Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Listen: Nummerierte Listen

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Vorteil von nummerierten Listen ist, dass sie von Word immer wieder automatisch aktualisiert werden. Auch lassen sich Nummerierungsart und Einzüge komfortabel an Ihre Anforderungen anpassen.
05:19

Transkript

Ist Ihnen das auch schonmal passiert? Sie schreiben mehrere Punkte untereinander auf: Erstens, zweitens, drittens, und irgendwann fällt Ihnen auf, dass Sie ganz oben einen Schritt vergessen haben, oder einen unnötigen Schritt eingefügt haben. In beiden Fällen müssen Sie die Nummerierung händisch für jeden Schritt aktualisieren. In Word gibt es dieses Problem nicht. Sie können dort mit wenigen Mausklicks eine nummerierte Liste erstellen, deren Nummerierung bei jeder Änderung automatisch angepasst wird. Die Einfügemarke ist hier ganz oben und jetzt gebe ich einfach mal "1." ein, drücke die Tab-Taste und schon stellt mir Word das Ganze als nummerierte Liste dar. Und zwar hat es die Liste etwas nach innen gezogen und hat noch ein Tab-Zeichen hinter das "1." gesetzt. Und jetzt kann ich hier zum Beispiel schreiben: "Schritt 1". Dann drücke ich die Eingabe-Taste, "Schritt 2", nochmal die Eingabe-Taste, "Schritt 3", und schon habe ich meine nummerierte Liste und wenn ich sie beenden möchte, dann drücke ich zweimal die Eingabe-Taste und die Liste ist beendet. Eine andere Vorgehensweise ist, wenn Sie bereits den Text hier eingegeben haben, wie es hier unten der Fall ist. Da markiere ich einfach die ganzen Absätze und klicke hier oben auf die Schaltfläche "Nummerierung". Und schon erstellt mir Word eine Liste, und hier ist ein ganz interessanter Effekt: Word erkennt, hier oben gibt es bereits eine Liste mit drei Schritten und führt dann hier die Nummerierung einfach fort. Für den Fall, dass ich damit nicht einverstanden bin, stellt mir Word hier aber die Schaltfläche "Autokorrektur-Optionen" zur Verfügung und wenn ich darauf klicke, kann ich hier den Befehl "Neu nummerieren" wählen und dann habe ich hier meine neu nummerierte Liste erstellt. Und jetzt passiert genau das, was ich vorher beschrieben habe. Ich merke, ich habe einen Schritt vergessen, zum Beispiel hier möchte ich noch nach Schritt 2 einen weiteren Schritt einfügen. Dann drücke ich einfach die Eingabe-Taste und Word aktualisiert die Nummerierung sofort neu. Und dann schreibe ich hier: "Drücken Sie die Eingabe-Taste." und meine Liste ist erweitert. Oder andersherum, ich möchte einen Eintrag löschen, zum Beispiel Schritt 5. Dann markiere ich ihn, drücke die Entf-Taste und Word passt die Nummerierung wieder automatisch an. Eine interessante Sache gibt es noch. Wenn ich die Liste teilen möchte, dann gehe ich hier an den Absatz und klicke mit der rechten Maustaste in die Liste und dann habe ich hier die beiden Befehle "Neu nummerieren" und "Nummerierung fortsetzen" im Kontextmenü. Wenn ich hier "Neu nummerieren" wähle, dann nummeriert mir Word ab der aktuellen Cursorposition die Liste neu. Dann habe ich hier oben eine Liste mit zwei Punkten und hier unten Liste mit vier Punkten. Und wenn ich das wieder verbinden möchte, klicke ich erneut mit der rechten Maustaste in die Liste und wähle den Befehl "Nummerierung fortsetzen". Selbstverständlich kann ich auch das Listenformat hier ändern. Dazu wähle ich hier oben auf der Registerkarte "Start" die Schaltfläche "Nummerierung", und zwar klicke ich auf den Pfeil und dann, sehen Sie schon, kann ich verschiedene Nummerierungsarten wählen. Hier entscheide ich mich jetzt zum Beispiel für diese Nummerierung und dann setzt mir Word statt dem Punkt die schließende Klammer. Ich kann noch weitere Dinge ändern. Ich klicke nochmal auf den Pfeil und will hier unten ein neues Zahlenformat definieren. Und dann kann ich in diesem Dialogfeld einige Einstellungen verändern. Ganz oben, sehen Sie schon, blinkt die Einfügemarke vor der 3. Und da kann ich hier zum Beispiel schreiben "Punkt" und das Leerzeichen, und so sollen jetzt meine nummerierten Listeneinträge ausschauen. Und wenn ich hier auf "Schriftart" klicke, dann kann ich im Dialogfeld "Schriftart" noch Änderungen vornehmen. Ich könnte hier zum Beispiel die Schriftfarbe auf Blau setzen, bestätige ich mit "OK" und schon sieht meine Liste ganz anders aus. Sie sehen es hier in der Vorschau. Hier könnte ich noch ein anderes Format nehmen, zum Beispiel römisch nummerieren. Hier kann ich bestimmen, wie die Liste beginnen soll, mit welcher Nummerierung. Ich möchte, dass sie mit "1" beginnt. Dann blättere ich hier zur "1" zurück. Und dann muss ich hier noch etwas verändern mit der Zahlenposition und der Textposition. Ich möchte die Liste linksbündig ausgerichtet haben. Das heißt, ich gebe hier "0" ein. Dann wird die Liste hier an den linken Seitenrand verschoben. Jetzt muss ich noch schauen, dass der Einzug von dem Text hier stimmt. Und dann gebe ich hier einfach mal "2" ein. Das schiebt es hier schon ziemlich weit hinaus. Ich definiere noch einen Tabstopp für die erste Zeile im Listenabsatz, bestätige mit "OK". Jetzt sieht meine Liste schon ganz anders aus. Sie können übrigens eine nummerierte Liste ganz schnell in eine Aufzählungsliste umwandeln, indem Sie hier oben auf die Schaltfläche "Aufzählungszeichen" klicken und dann haben Sie eine Aufzählungsliste. Das mache ich wieder rückgängig, weil ich ja meine nummerierte Liste haben möchte. Dann klicke ich hier auf "Rückgängig". Wie Sie gesehen haben, ist es in Word unglaublich komfortabel, mit nummerierten Listen zu arbeiten, da Sie sich nicht um die Nummerierung kümmern müssen. Das erledigt Word für Sie. Sie können ganz genau bestimmen, wie die Nummerierung aussehen soll, indem Sie Format, Darstellung, Einzug von Zahl und Text vom Seitenrand bestimmen.

Office 365 für Mac: Word Grundkurs

Erstellen, bearbeiten und gestalten Sie Dokumente – vom Brief bis hin zum Buch. Sie lernen Word für Mac in Office 365 von Grund auf kennen und sehen alle wichtigen Funktionen im Einsatz.

6 Std. 22 min (78 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:06.09.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!