InDesign CC Grundkurs

Lebende Kolumne in Musterseiten

Testen Sie unsere 1983 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
In Büchern - aber natürlich auch in Magazinen - werden lebende Kolumnen sehr gerne eingesetzt. Sehen Sie, wie dies funktioniert und welche umfassenden Möglichkeiten Ihnen InDesign bietet.

Transkript

In diesem Video möchte ich ihnen zeigen, wie man innerhalb von InDesign eine sogenannte lebende Kolumne erzeugt. Was ist jetzt eine lebende Kolumne? Na ja, das kennen sie von Büchern, von Magazinen, dass man oben auf der Seite Informationen hat darüber, was auf der Seite darauf steht. Also hier habe ich mal einfach hard codiert das Wort „Kolumne“ reingeschrieben. Aber jetzt möchte man hier beim Durchblättern vielleicht „Inhalt“ sehen. Jetzt steht das Wort „Inhalt“ direkt da drunter, deswegen ist es in diesem Fall mäßig sinnvoll. Aber stellen sie sich vor, sie haben ein Buch, und da ist ein Kapitel, und dieses Kapitel geht vielleicht über 30 Seiten. Dann würde man oben anhand dieser lebenden Kolumne auf jeder Seite des Kapitels wissen, wie der Name des Kapitels ist. Und genau wie das geht, das möchte ich ihnen einmal hier in diesem Video zeigen. Zuerst gehe ich hier mal auf meine Musterseite, denn da habe ich das Wort „Kolumne“ händisch reingeschrieben. Und das soll natürlich erst einmal ersetzt werden. Und es muss hier oben ersetzt werden durch eine sogenannte Textvariable. Und dazu gehe ich in das Menü Schrift-Textvariable und hier gibt es den Punkt „Variable einfügen“. Sie sehen, da gibt es schon eine ganze Reihe von Variablen, die bereits vordefiniert sind, so wie Ausgabedatum, Bildname, Dateiname, Erstellungsdatum. Und da gibt es auch schon „Lebender Kolumnentitel“. Ich möchte ihnen allerdings hier an dieser Stelle mal zeigen, wie man das komplett von Anfang an selber erstellt, weil meine Erfahrung im Alltag ist, dass man es eigentlich fast immer händig selber erstellen muss. Und deswegen klicke ich hier einmal auf „Definieren“, und da kommt man hier in dieses Überblicksmenü, und da sind letztendlich diese Textvariablen, die Sie gerade schon gesehen haben. Und um jetzt eine neue Textvariable zu erstellen, klickt man hier auf „Neu“. Jetzt braucht diese Textvariable natürlich einen Namen, und da nenne ich sie einfach mal „Kolumne“. Und jetzt muss ich hier festlegen, um was für eine Art Textvariable es sich handelt. Und hier sieht man schon, hier gibt es den lebenden Kolumnentitel, und zwar basierend auf einem Absatzformat oder auf einem Zeichenformat. Was hat es damit auf sich? Wählen wir hier mal einen lebenden Kolumnentitel aus. InDesign muss ja irgendwie wissen, welchen Text es dort oben hin kopieren soll. Hierzu hat InDesign 2 unterschiedliche Möglichkeiten, nämlich über das Absatzformat oder das Zeichenformat. Und hier wähle ich die Variante Absatzformat aus. Und dann wähle ich mal hier diesen Punkt aus. Und dort habe ich jetzt das ganze definiert als Inhaltsverzeichnistitel. Und InDesign schaut nun, ob es einen Absatz findet mit der Zuweisung IHV-Titel, und nimmt dann den Text. Und zwar nicht irgendeinen Absatz mit der Zuweisung IHV-Titel, sondern das erste Vorkommen. Und Sie sehen, das kann auch das letzte auf dieser Seite sein, aber in der Regel will man das erste Vorkommen haben. Jetzt kann man hier noch so ein bisschen Text davor angeben, das könnte zum Beispiel im klassischen Buchsatz heißen, dass hier zum Beispiel „Kapitel:“ steht. Hier für unser Magazin ist das sicherlich nicht sinnvoll, deswegen soll das ganze jemals raus gelöscht werden. Es gibt da auch noch die Variante „Text danach“, und hier haben Sie die Möglichkeit, weitere Dinge zu verändern, zum Beispiel Interpunktion am Ende löschen, so dass zum Beispiel ein Punkt, der am Ende Ihres Satzes, am Ende Ihres Absatzes kommt, automatisch gelöscht wird oder dass Sie automatisch die Groß- und Kleinbuchstaben umwandeln können. Jetzt haben wir das Ganze hier erstellt, da sind wir an dieser Stelle eigentlich schon durch, und dann klicken wir hier auf OK, und an dieser Stelle klicken wir einfach auf „Einfügen“, damit diese Textvariable hier an dieser Stelle eingefügt wird, und da ich das Wort „Kolumne“ vorher markiert hatte, wird es nun einfach ersetzt. Sie sehen, nun steht das Wort „Kolumne“, genauer gesagt, sie sehen hier den Namen der Textvariablen in spitzen Klammern, und jetzt kann man hier auf „Fertig“ klicken, und dann ist es ganz hin und eingefügt. Gehen wir einfach hier auf unsere Seite, und sieh da – hier oben ist automatisch das Wort „Inhalt“ übertragen worden. Gehen wir mal auf die zweite Seite, dort habe ich das ebenfalls einmal vorbereitet, dass wir dort das Absatzformat haben. Nun soll jetzt hier nicht „Team“ stehen, sondern vielleicht auf Englisch „My team“, und Sie sehen, was jetzt hier oben passiert. Dann kann es passieren, dass der Text hier oben ein bisschen verhauen wird in der Anzeige, das ist ein Anzeigefehler innerhalb von InDesign. Das, was man hier machen muss, ist, man zoomt sich einmal aus dem Bild heraus und wieder herein, und Sie sehen, dann ist dieser Text jetzt hier aktualisiert. In diesem Video haben Sie gesehen, was eine Textvariable ist, und wie man mit Hilfe von Textvariablen sogenannte Lebende Kolumne erstellen kann.

InDesign CC Grundkurs

Machen Sie sich mit den Grundlagen zu InDesign CC vertraut, um anschließend Ihre Publikationen in gedruckter oder elektronischer Form zu veröffentlichen.

12 Std. 58 min (102 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!