Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Crystal Reports 2016 Grundkurs

Linien und Rechtecke verwenden

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Weiter geht es mit den Berichtsobjekten: In diesem Video lernen Sie die Linie und das Rechteck kennen, das häufig für Tabellen und Rahmen zum Einsatz kommt.

Transkript

In diesem Video lernen Sie zwei weitere Objekte kennen, nämlich die Linie und das Rechteck. Beide Objekte können entweder über das Menü " Einfügen" "Linie" beziehungsweise "Rechteck" eingefügt werden oder aus der Toolbar, hier die Linie, und hier das Rechteck eingefügt werden. Sie können beide Objekte formatieren, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und dann "Linie formatieren" oder dann "Rechteck formatieren" und haben hier die Möglichkeit einen Linienstil anzugeben, also einfache Linie, gestrichelt oder gepunktete Linie, eine Liniendicke und eine Farbe anzugeben. Zu weiteren haben Sie hier unten verschiedenste Optionen, Sie können zum Beispiel eine Linie auch "Unterdrücken", wenn Sie diese zum Beispiel nur als Hilfslinie nehmen wollen und neu in Crystal Reports 2016 ist auch, dass Sie diese "Unterdrücken" Funktionalität mit einer Formel verwenden können. Sie können die Linie "Schreibgeschützt" machen, dass keiner hier oben die Linienoptionen ändern kann und Sie können die Größe und die Position sperren, dass sie nicht aus Versehen verrutscht wird. Sie können natürlich nicht nur horizontale Linien malen, sondern auch vertikale Linien. Beim Rechteck ist es ähnlich, beim Rechteck müssen Sie darauf achten, dass Sie auf den Rahmen klicken, das Rechteck markieren, dann mit rechter Maustaste "Rechteck formatieren", ebenfalls die Formatierung für dieses Rechteck einstellen, die ähnlich dem der Linie sind. Sie können eine Schattierung anzeigen, das gibt so einen kleinen 3D-Effekt in so einem Rechteck und Sie können hier auch die Ecken abrunden. Es stehen Ihnen außerdem die Optionen zur Verfügung, die Größe und Position direkt zu beschreiben, das geht über die rechte Maustaste auf das Objekt, "Größe und Position" und haben damit die Möglichkeit die Koordinaten X und Y anzugeben und die Breite und die Höhe beim Rechteck jeweils zu setzen. Beachten Sie auch wieder her, die Y Koordinate gilt für die Ausrichtung innerhalb der Sektion. Eine Besonderheit der Linie beziehungsweise auch des Rechtecks ist es, dass sie über mehrere Sektionen gehen kann, das heißt, ich kann hier die Linie vom Berichtskopf bis in den Seitenfuß schieben und habe dann diese Linie über die gesamte Seitenhöhe gezogen, genauso geht das auch für das Rechteck. Das kann dann ein Rahm über die gesamte Seite sein. Beachten Sie, dass Sie das Gleiche nicht für so was, wie eine Textbox zum Beispiel machen können, wenn ich das dann hier so versuche, gleicher Art, dann sehen Sie der Berichtskopf einfach mitwächst, dann die entsprechende Größe bekommt, damit die Textbox angezeigt werden kann. Zum Abschluss gebe ich Ihnen noch ein Tipp aus der Praxis, wenn Sie zum Beispiel diese vertikale Linie mit der horizontalen Linie eine Ecke bauen wollen, dann macht es Sinn über einen "Zoomfaktor" zu kontrollieren, ob die Ecke hier nicht offen ist, denn viele Berichte werden heutzutage in PDF-Format ausgeliefert und dort gibt es eben auch ein Zoom und dann sieht das immer schlecht aus, wenn es in PDF sichtbar ist, dass hier oben die Ecke offen ist. Dazu können Sie über "Ansicht" "Zoom" den Zoomfaktor einstellen, 400 ist so ziemlich das größte, was Sie machen können, nun sehen Sie, okay, hier das passt, mal ganz genau. Das passt deswegen so genau, weil zum einen die Übung da war, ein bisschen Glück war auch dabei und weil eine bestimmte Option unter "Datei" "Optionen", nämlich die im Reiter "Layout", "Am Raster ausrichten" nicht gesetzt war, und ansonsten kann es Ihnen passieren, dass Sie über diesen Snap-Effekt diese eine Linie weiter nach links oder eben weiter nach rechts gezogen haben und die dann nicht treffen. Dann können wir wieder den Zoom zurücknehmen und haben dann hier unseren Crystal Reports Bericht wieder auf eine vernünftige Größe gebracht. Sie haben in diesem Video gesehen, wie Sie Linien und Rechtecke in Ihren Berichten verenden können. Diese werden häufig zum Zeichnen von Tabellen oder Rahmen genutzt.

Crystal Reports 2016 Grundkurs

Erstellen Sie aussagekräftige und übersichtliche Berichte mit SAP Crystal Reports 2016.

6 Std. 39 min (51 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Crystal Reports Crystal Reports 2016
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:30.01.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!