Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

LaTeX für Studierende und Wissenschaftler

Layout einer Tabelle anpassen

Testen Sie unsere 2019 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
LaTeX verfügt über ein vordefiniertes Paket, um das Layout einer Tabelle optimal anzupassen.

Transkript

Die Tabelle steht so weit, sieht aber nach nichts aus. Es ist Zeit fürs Tabellenlayout. Tabellen sollten Sie ohne besondere Striche oder Linien vertikaler Natur setzen. Vertikale Striche, vertikale Linien stören den Lesefluss und machen Ihre Tabelle hier kleinkariert, hässlich schwerlesbar. Die horizontalen Linien, die wir mit hline hier verwendet haben, sehen aber auch noch nicht zu brilliant aus. Es gibt eine einfache Methode, wirklich schöne, schwarzweiße Tabellen zu erzeugen, indem Sie das Paket booktabs einbinden. booktabs bietet Ihnen die Möglichkeit, jetzt hier statt dem hline ein toprule anzugeben. Statt dem hline hier ein midrule, und statt dem hline unten ein bottomrule. Vergleichen Sie die Ausgabe und staunen Sie. Sie sehen, zwischen den zwei dickeren Linien liegt die gesamte Tabelle. Die zwei dickere Linien markieren also Anfang und Ende einer Tabelle. Leicht zu sehen für das Auge. Die etwas dünnere Linie trennt Tabellenkopf von Tabellenkörper. In der eigentlichen Tabelle brauchen Sie, wenn die Tabelle gut gesetzt ist, keinerlei horizontale Linien mehr. Es sollte gut genug, und erlesbar sein. Wenn es das nicht ist, machen Sie sich Gedanken, ob Ihre Tabelle sauber und gut strukturiert ist. Was nun aber noch wünschenswert ist, ist hier visuell anzuzeigen, dass Zeiten über Abfahrt und Dauer steht und das Info über Zugart und Verspätung steht. Dazu gibt es den Befehl cmidrule, den wir also vor der unteren Tabellenüberschriftzeile brauchen. Wir brauchen also den Befehl cmidrule und zwar brauchen wir ihn zweimal. Nun müssen wir aber noch angeben, wo das Ganze stehen soll, und wie das Ganze ausgerichtet werden soll. Einmal geben wir den, Vorsicht, runden Klammern rl an die Ausrichtung, und wir geben außerdem noch an, von welcher bis welche Spalte es stehen soll, in dem Fall von der 2. zu 3. Spalte von der 4. bis 5 Spalte, und in dem Fall mit ll von denn wir haben hier 1, 2, 3 von [ ] bis zur 3., 4, 5 von der 4 bis zur 5. Um zu sehen, wie sich das Ganze auswirkt, verändern wir diese Parameter ll lr und so weiter. Also, was passiert, wenn ich hier lr eintrage? Sie sehen, dass diese Linie und nicht nur bis zum rechten Rand geht. Das hat dann einen Sinn, wenn wir wie hier anzeigen wollen, dass jeder eine Spalte zwischen drum kommt. Es hat am Ende der Spalte, am rechten Ende der Spalte keinen Sinn, weil hier kommt ja keine Spalte mehr. Hier sieht es einfach nur unordentlich aus. Deswegen ist hier ll durchaus berechtigt. Was passiert, wenn wir rl eintragen? Auch hier wird wieder der rechte Rand etwas verkürzt, das heißt, es ist egal, ob ich ll oder rl eintrage. Es tut nicht das, was es soll. Was passiert, wenn wir hier ll eintragen in der ersten Spalte? Dann bekommen wir die Spalte etwas länger gefüllt. Ist immer noch okay, funktioniert auch, sieht aber nicht ganz so gut aus. Wir wollen hier also lieber ein rl haben. Und wir sehen noch etwas mehr Platz, und es ist deutlicher, dass das hier eine zusammengehörende Spaltengruppe ist. booktabs funktioniert auch mit longtable. Beschränken Sie sich bei der Gestaltung bitte bei Schwarzweiß-Tabellen unbedingt auf das, was Ihnen booktabs bietet. Glauben Sie mir, mehr brauchen Sie nicht. Wenn Sie mehr machen, wird Tabelle auf keinen Fall schöner, sondern im zweiten Fall nur unleserlicher und sieht aus wie ja halt, wenn jemand schnell mal eine Tabelle irgendwo hingeschrieben hätte. Verwenden Sie bitte booktabs und beschränken Sie sich in der Anzahl der Linien.

LaTeX für Studierende und Wissenschaftler

Lernen Sie, wie Sie Ihre wissenschaftlichen Arbeiten erfolgreich mit dem Textsatzsystem LaTeX erstellen. Mit diesem Grundlagen-Training sind Sie bestens dafür gerüstet.

5 Std. 29 min (54 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!