Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Nachtfotografie: Light Painting und Wanderlicht

Lichtqualität: hartes und weiches Licht

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Lernen Sie hier die charakteristischen Unterschiede zwischen direktem, hartem Licht und diffusem, weichem Licht kennen.
04:07

Transkript

Was für die Lichtrichtung gilt, gilt auch für die Härte oder Weichheit der sogenannten Qualität des Lichts. Betrachten wir uns diese mal vom natürlichen Licht, dem Sonnenlicht. Dem wohl am häufigsten vorkommenden Licht in der Fotografie. Was ist hartes Licht? An einem sonnigen Tag strahlt die Sonne auf direktem Weg, wie ein Punktstrahler, auf die Erde. Wie ich das jetzt hier mal zeige. Das kraftvolle Sonnenlicht lässt Objekte, auf der der sonnenzugewandten Seite, hell erscheinen. Auf der von der Sonne abgewandten Seite werden Sie weniger beleuchtet und erscheinen dadurch dunkler. Zudem hinterlässt der Körper der Objektes einen deutlich erkennbaren Schatten. Haben wir klar definierte Schatten und hohe Kontraste, sprechen wir von direktem, hartem Licht. Und was ist jetzt weiches Licht? An einem wolkenreichen Tag wird das Sonnenlicht durch die vorhandene Wolkendecke blockiert und abgeschwächt. Ich zeige das jetzt mal mit einer Folie, was das bedeutet, wenn die Wolkendecke davor ist. Diese Blockade bedeutet, dass die gerichteten Sonnenstrahlen unendlich oft gebrochen werden. Die Sonne beleuchtet nun Objekte über eine Fläche, wie ein Flächenstrahler, in einem gleichmäßigen Licht ohne oder mit kaum wahrnehmbarer Schatten. Haben wir geringe Kontraste und unklare Schattenbildung, sprechen wir von diffusem, weichem Licht. Doch wie kann ich die Härte oder Weichheit von beispielsweise einer Taschenlampe beeinflussen oder darstellen. Für das menschliche Auge ist dies, während eines Belichtungsvorgangs, leider nicht ersichtlich. Aber im Prinzip ist es ganz einfach. Während einer Langzeitbelichtung summiert sich Licht so lange in der Kamera auf, bis der Verschluss nach Ablauf der eingestellten Belichtungszeit, den Sensor wieder bedeckt. Dieser Vorgang des Aufsummierens bleibt uns Menschen eher verborgen, und ist deshalb nicht direkt seh- beziehungsweise spürbar. Wenn wir nun an manchen Stellen mit der Lampe länger leuchten als an anderen, werden diese im Bild heller erscheinen. Wenn die Lampe dabei in ständig kreisenden Bewegungen geführt wird, und mal mehr mal weniger lang auf Stellen leuchtet, dann entstehen hellere Gebiete mit Rändern, die weniger Helligkeit besitzen. Sie haben einen allmählichen Übergang in dunklere Bereiche. Der Übergang lässt das Licht weicher erscheinen. Bleibe ich hingegen mit der Lampe ohne Bewegung auf einer Stelle stehen, wird das Licht eine härtere Darstellung im Foto bewirken. Durch die Bewegung oder durch das Ausharren beeinflusse ich die Lichtqualität einer Taschenlampe ganz wesentlich. Und ich zeige das jetzt mal. Ausharren bedeutet: Härteres Licht, klare Definition von hellen Bereichen abgetrennt in dunkle, mit einer klaren Linie, und wenn ich die Lampe in Bewegung halte, -- hier ist die Lampe viel zu hell, aber zum zeigen wunderbar --, werden hellere Stellen mit ausfaideten dunkleren Stellen, also weicheren Stellen, im Licht erscheinen. Experimentieren Sie mit hartem oder weichem Licht, um Ihren Bildern eine unterschiedliche Aussage zu geben.

Nachtfotografie: Light Painting und Wanderlicht

Erschaffen Sie außergewöhnliche Fotografien dank Langzeitbelichtung und der richtigen Technik. Lernen Sie, Szenen effektvoll zu beleuchten und mit Licht zu malen.

2 Std. 18 min (27 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!