OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Launchpad :Apps starten, verwalten, löschen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nichts einfacher als das: Hier geht's darum, Programme via Launchpad zu starten und zu verwalten.

Transkript

Wenn Sie zusätzlich ein iPhone oder iPad besitzen, dann kennen Sie diese Art der Darstellung. Am Mac nennen wir das Launchpad. Alle installierten Programme der Programme- und Dienstprogramme-Ordner werden hier als Icons sehr übersichtlich dargestellt. Und die drei Pünktchen unten verraten Ihnen, dass es weitere Bildschirme gibt, auf denen sich die installierten Apps befinden. Das Starten von Apps beziehungsweise Pro- grammen gestaltet sich nun sehr einfach. Sie tippen einfach das jeweilige Programm-Icon, schon verlässt er die Launchpad-Darstellung und Sie sind in der entsprechenden App angekommen. Wie können Sie Launchpad wieder hervorholen? Indem Sie unten im Dock auf das entsprechende Launchpad-Icon tippen. Aber Launchpad kann noch mehr. Sie können auch die Übersicht Ihrer Apps durch das Erstellen von Ordnern vereinfachen. Ich ziehe das Systemeinstellungs-Icon auf das Dashboard-Icon. Dazu halte ich die Maus gedrückt und schiebe es auf das andere Symbol. Sie sehen, sofort erscheint ein Ordner, der auch einen voreingestellten Namen bekommt, den ich editieren kann, namens Dienstprogramme. Und darin befinden sich aktuell diese beiden Apps. Klicke ich außerhalb von dem Ordner, sehen Sie das Resultat. Ich kann jetzt natürlich per Drag-and-Drop weitere Apps in diesen Ordner einbringen und kann so mein Launchpad in der Darstellung übersichtlich gestalten. Natürlich kann ich die Apps aus diesem Ordnerverbund auch wieder herausnehmen, um sie als einzelnes Icon in der Launchpad-Darstellung wieder zu sehen. Aber damit nicht genug. Sie können Apps auch über die Launchpad-Darstellung löschen. Wenn Sie eine App etwas länger anklicken, erscheint der sogenannte Wackelmodus, den Sie vielleicht vom iPhone oder iPad auch kennen. Über das "X" wird die App nun tatsächlich aus dem Programme-Ordner entfernt. Achten Sie dabei darauf, dass nicht alle Apps ein "X" haben. Viele dieser Apps, die Sie hier auf dem ersten Bildschirm sehen, sind Standard-Apps von Yosemite und diese können nicht gelöscht werden. Nur nachträglich installierte Apps bekommen dieses "X" und können auch wieder gelöscht werden. Wie verlassen Sie den Wackelmodus? Ganz einfach über die Esc-Taste. Ich finde Launchpad klasse. Aber ich zeige Ihnen, wie ich Launchpad verwende. Ich verwende Launchpad meist über die Suchen-Funktion. Ich gebe dort wenige Buchstabe der gewünschten App ein und bekomme als Suchergebnis in diesem Fall Microsoft Word präsentiert. Nun verwende ich die Return-Taste, um die Applikation zu starten. Und schon habe ich Word im Vordergrund und kann mit der Applikation arbeiten. Ich möchte Ihnen nochmal zeigen, wie schnell und elegant es über die Suchen-Funktion klappt. Ich gehe also zu Launchpad, tippe also wenige Buchstaben ein. Sie müssen nicht extra das Suchfeld antippen. In dem Augenblick, wo Sie zu tippen beginnen, wird in das Suchfeld eingetragen. Ich habe excel eingetippt und erhalte als Ergebnis Microsoft Excel und kann nun mit Return auch diese Applikation zum Vorschein bringen. Ich beende Excel, beende auch wieder die Word-Applikation und die Pages-Applikation zudem. Einzig stört mich jetzt noch, dass ich die Maus brauche, um Launchpad zu starten. Aber auch das wollen wir eleganter lösen. Wir gehen dazu in die Systemeinstellungen, dort zu Tastatur und dort zu Kurzbefehle. Gehen Sie nun in den Bereich Launchpad & Dock, aktivieren die Funktion Launchpad einblenden und definieren Sie eine Tastenkombination. Ich verwende an meinen Computern die Tastenkombination Ctrl+L. Achten Sie darauf, dass Ihre Tastenkombination in keinem Konflikt mit einer bereits bestehenden Tastenkombination ist. Ich kann also nun mit Ctrl+L Launchpad starten und, wie vorhin gezeigt, im Suchen-Feld wenige Buchstaben eingeben und damit rasch die App starten. Übrigens, mit der Esc-Taste können Sie Launchpad auch wieder verlassen. Sie sehen also: Über die Kombination Tastenkombination zum Starten von Launchpad und über die Suchfunktion im Launchpad können wir ganz zügig Applikationen, die auf dem Mac installiert sind, starten. Es gibt noch eine weitere Funktion, die das kann. Diese Funktion heißt Spotlight. Bevor Sie Spotlight verwenden, sollten Sie kurz in den System- einstellungen bei Spotlight prüfen, ob das Häkchen bei Programme angebracht ist und ob Programme auch gleich an erster Stelle in dieser Liste von Vorschlägen zu finden ist. Darüber hinaus sehen Sie am unteren Rand das Shortcut, mit dem Sie die Spotlight-Suche starten können. Standardeinstellung ist Command+Leertaste. Ich schließe das Spotlight-Fenster und öffne nun über Command+Leer die Spotlight-Suche. Und ich wiederhole jetzt das, was ich bei Launchpad auch schon getan habe. Ich tippe zum Beispiel einige Buchstaben ein. Und Sie sehen, auch hier erscheint sofort als Toptreffer Microsoft Word und ich kann genauso wie in Launchpad über ein Return die Applikation nach vorne bringen. Über Command+Q können Sie übrigens nahezu alle Mac-Programme beenden, was ich jetzt auch mal tun werde. Erneut Command+Leertaste und durch die Eingabe, sehen Sie es, weniger Buchstaben erscheint sofort als Toptreffer die App, und mit einem Return kann ich die dazugehörige App starten, und mit Command+Q dieselbige wieder beenden. Und ein letztes Mal, Command+Leertaste, pa, sehen Sie, meistens genügen zwei, drei Buchstaben, um den Programmnamen als Toptreffer zu bekommen und mit einem Return nach vorne zu holen und damit arbeiten zu können. Ergo: Über Launchpad und Spotlight haben Sie zwei ganz hervorragende Möglichkeiten, schnell an Ihre Applikationen zu kommen.

OS X Yosemite/El Capitan Grundkurs

Starten Sie in diesem Training mit den Grundlagen zu OS X Yosemite und lernen Sie die Einrichtung Ihrer Arbeitsumgebung, die Nutzung wichtiger Programme und vieles mehr kennen.

8 Std. 22 min (86 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!