Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Capture One Pro: People & Looks

Kurven für Farblooks

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Natürlich lassen sich auch in Capture One Pro die Gradationskurven verwenden, um Farblooks zu erzeugen, sagt der Trainer – und demonstriert das hier gleich am praktischen Beispiel mit Filmemulation und Cross-Processing.
05:05

Transkript

Ein Klassiker bei der Erstellung von Farblooks sind die Gradationskurven, und die kann ich natürlich auch hier in Capture One Pro verwenden, um Farblooks zu erstellen. Im Wesenlichen arbeitet man wahrscheinlich meistens, also heutzutage auf der Luma-Kurve, die quasi nur auf die Helligkeitsinformation des Bildes greift. Wenn ich jetzt aber einen Farblook erstellen möchte, dann ist es vernünftig, dass man in den verschiedenen Kanälen arbeitet und zum Beispiel jetzt einfach das Rot rauszieht in den Tiefen und vielleicht in den Lichtern etwas mehr Rot reingibt. Oder ich kann natürlich in den Grünbereich wechseln und dem ganzen Bild ein wenig mehr Grün verpassen. Aber vielleicht so, dass ich hier quasi die Kurven verändere. Und das Gleiche natürlich wiederum im Blaubereich. Schwarzpunkt, eher Gelb färben und dann entgegensteuern, wenn man so möchte. Jetzt nehme ich da noch ein bisschen mehr das Grün raus, so, genau, und hier beim Rot passe ich das auch noch an. Und da gibt es im Grund kein richtig und kein falsch. Man kann da einfach arbeiten, wie man möchte. Wenn ich jetzt aber beispielsweise ein wenig Richtung cross processing gehen möchte, also Richtung alte Film-Emulationslooks, wenn man so will, dann kann man einfach einmal auf Google suchen, und sich verschiedene Looks anzeigen lassen und das schaut dann eventuell einfach mal so aus. Also ich habe da einfach nach cross processing curves gesucht, also auf Englisch und da sieht man jetzt, dass es eben verschiedene klassische Kurven gibt, wie zum Beispiel hier, die Rotkurve, kontrastreich und den Rotpunkt weit nach rüben gezogen, bei der grünen Kurve den Grünbereich angehoben und bei der blauen Kurve den Schwarzpunkt rauf und den Weißpunkt runter. Und genau das schaue ich mir jetzt einfach hier mal an. Also, in der roten Kurve kontrastreich rein, so, und den Weißpunkt hier nach links geschoben. So ein etwa. Bei der grünen Kurve sehr stark angehoben und unten eher schwach gelassen. Also nicht so stark verstärkt. So ein etwa. Und bei der blauen Kurve den Weißpunkt nach unten und den Schwarzpunkt nach oben. Und jetzt hat man zum Beispiel diesen Look und wenn man jetzt sagt okay, das gefällt mir, dann kann ich das natürlich wiederum als Stil speichern. Also gehe ich da mal rein, gehe da in die Stile, klicke darüber und sage Stil speichern. Und ich möchte da wirklich nur die Kurve speichern. Ich schaue mal, ob sonst eh nichts aktiviert ist, nein, das passt. Auf Speichern klicken und ich nenne das einfach einmal Cross 1. Okay, ist gespeichert als Cross 1. So, jetzt kann ich wiederum zurückgehen zu den Kurven, setze mir das Ganze einfach zurück und schaue mir da jetzt eine andere Kurve an und zwar wird hier ein Kontrast in Rot reingegeben, eher ein bißchen ein aufhellender, also über der Kurve, dann in Grünbereich der Schwarzpunkt ein bißchen nach oben gezogen, leichten Kontrast rein, so ein etwa und bei Blau der Kontrast rausgenommen. Ja, jetzt habe ich diesen Look, den kann ich natürlich auch wiederum als Stil speichern. Gehe daher, Stil speichern. Wieder überprüfen, dass da nur die Kurven mitgespeichert werden. Und ich nenne es einfach mal Cross 2. Und einen kann man natürlich noch machen. Ich setze hier wiederum diese Kurven zurück, schaue da schnell, ob es noch einen anderen Look gibt, den man hier jetzt verwenden kann, beziehungsweise ich schaue gar nicht, welchen Look es gibt, ich brauche einfach irgendeinen. Es gibt da kein richtig und kein falsch. So, ich ziehe einfach einmal den Weißpunkt bei Blau ganz runter und ziehe den Schwarzpunkt vom Blau rauf, so dass der mittlere Bereich hier in der Mitte bleibt, dann bekomme ich ein durch diese Anpassung so einen sehr, sehr warmen Ton. Einfach nur den Blaubereich. Wenn ich das bei Grün auch noch ein wenig verändere, sagen wir einfach einmal, vielleicht bei Grün den Kontrast ein wenig rausnehmen, so. Und dann bei Rot vielleicht ein bisschen den Kontrast dagegensteuern, dann wird es mir zu rot, also nehme ich da ein bisschen das Rot raus. So ein etwa. Ja, habe das jetzt einfach so eingestellt. Alt-Klick drauf, so war es vorher, so ist es nachher. Eher sehr kremig in den Farben. Gehe ich wieder daher auf die drei Punkte, Stil speichern. Auf Speichern, das ist jetzt Cross 3, wobei das ist es jetzt nicht wirklich eine originale cross-Enwicklung, aber eigentlich egal. Und so kann ich jetzt sehr schnell und einfach verschiedene Farblooks oder verschiedene Cross processing looks anwenden. Und das Ganze kann ich zum Beispiel hier mit meiner Vignettierung kombinieren. Ja, so geht es. Einfach nicht bremsen lassen, sondern einfach ausprobieren und verschiedene Farblooks erstellen, denn das macht eindeutig Spaß. Es gibt kein richtig und kein falsch und man kann wirklich in Handumdrehen für seine Bilder sehr interessante Looks erstellen.

Capture One Pro: People & Looks

Lernen Sie, wie Sie Capture One Pro für die Retusche und Look-Entwicklung verwenden, und wie Sie Ihre Portrait- und People-Aufnahmen damit bearbeiten.

2 Std. 34 min (28 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!