Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Excel 2016: Management-Reports

Listenfeld

Testen Sie unsere 2015 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Enthält eine Liste nur wenige Elemente und ist genügend Platz im Bericht vorhanden, sollten Sie sich für das Listenfeld entscheiden. Es kann alle auswählbaren Elemente gleichzeitig anzeigen.

Transkript

Das "Listenfeld" ist in der Erstellung und Arbeitsweise dem Kombinationsfeld sehr ähnlich. In diesem Video zeige ich Ihnen die Unterschiede zwischen dem "Listenfeld" aus der Gruppe der Formularsteuerelemente und dem "Listenfeld" aus der Gruppe der "ActiveX-Steuerelemente". In einem Management Report setzen Sie das "Listenfeld" ein, um eine kurze Liste möglichst komplett anzeigen zu lassen. Das "Listenfeld" benötigt mehr Platz. Es klappt nicht, wie das Kombinationsfeld nach der Auswahl eines Elements wieder zusammen. Es bleibt in seinem Erscheinungsbild bestehen. Das "Listenfeld" aus der Gruppe der "Formularsteuerelemente" benötigt eine Liste. Die Liste der Elemente, die im Steuerelement dargestellt werden soll. Als Rückgabewert wird in der "Zellverknüpfung" der Index des ausgewählten Elements zurückgegeben. Sind mehr Elemente in der Liste enthalten, als gerade angezeigt werden können, wählen Sie über die Bildlaufleiste ein anderes Element aus. "Sachsen-Anhalt" hat als Index die Zahl 14. Bei diesem "Listenfeld" kann die Auswahl eines Elements nur mit der Maus vorgenommen werden. Pfeiltasten wirken nicht. Das Steuerelement erhält also nie den Fokus. Möchten Sie alle Elemente dieses "Listenfeldes" sehen, führen Sie einen Rechtsklick, anschließend einen Linksklick auf das Element aus und ziehen am mittleren Anfasser das Steuerelement auf. Es werden jetzt alle Elemente angezeigt, dennoch ist die jetzt inaktive Bildlaufleiste immer zu sehen. Nach einem Klick in das Arbeitsplatz ist die Benutzung des Steuerelements möglich. Ich klicke z.B. auf "Brandenburg". "Brandenburg" ist das vierte Element und bekomme in der "Zellverknüpfung" den Index des ausgewählten Elements angezeigt. Nun zum "Listenfeld" aus der Gruppe "ActiveX-Steuerelemente". Das linke "Listenfeld" zeigt nur ein Teil der Liste, die über die Eigenschaft "ListeFillRange" angegeben wird. Über die Bildlaufleiste kann ich weitere Elemente auswählen und markieren. Ist die Eigenschaft "BoundColumn" auf "0" gesetzt, gibt das Steuerelement den Index des ausgewählten Elements in der "LinkedCell" zurück. Allerdings Null-basiert. Das erste Element hat den Index "0", das zweite Element den Index "1", usw.. Habe ich im Steuerelement ein Element markiert, kann ich mit den Pfeiltasten aufwärts und abwärts ein anderes Element auswählen. Oder ich benutze den Anfangsbuchstaben. "B" und komme zum ersten Eintrag der mit einem "B" beginnt. "T", erster Eintrag der mit einem "T" beginnt. Das rechte "Listenfeld" zeigt die Liste komplett an. Die Bildlaufleiste, wie im "Listenfeld" aus der Gruppe der Formularsteuerelemente, ist hier nicht mehr sichtbar. Hat das Steuerelement den Fokus, kann ich mit den Pfeiltasten ein anderes Element auswählen oder wiederum durch den Anfangsbuchstaben ein entsprechendes Element auswählen. "T" für Thüringen oder "H" - Hamburg. Von dort aus muss ich dann, wenn ich "Hessen" auswählen möchte, mit den Pfeiltasten oder mit der Maus das Element auswählen. Bei diesem Steuerelement ist die "BoundColumn" auf "1" gesetzt. Es wird deshalb in der "LinkedCell" der Text des ausgewählten Elements zurückgegeben. Das Erscheinungsbild des "Listenfeldes" aus der Gruppe der "ActiveX-Steuerelemente" können Sie genau in das Gesamtdesign Ihres Reports anpassen. Das ist mit dem "Listenfeld" aus der Gruppe der "Formularsteuerelemente" nicht möglich. In diesem Video haben ich Ihnen den Unterschied zwischen den "Listenfeldern" aus der Gruppe der Formularsteuerelemente und der "Listenfelder" aus der Gruppe der "ActiveX-Steuerelemente" gezeigt. Wiederum entscheidet Ihr Report und die Gesamtdarstellung des Reports, welches der "Listenfelder" Sie benutzen. Möchten Sie Einfluss auf die Schriftfarbe, Schriftart, Hintergrundfarbe oder den Rückgabewert, als Index oder Wert Einfluss nehmen, werden Sie eher für das "Listenfeld" aus der Gruppe der "AktiveX-Steuerelemente" entscheiden, ansonsten eben für das Element aus der Gruppe der Formularsteuerelemente.

Excel 2016: Management-Reports

Präsentieren Sie Ihre Zahlen verständlich und überzeugend mit den Werkzeugen und Arbeitstechniken aus diesem Video-Training.

4 Std. 7 min (38 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!