Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Layoutbereiche

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Ein Layout ist in FileMaker in verschiedene Segmente gegliedert. Diese Bereiche steuern die Anzeige sowie die Druckausgabe von sämtlichen Daten, Texten und Grafiken eines Layouts.
05:28

Transkript

Layouts sind in FileMaker in verschiedene Elemente untergliedert. Diese sogenannten Bereiche steuern die Anzeige und die Druckausgabe von Daten, Texten und Graphiken. Horizontale Linien repräsentieren hier die Grenzen zwischen den einzelnen Bereichen. Die Größe eines Bereichs kann ich verändern, ich positioniere den Mauszeiger hier über eine Linie, bis er die Form eines "Doppel Ts" annimmt. Drücke die Maustaste, und dann kann ich den Bereich vergrößern oder verkleinern. Der Name eines Bereichs ist hier links in den Bereichsetiketten dargestellt. Und die Anzeige kann ich horizontal und vertikal verändern. Dazu drücke ich die Command-Taste, und klicke einfach hier auf einen der Bereiche. Jedes Layout muss mindestens einen Bereich enthalten. Einfache Layouts enthalten häufig, wie hier, einen Kopfteil, einen Datenbereich und einen Fußteil. Der Kopfteil erscheint am Beginn jedes Fensters oder jeder Seite. Üblicherweise sind hier Spaltenüberschriften, Navigationstasten oder allgemeine Informationen, wie bspw. der Name eines Layouts untergebracht. Ich gebe hier einmal einen Namen ein, bspw. "Details", und wähle eine größere Schrift. Wenn ich jetzt hier in den Blättern-Modus wechsle, sehen Sie: Die Überschrift wird in jedem Datensatz angezeigt. Objekte, die ich im Datenbereich anordne, tauchen einmal in jedem aufgerufenen Datensatz auf. Der Fußteil erscheint am den Rand von Fenstern oder Seiten. Er eignet sich besonders zur Anzeige von Seitenzahlen, vom aktuellen Datum oder vom Namen der Datenbank. Hier füge ich jetzt einfach mal das Symbol für Datum ein. Das möchte ich hier in der Mitte haben. Und hier noch das Symbol für die Seitennummer, das soll hier am rechten Rand sich befinden. Und dann verkleinere ich noch den Fußteil. Jetzt im Blättern-Modus sehen Sie hier das Datum, hier taucht ein Fragezeichen auf. Aber wenn ich hier in den Seitenansichtsmodus wechsle, dann taucht auch hier die Seitennummer auf. Ich wechsle jetzt wieder in den Layout-Modus. Mit FileMaker 12 kann ich auch die Breite eines Layouts vorgeben. Die Layout-Fläche ist hier horizontal in zwei Bereiche untergliedert. Alle Objekte, die hier im ausgegrauten Bereich liegen, also rechts neben der eigentlichen Layout-Fläche, sind im Blättern-Modus nicht sichtbar. Ich klone zwei Objekte, und verschiebe die hier in diesen Bereich. Und wenn ich jetzt in den Blättern-Modus wechsle, dann sehen Sie, sie tauchen hier nicht auf der Layout Fläche auf. Den Bereich kann ich hier genauso verschieben, wie die Bereiche hier in der vertikalen Richtung. Einfach den Mauszeiger auf die Trennungslinie positionieren. Wenn ich jetzt in den Blättern-Modus wechsle, dann sehen Sie, dann tauchen auch diese Bereiche auf. Ich gehe wieder zurück in den Layout-Modus, und verkleinere wieder die Layout-Fläche. Auch die Layout-Bereiche zählen zu den Layout-Objekten, und lassen sich somit auch wie diese behandeln, also bspw. mit einer Farbe oder einem Verlauf füllen. Bei einer Farbe führt der Weg über das Kontextmenü am schnellsten zum Ziel. Ich kann hier bspw. eine andere Farbe einstellen. Für einen Verlauf benötige ich den Inspektor. Da kann ich hier einen Verlauf einstellen, genau so gut hier radial oder linear mit einem Winkel. Und ich kann hier als Hintergrund auch Bilder einfügen. Dazu muss ich wieder den Datenbereich aktivieren. Jetzt stelle ich "Bild" ein, jetzt kommt das Auswahlmenü, und jetzt wähle ich einfach dieses Bild hier aus. Und schon habe ich einen Bildhintergrund. Und, das sehen Sie im Blättern-Modus, ich habe drei Datensätze hier. Und bei jedem Datensatz ist das Bild als Hintergrund angezeigt. Layouts sind bei FileMaker in Bereiche untergliedert. Jedes Layout muss mindestens einen Bereich enthalten. Bereiche zählen zu den Layout-Objekten, und lassen sich somit auch wie diese formatieren.

FileMaker Pro 12 Grundkurs

Lernen Sie Schritt für Schritt den Umgang mit dem Datenbanksystem FileMaker Pro kennen und erfahren Sie, wie Sie einfache Tabellen bis hin zu komplexen Datensammlungen anlegen.

7 Std. 15 min (96 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Software:
FileMaker Pro FileMaker 12
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.01.2014

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!