt, es wird auf jeden Fall realistischer aussehen, als wenn wir das alles weglassen.

Composing mit Photoshop: Deep Impact

Erfahren Sie alles über den Aufbau und die Umsetzung eines umfangreichen Composings in Photoshop und wie man unterschiedliche Fotos optimal miteinander kombiniert.

2 Std. 8 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieses Video-Training ist der Auftakt eines Zweiteilers. Im zweiten Teil "Uli Staiger – Deep Impact mit CINEMA 4D" lernen Sie, den Meteoriten mit CINEMA 4D zu modellieren.

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!