Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Panotour Pro

Little-Planet-Intro

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein beliebter Effekt ist der Übergang von einer speziellen Projektion zur Standardansicht zu Beginn der virtuellen Tour. Dabei wird mit der sogenannten "Little-Planet"-Ansicht begonnen, bei der das erste Panorama zunächst originell verzerrt ist und sich dann zur Normalperspektive aufwölbt.

Transkript

Ebenfalls sind die Abteilungen jener Elemente, beziehungsweise Effekte, die eigentlich ziemlich nett anzuschauen sind, aber mit Vorsicht zu genießen sind, dass es nicht einfach zu viel wird, gehört der Eingangseffekt, das Intro, mit einer "Little Planet"-Projektion. Das finden wir, wenn wir auf die "Tour"-Parameter gehen, die die "Tour" als Ganzes betreffen. Dort beim Start können wir hier "Tour mit Little Planet -Effekt starten", ankreuzen. Und da muss ich jetzt ein bisschen rüberfahren. Hier gibt es eine Dauer drei Sekunden. Das ist für meistens ganz okay. Und das schaut dann so aus, wenn man damit anfängt. Wie gesagt, es schaut relativ hübsch aus, aber es nervt mitunter. Und hier können wir eben, wie gesagt, am Anfang die "Little Planet"-Projektion haben, und wenn dann das weggeht, dann schwingt das so zu sagen auf die Normalansicht um und dann kommen die Interface-Elemente. Also, das ist auch hier, wenn man wegklickt, dann geht es halt einfach so. Das schaut ganz lustig aus, ist aber nicht jedermanns Sache. Funktioniert auch nicht überall so super flüssig, weil das eine Geschichte ist, die auf der Grafikkarte läuft. Und da ist bei älteren Rechnern schon mal ziemlich ruckeln angesagt, wenn dieser Effekt kommt. Das kann man übrigens auch, "Effekt auf jedes Panorama anwenden", das kann man auch machen. Dann wird es allerdings wirklich ein bisschen nervig, weil man nämlich dann, jeden Übergang von einem Panorama zum anderen auf diese Art hat. Das heißt, wenn ich jetzt hier zum Beispiel, in die Maschinenhalle gehe, dann gibt es diesen Effekt auch. Und Effekte haben immer den Nachteil, dass man sich relativ schnell dran satt sieht. Also, hier gilt auf jeden Fall, wenn man diesen Effekt anwendet, dann wirklich nur am Anfang, und auch sicher nicht bei allen Projekten. Muss den Kunden gefallen und einem selber. Also ich persönlich finde ihn manchmal ein bisschen nervig, obwohl er eigentlich schon ganz hübsch anzuschauen ist. Gerade wenn bei Outdoor-Geschichten, wo der "Little Planet" halt wirklich mit Fußpunkt unten sitzt. Also, wenn man jetzt hier auf den Anfang geht, wo man noch draußen ist, da ist es eigentlich ganz lustig. Also wie gesagt, muss man einfach entscheiden, ob das Sinn macht oder ob das einfach dann zu viel wird, oder zu fancy. Dann sollte man das eigentlich lassen.

Panoramafotografie: Virtuelle Touren mit Panotour Pro

Lernen Sie, wie Sie aus einzelnen Panoramen eine interaktive, klickbare Besichtigungs-Tour für die Präsentation im Web erstellen.

8 Std. 49 min (75 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!