Porträt- und Beautyretusche

Lippen bearbeiten

Testen Sie unsere 1957 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt eine Reihe von Techniken, mit denen Calvin Hollywood Lippen glänzender macht, Lippenstift aufträgt oder ein paar kleine Akzente setzt.

Transkript

In diesem Film geht es um die Bildbearbeitung von Lippen speziell bei Damen. Und da habe ich jetzt hier ein weibliches Modell mit schönen Lippe und ich möchte ihr nachträglich noch ein klein wenig Lippenstift auftragen und die Lippen ein bisschen glänzender gestalten, ein bisschen Akzente setzen. Dazu zeige ich jetzt einfach mal mehrere Techniken auf, die ich selbst tagtäglich nutze. Das beginnt damit, dass ich mir eine Auswahl erstelle. Diese Auswahl erstelle ich mir im "Maskierungsmodus". Man kann hier auch mit dem Schnellauswahl-Werkzeug oder einem Pfad arbeiten. Ich selbst bin am schnellsten hier im "Maskierungsmodus". Das klicke ich jetzt einfach mal an und werde mir einfach mal eine Auswahl jetzt ins Bild malen. Es ist wichtig, dass auch nur die Lippen betroffen sind. Genau diesen Bereich möchte ich dann gleich farblich verändern und auch etwas weicher gestalten. Es würde jetzt hier nicht allzu schlimm sein, wenn ich aus Versehen irgendwo darüber hinausmale. Das könnte man später jederzeit noch korrigieren. Das ist meine Auswahl. Ich klicke wieder auf den "Maskierungsmodus" und habe dann genau diesen Bereich ausgewählt. Damit das so funktioniert, bitte einmal doppelklicken und immer sicherstellen, dass hier die ausgewählten Bereiche aktiv sind, denn dann malt man sich mit dieser roten Farbe den Bereich ins Bild, der dann quasi zur Auswahl wird. Genau diesen Bereich kopiere ich mir jetzt auf eine extra Ebene mit "Strg+J" oder "Cmd+J" und nenne das jetzt einfach mal "Lippen". Nun gilt es etwas zu beachten, und zwar möchte ich diesen Bereich gleich etwas weich zeichnen und dann die Füllmethode ändern damit das Ganze etwas mehr herauspeppt. Das Problem ist, dass der "Gaußsche Weichzeichner" die Konturen leider etwas verschwimmen lässt. und deswegen erstellen wir uns nochmal die gleiche Auswahl, die wir gerade hatten, mit gedrückter Steuerungs- beziehungsweise Command-Taste auf diese Lippenebene. Dann werden auf dieser Ebene nämlich die Pixel ausgewählt. Wenn ich jetzt den "Gaußschen Weichzeichner" ins Spiel bringe, dann wirkt es sich auch nur auf diese Pixel aus beziehungsweise auf diese Auswahl. Den bringe ich jetzt ins Spiel über "Weichzeichnungsfilter", "Gaußscher Weichzeichner" und ich wähle hier jetzt mal einen Wert von 30 Pixeln. Jetzt sehen die Lippen schon viel weicher aus. Man kann jetzt auch die Deckkraft ein klein wenig reduzieren, dann werden sie auch noch ein bisschen weicher. Was ich gerne mache, ist die Füllmethode zu ändern. Wenn man jetzt diese weichgezeichnete Lippenebene auf die Füllmethode "Weiches Licht" setzt, dann wird das alles ein bisschen, ich nenne es gerne, "glamouröser". Und das gefällt mir eigentlich schon ganz gut. Jetzt möchte ich die Lippen noch etwas dunkler haben. Dazu erstelle ich mir die Auswahl nochmal mit gedrückter Steuerungs- oder Command-Taste hier auf die Ebene. Man könnte sich die Auswahl auch abspeichern, wenn man immer wieder auf die Lippen geht. Dann geht man hier einfach auf "Auswahl speichern" und benennt das "Lippen". Wenn man dann diese Auswahl braucht, geht man in die Kanäle und dann sind sie schon hier oder man geht dann einfach auf "Auswahl", "Auswahl laden" und dann haben wir hier die Lippen. Um die Lippen etwas dunkler zu gestalten, kräftiger, ich nenne es gerne auch "etwas roten Lippenstift auftragen", erstelle ich mir jetzt eine Tonwertkorrektur. Diese Tonwertkorrektur setze ich jetzt in die Füllmethode "Multiplizieren". Und dadurch wird alles viel, viel dunkler und viel, viel roter. Das sieht schon wirklich toll aus. Es ist natürlich noch etwas zu extrem, das heißt, Sie werden gleich die Deckkraft reduzieren. Ich kann aber auch hier mit diesen ganzen Reglern das Ganze noch ein bisschen feintunen. Ich kann zum Beispiel die Mitteltöne aufhellen, damit der Effekt ein bisschen nach hinten tritt. Ich kann auch in die einzelnen Kanäle gehen und zum Beispiel hier das Rot noch ein klein wenig verstärken oder ein bisschen mehr das Cyan für dunklere Lippen. Im Endeffekt werde ich hier jetzt in dem Fall nicht allzu viel verstellen, ich werde eher die Deckkraft ein klein wenig reduzieren auf vielleicht 60 Prozent und nenne das jetzt einfach mal "Lippenstift". Und für die dezenten Akzente, die ich jetzt hier noch betonen möchte, langt eigentlich eine leere Ebene im Modus "Weiches Licht", wo ich dann einfach mit einem weißen Pinsel ein klein wenig die Highlights nachmale. mit vielleicht 20 Prozent. Hier ein klein wenig, hier oben ein klein wenig, um da einfach die noch ein bisschen zu betonen. Ja und jetzt kann ich das Ganze über die Deckkraft steuern, wie stark ich jeden Effekt möchte. Ich kann auch alle in eine Gruppe stecken. Mit gedrückter Shift-Taste wähle ich dann hier über diesen Dialog "Neue Gruppe aus Ebenen" und nenne das jetzt einfach mal "Lippen". Jetzt kann ich entweder in der ganzen Gruppe in der Deckkraft ein klein wenig reduzieren, werde ich jetzt hier auch machen, auf vielleicht 60, 70 Prozent, oder eben die einzelnen Ebenen, die benennen wir noch mit "Licht". Und so kann ich das Ganze steuern. Wir schauen uns nochmal den Vorher-Nachher-Vergleich an. Das war vorher, das war nachher. Vorher, nachher. Finde ich schon viel besser. Stellt euch die Deckkraft nach eurem eigenen Geschmack ein. Ihr habt jetzt mehrere Techniken gesehen. wie man Lippen etwas vorteilhafter bearbeiten kann. Und dabei wünsche ich euch jetzt zukünftig viel Spaß.

Porträt- und Beautyretusche

Profitieren Sie von Calvin Hollywoods langjähriger Erfahrung als Fotograf und lassen Sie sich detailliert die State-of-the-Art-Techniken zur Porträt- und Beautyretusche erklären.

6 Std. 20 min (66 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Ihr(e) Trainer:
ISBN-Nummer:978-3-99032-032-7
Erscheinungsdatum:01.12.2012
Laufzeit:6 Std. 20 min (66 Videos)

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!