Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Linien-Werkzeug

Testen Sie unsere 2009 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Mit dem Linien-Werkzeug können in Autodesk Inventor ausgerichtete Linien gezeichnet werden. Der Linienzug kann jederzeit von einem Endpunkt aus fortgeführt werden.
04:30

Transkript

Wie Sie sehen können, befinde ich mich bereits in der ersten Skizze eines Inventor-Einzelteils. In dieser Skizze sind auch bereits die beiden Ursprungs-Achsen, die X-Achse und die Y-Achse, mit Hilfe des Befehls Geometrie projizieren in die Skizze geholt. In dieser Skizze werden wir nun mit dem Linien-Werkzeung die Außenkontur einer abgesetzten Grundplatte erstellen. Den Befehl LINIE können wir über zwei Möglichkeiten sehr einfach starten. Einerseits finden wir den Linien-Befehl hier ganz links in der Multi-Funktions-Leiste der Skizze. Und andererseits könnten wir über einen Rechtsklick im Kontext-Menü den Befehl Linie erstellen starten. Beginnen wir mit unserem ersten Linien-Stück hier oben im linken oberen Quadranten. Durch einen ersten Links-Klick definiere ich irgendwo frei im Koordinatensystem den Startpunkt meiner ersten Linie. Wenn wir nun die Maus nach rechts bewegen, werden Sie merken, dass die Linie horizontal, natürlich auch genau so vertikal einrastet. Somit haben wir die Möglichkeit, sehr einfach ausgerichtete Linien im Koordinatensystem zu zeichnen. Mit einem zweiten Links-Klick definieren wir den Endpunkt für diese erste Linie. Durch weitere Links-Klicks können wir jetzt ganz einfach unseren Linienzug fortführen. An dieser Stelle hätte ich nun genau so eine vertikale Linie gezeichnet, wie sie hier auf der linken Seite sitzt. Das heißt, die Linie sollte gleich lang sein, wie die linke Linie. Das ist ganz einfach. Fahren Sie einfach mit der Maus nach oben. Und sobald diese punktierte Linie sichtbar ist, die so genannte Spurverfolgung, können wir uns sicher sein, dass die Linie genau den selben Endpunkt hat, wie die Linie hier links. Mit weiteren Links-Klicks zeichnen wir nun die Kontur weiter. Sie sehen, auf die Bemaßungen nehme ich nach wie vor keine Rücksicht. An dieser Stelle beende ich durch einen Rechts-Klick und OK vorab einmal den Linien-Befehl. An bestehende Endpunkte, oder auch Schnittpunkte zwischen zwei Linien, können wir problemlos mit einem neuen Linienzug anschließen. Starten wir hier einfach wieder den Linien-Befehl. Und wir sehen, wenn wir hier mit unserem Mauszeiger an diesen Endpunkt gehen, wird dieser gelb dargestellte Punkt grün. Somit können wir uns sicher sein, wir sitzen genau asm Endpunkt der bestehenden Linie. Also können wir jetzt mit einem Links-Klick unseren neuen Startpunkt definieren und den Linienzug erneut fortsetzen. Auch hier sehen Sie, dass die Spurenverfolgung problemlos funktioniert. Und wir können diese Linien von der Länge her wieder auf die selbe Länge zeichnen. (Maus-Klicks) So... Jetzt haben wir die letzte Linie für diese Kontur erstellt und können über einen Rechts-Klick OK den Befehl beenden. Wenn Sie diesen Linienzug selbst erstellen achten Sie bitte auch darauf, dass dieser Linienzug um den Nullpunkt in dieser Skizze gezeichnet wird. Das wird es uns später erleichtern, so genannte Skizzen- Abhängigkeiten zu platzieren. Sollte es passieren, dass wir ein oder mehrere Skizzen-Elemente falsch zeichnen, können Sie einzelne Elemente, oder auch mehrere Elemente in einem Schritt ganz einfach löschen. Mit einem Links-Klick markieren Sie beispielsweise eine Linie. Und über Entfernen auf der Tastatur können Sie diese Linie ganz einfach löschen. Wenn Sie mehrere Elemente auf einmal löschen wollen, können Sie mit gedrücktem Links-Klick ein Fenster ziehen. Sie sehen, dadurch werden mehrere Linien einzeln markiert. Und auch wieder über Entfernen können in einem Schritt mehrere Linien gelöscht werden. Und sollten einmal die falschen Elemente gelöscht haben, ist es an dieser Stelle das Einfachste über den Rückgängig-Button diese gelöschten Elemente wieder zurückzuholen.

Autodesk Inventor 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Welt der 3D-Konstruktion mit Autodesk Inventor und lernen Sie, wie Sie aus den modellierten Einzelteilen und Baugruppen normgerechte 2D-Zeichnungen erzeugen.

5 Std. 8 min (85 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!