Dynamics NAV 2017 Grundkurs

Listenansichten optimieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie, wie Sie durch Optimierung und Personalisierung noch mehr Informationen aus Ihren tabellarischen Listenansichten herausholen können.
05:40

Transkript

In manchen Fällen kann es recht praktisch sein Listendarstellungen auf seine persönlichen Bedürfnisse anzupassen, vielleicht auch dann, wenn die entscheidenden Informationen nicht auf den ersten Blick ersichtlich sind. Ich habe mir dazu hier die gebuchte Verkaufsrechnungsliste bereits geöffnet, und das wäre jetzt die Ansicht, die der Standard hier für mich vorgesehen hat, also die der Entwickler, der diese Liste am Ende dann gespeichert hat, für uns vorbestimmt hat. Jetzt möchte ich hier vielleicht ein paar zusätzliche Spalten einblenden, ich möchte vielleicht auch die Reihenfolge der Spalten ändern. Und dazu verwende ich die rechte Maustaste hier auf eine der Spaltenüberschriften und bekomme jetzt die Möglichkeit hier mit dem Element "Spalte auswählen" verschiedene neue Felder einzufügen, zu verschieben oder eben auch zu entfernen. Auf der linken Seite sehen Sie zunächst die Felder, die uns zur Verfügung stehen, aber derzeit nicht angezeigt werden, und auf der rechten Seite sehen Sie die Felder, die uns ebenfalls zu Verfügung stehen, aber im Moment auch bereits in der Liste beinhaltet sind. Ich entscheide mich jetzt einfach mal beispielhaft dieses "Storniert" zu entfernen, auch den "Belegaustauschstatus" und das "Gekoppelt mit Dynamics CRM" interessiert mich nicht, stattdessen möchte ich hier das "Buchungsdatum", das möchte ich auch relativ weit vorne, damit ich schnell sehen kann, wann dieser Beleg hier erstellt oder gebucht wurde. Zusätzlich kann ich hier jetzt ein wenig nach unten scrollen, kann mich eben entscheiden, vielleicht ist die Zahlungsbedingung interessant, der "Verkäufer" wäre jetzt noch ein interessantes Element, das ich hier ebenfalls in die Anwendung hereinhole. Das gefällt mir eigentlich auch schon ganz gut. Jetzt möchte ich noch die Reihenfolge der Felder ändern, und zwar habe ich hier das Datum die Belegnummer, dann den Kunden, dann möchte ich, dass sofort mal der Betrag hier weiter vorne angezeigt wird, ebenfalls der Restbetrag und dann zum Beispiel der Verkäufer. Jetzt kann es recht hilfreich sein, wenn Sie hier vielleicht nicht eine überschaubare Anzahl, sondern eine sehr hohe Anzahl von Feldern haben, - wir versuchen mehr hereinzuholen - die Spaltendarstellungen zu fixieren. Das heißt, ich möchte zum Beispiel den Kunden vielleicht immer sehen, dann kann ich hier eine Fixierung hinzufügen, und dieser Fixierung können Sie auch nach oben oder nach unten verschieben, je nachdem, wo Sie diese gerne hätten. Und das hat jetzt zur Folge, wenn wir meine ganzen Änderungen jetzt mal bestätigen, dass ich hier meine Liste angepasst habe, und wenn ich jetzt nach rechts scrolle, dann können wir auch schon die Fixierung erkennen, dann bleiben die Sparten fixiert, die vor der Fixierung liegen. Das können Sie jederzeit verändern, indem Sie noch mal das Menü auswählen und dann entweder die Fixierung ganz entfernen oder eben die Fixierung, zum Beispiel, an eine andere Stelle verschieben. Hier ist noch eine zweite Sache interessant: In diesem Fall habe ich ja jetzt für meinen Benutzer die Standardansicht verändert. Das betrifft also keinen anderen Benutzer, aber es betrifft die Standardansicht. Und manchmal kann es hilfreich sein, verschiedene Ansichten zu haben, also nicht nur die Standardansicht, sondern vielleicht auch meine zwei-drei anderen Ansichten, die mir die Daten in einer anderen Form zeigen. Dazu müssen Sie folgendermaßen vorgehen: Sie nehmen die aktuelle Ansicht und speichern sich diese unter einem anderen Namen, also zum Beispiel, nenne ich die jetzt einfach mal "Detailansicht", möchte es aber nicht auf der Startseite, sondern in diesem Fall hier in den Gebuchten Belegen, wo wir uns gerade befinden. Die Anwendung wird jetzt ganz kurz neu gestartet, damit der Bildschirm beziehungsweise die Ansicht aktualisiert wird. So, jetzt haben wir hier, in einer Art Gruppierung, eine zweite Ansicht bekommen. Die entspricht natürlich im Moment hier selbstverständlich der gespeicherten Kopie. Jetzt ist es allerdings so, dass wenn Sie Änderungen vornehmen, beginnen vielleicht zunächst bei der Ursprungsansicht, kann ich diese ganzen Details jetzt wieder entfernen, und gleichzeitig in Ihren Details zusätzliche Spalten einfügen, dann können Sie hier auf denselben Datenbestand unterschiedliche Ansichten konfigurieren, und je nachdem, welche Sie benötigen, rufen Sie sich die eine oder die andere Listenansicht auf. Um diese Gruppierung selbst brauchen Sie sich nicht zu kümmern, das erkennt die Anwendung automatisch. Da es sich um dieselben Daten handelt, werden diese Ansichten hier auch entsprechend gruppiert dargestellt. Worum Sie sich selbst kümmern müssen, ist eben die Antwort auf die Frage, bevor Sie eine Änderung vornehmen: Möchte ich die bestehende Liste verändern, dann lege ich hier einfach gleich sofort los, oder möchte ich vielleicht mit einer Kopie arbeiten, dann wähle ich hier "Ansicht speichern unter", kann natürlich nicht nur zusätzliche Spalten einfügen und entfernen, sondern auch Filter setzen, also auch das ein ganz praktisches Beispiel, wie es in der Verwendung bei Anwendern ganz häufig vorkommt. Ich kann Ihnen also nur ans Herz legen diese Funktionalität an der ein oder anderen Stelle auch einzusetzen. So Dinge wie, zum Beispiel, das Buchungsdatum oder der Verkäufercode oder eben manchmal vieler Details oder weniger Details, die können das Einholen von Informationen in der Anwendung sehr stark vereinfachen. Genau aus diesem Zweck sind sie ja auch vorhanden und sollen denn am Ende vom Benutzer auch tatsächlich verwendet werden.

Dynamics NAV 2017 Grundkurs

Lernen Sie den Umgang mit der Unternehmenssoftware Dynamics NAV 2017 an praktischen Beispielen kennen.

4 Std. 52 min (50 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Software:
Dynamics NAV Dynamics NAV 2017
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:13.04.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!