Porträtfotografie: Bildgestaltung und Inszenierung

Linien zur Blickführung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Hier geht es um das Thema Linien: Denn durch eine gewisse Linienführung kann der Blick durchs Bild gelenkt werden. Linien spielen nicht nur in der Inszenierten Fotografie eine Rolle, sondern auch z. B. in der Architekturfotografie.

Transkript

Gerade bei der Blickführung spielen Linien eine wichtige Rolle. Linien bilden sich an Objektkanten oder durch gedankliches Verbinden von Bildelementen. Gerade dies wird gern genutzt, um den Blick des Betrachters zu lenken. Letzteres ist allerdings subjektiv. Doch wegen der grundlegenden Wahrnehmungsgesetze, werden Linien von verschiedenen Menschen ähnlich wahrgenommen. Linien als eigenständiges Element beziehen ihre Wirkung aus der Linienführung: zum Beispiel gerade oder geschwungene Linien, ihre Position im Bildraum, ob senkrecht gleich instabil, oder waagerecht gleich ruhig, ob schräg gleich dynamisch. Nicht nur in der People-Fotografie sind sie absolut wichtig, sondern beispielsweise auch in der Architekturfotografie. Es ergeben sich eigene Formen oder eine inhaltliche Reihenfolge. Auch hier habe ich ein paar Beispiele, die Ihnen zeigen, wie Sie Linien gezielt für sich einsetzen können. Ich beginne mit einem Bild der Künstlerin Jamari Lior. Wir sehen gleich, hier geht es um geschwungene Linien, sehr kreisförmige Linien, die sich hier, wir haben hier das Tutu, die sich hier einfach wieder aufgreifen. Wir haben die Rundung im Tutu und dann die Rundung in der Treppe. Es entsteht eine kreisförmige Linienführung, wodurch auch durch die Farbgestaltung der Fokus beim Model liegt. Zudem haben wir aber auch hier kantige Linien durch Steine, wodurch ein Gegensatz entsteht zwischen den runden, weichen Linien und den kantigen, harten Linien, was das Bild etwas spannender erscheinen lässt. Bei diesem Bild, welches von mir gemacht worden ist, ein sehr verträumtes Bild, habe ich eher eine indirekte Linienführung, und zwar durch den Unschärfen-Bouquet-Effekt im Vordergrund, den ich erzielt habe, indem ich einen Ast ins Bild gehalten habe. Den Ast habe ich leicht rund ins Bild gehalten. So wird mein Model quasi durch eine Linie umrahmt. Ein Tipp: Das Model liegt fast in der Fibonacci-Spirale, was wir ja zuvor besprochen haben und was auch eine Art Linienführung ist. Wir gehen zum nächsten Bild. Und auch hier gibt es eine Linienführung. Und zwar zum einen die Blickrichtung des Models, aber auch den Schwung der Schleppe, die im Wind weht. Und wenn wir hier jetzt den Pinsel nehmen, können wir das einfach reinmalen. Zum einen steht unser Model in der sehr bekannt-beliebten S-Kurve, was für ein dynamisches Posing steht und das Model nicht so statisch wirken lässt. Der Blick geht in die längere Hälfte des Bilds, was wieder für Harmonie spricht, aus dem Bild oben in die Ecke rein, auch eine Linie, die wir weiter denken. Diese Linie wird dann unterstützt vom Stoff, der im gleich Winkel das Bild verlässt. Und somit wirkt das Bild harmonisch. Mein Blick wird aber auch geführt. Er beginnt beim Model, geht dann zum Blick des Models, auf den Stoff und aus dem Bild raus, sodass ich harmonisch durch das Bild gehen kann und mir einfach Schritt für Schritt angucken kann, welche Elemente beim Bild inbegriffen sind und wo der Fokus liegt. Hier habe ich eine Linie, die ich durch den Arm des Models erzielt habe. Wir haben ein liegendes Bild. Das Bild ist sehr ruhig. Das Model hat geschlossene Augen. Und obwohl ich mit dem Komplementärkontrast arbeite, also sehr kräftigen Farben, wirkt das Bild sehr ruhig durch die Pose. Wir haben den Arm, der in einer geschwungenen, kreisförmigen Linie den Fokus auf das Gesicht legt. Ich habe hier nicht getestet, ob das Ganze eventuell in der Fibonacci-Spirale liegt. Aber wir sehen, es ist eine sehr, sehr harmonische Linienführung auf den Fokus des Bildes. Es ist einfach nur ein schönes harmonisches Bild auf das Gesicht des Models. Bei diesem Bild erzielen wir Dynamik durch die Linien, und zwar durch die Flammen, die das Model umgeben. Ich zeichne das Ganze ein. Durch die Führung der Flammen, dadurch wie ich die Flammen eingesetzt habe, entsteht eine Dynamik im Bild. Die Bewegung des Models wird durch die Flammen aufgegriffen. Das Bild wirkt lebendig, dynamisch, was zu dem Titel, "Das Mädchen, was in Flammen steht", sehr, sehr gut passt und auch die Bedeutung des Bildes nochmal untermauert. Kommen wir zu einem der letzten Bilder, wieder von der Künstlerin Jamari Lior. Hier haben wir den Gegensatz: Weiche Linien durch den Körper des Models, die sehr geschwungen sind, und harte Linien durch die Berge, die das Model umgeben. Wir sehen die weichen Linien des Stoffs von dem Model, von dem Kleid verschmelzen hier mit dem Berg und werden eins, sodass das Ganze sehr harmonisch wirkt. Wir haben trotzdem den Gegensatz zwischen hart und weich. Und Jamari Lior spielt wirklich sehr, sehr gern. Es ist aber auch wirklich ein sehr, sehr schönes Element. Hier habe ich noch die Affen. Und auch hier habe ich eine Linienführung. Wir haben eine Affenfamilie. Ich sage einfach mal Mutter, Vater, Kind. Wenn man jetzt die Linien ganz kitschig führt, erhalte ich fast ein Herz. Und das bei einem Bild von Calvin Hollywood. Dieses Herz umrahmt quasi das kleine Affenkind. Und auch diese Linienführung ist sehr harmonisch und unterstützt hier nochmal das Bild einer geschlossenen Affenfamilie, die wirklich hier in totaler Zuneigung füreinander schwelgt.

Porträtfotografie: Bildgestaltung und Inszenierung

Erfahren Sie, welche bildgestalterischen Elemente in der Portät- und Peoplefotografie wichtig sind. Farbe, Licht, Bildausschnitt, Perspektive - alles ist mit Bedacht einzusetzen.

1 Std. 39 min (19 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:03.08.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!