Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Beautyfotografie und Retusche

Lippen betonen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Auch die Lippen können häufig eine Verstärkung vertragen. Lernen Sie, wie Sie die Lippenfarbe mithilfe verschiedener Füllmethoden und einer Tonwertkorrektur ändern bzw. vertiefen - wie immer alles ganz dezent und ohne Übertreibungen.

Transkript

Es gibt noch eine sehr schöne und vor allen Dingen einfache Methode die Lippen etwas zu betonen, bzw. sie kräftiger zur Geltung zu bringen und die möchte ich euch jetzt in diesem Film zeigen. Dazu habe ich mir dieses Bild herausgesucht. Also die Lippenfarbe ist schon klasse und ich glaube die Visagistin bzw. der Makeup-Artist wird es jetzt nicht gerne sehen, dass ich ihr einfach eine andere Lippenfarbe gebe, aber ich möchte es trotzdem ganz kurz zeigen, wie das Ganze funktioniert, weil, ich mag diese Technik wirklich sehr. Zuerst einmal geht Ihr in den Maskierungsmodus. Doppelklick, schauen, ja "Ausgewählte Bereiche" passt. Und wenn Ihr im Markierungsmodus seit, dunkelgrau hinterlegte Ebene, dann erstellt Ihr mal eine Auswahl von den Lippen. Das macht man, indem man hier einfach vorsichtig drübermalt. Nur über die Konturen, wenn´s jetzt mal nicht ganz perfekt ist, ist es nicht so tragisch, weil wie können später ja noch auf der Maske malen. Also wir wählen wirklich nur die Lippen aus. So! Die sind ausgewählt! Jetzt wechseln wir wieder zurück in den Standard-Modus, einfach hier wieder draufklicken. Und jetzt kommt eigentlich schon der Kniff! Und es ist wirklich total einfach. Ihr erstellt Euch eine Tonwertkorrektur und setzt diese Tonwertkorrektur in die Füllmethode. "Multiplizieren". Jetzt habt Ihr schöne, kräftige, rote Lippen. Wenn Ihr das nicht ganz so extrem haben wollt, dann könnt Ihr: A, die Deckkraft reduzieren, Ihr könnt B, in die Tonwertkorrektur hineingehen und könnt dann hier z.B. sagen, die Tiefen ein wenig aufhellen. Ihr seht, das ist relativ dezent. Ihr könnt auch die Farbe noch ein bisschen ändern indem Ihr z.B. hier mehr Farbe, Rot-Cyan dazu gebt, da könnt Ihr auch noch ein wenig experimentieren. Und es gibt noch eine C-Variante und zwar könnt Ihr mir der Füllmethode hier definitiv auch mal etwas experimentieren. Manchmal ist auch weiches Licht ganz gut. So behaltet Ihr z.B. die Farbe und der Kontrast wird verstärkt. "Ineinanderkopieren", Modus Farbe macht jetzt hier keinen Sinn, weil wir den nicht geändert haben. Also da gibt es verschiedene Füllmethoden, die man durchaus mal probieren kann. "Negativ multiplizieren" wäre jetzt im Prinzip aufgehellt. Ich selbst nutze meistens "Multiplizieren" und passe aber dann noch die einzelnen Regler so ein klein wenig an, um das Ganze noch etwas zu optimieren, mit Deckkraft usw. Also das ist super super einfach. Auswahl erstellen im Maskierungsmodus, danach eine Einstellungsebene, Tonwertkorrektur, in der Füllmethode multiplizieren und dann ist es im Prinzip nur noch Fein-Tuning. Kleiner ergänzender Tipp noch; Lippen kommen immer dann besonders gut, wenn noch ein bisschen mehr Glanz drin ist und das kann man entweder mit "Dodge and Burn" oder ganz schnelles "Dodge and Burn". Einfach nur eine leere Ebene im Modus "weiches Licht" und dann können wir hier z.B, in der Mitte, so ein bisschen aufhellen. Das tut den Lippen auch manchmal ganz gut hier, wenn da so ein bisschen Reflexion drin ist. Ich habe auch schon viele Retuscheure gesehen, die eine leere Ebene nehmen und dann einfach nur mit Weiß ein wenig malen. Also ohne Füllmethode, und dann schimmert es ein klein wenig mehr. Dann glänzt es ein bisschen mehr und wird ein bisschen flauer. Das sieht auch sehr oft gut aus. Hier seht Ihr schon im Vorher-Nachher-Vergleich. Und ich finde schon, dass das viel schöner ist als vorher. Also, können wir uns den Makeup-Artist zukünftig sparen. Nein! Das natürlich nicht! Aber wir kennen jetzt einen Weg, wie man die Lippen ein bisschen betonen kann.

Beautyfotografie und Retusche

Hier bekommen Sie alles, was Sie brauchen, um den Einstieg in die Beauty-Fotografie zu meistern, dazu Tipps und Techniken, die auch erfahrene Beauty-Fotografen weiterbringen.

2 Std. 45 min (23 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!