Moodle 3 für Trainer: Profiwissen

Kurskonzept 1: One Page

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Der ganze Kurs auf einer Seite. Verzichten Sie auf Blöcke und nutzen Sie die Textfelder für die Darstellung der Inhalte.

Transkript

Wie gestalten Sie eigentlich einen Moodle-Kurs? Ich möchte Ihnen ein paar alternative Möglichkeiten zeigen, wie es aussehen kann. Wir befinden uns hier gerade schon in einem Kurs. Dieser Kurs besteht ausschließlich aus einer Startseite und auf der ausschließlich aus Text-Bildinformationen. Es gibt immer eine Überschrift, eine Erläuterung dazu und ein Bild, das der Illustration dient. Ich scrolle einfach mal durch diesen Kurs. Was unterscheidet diesen Kurs von vielen anderen Kursen, die man im Moodle-System sieht? Das Eine ist, es werden keine Blöcke benutzt, weder auf der linken, noch auf der rechten Seite sind Blöcke notwendig, um auf den Inhalt dieses Kurses zuzugreifen. Das zweite Element, was hier genutzt ist, ist, jeder dieser Abschnitte ist jeweils ein Textfeld. Schauen wir uns das in der Bearbeitungssicht an. Ich bin nun im Kurs eingeloggt, bin hier als Trainer, deswegen habe ich auch die Option zum Bearbeiten. Erst in dem Moment, in dem ich "Bearbeiten einschalte", werden andere Funktionen sichtbar wie hier auch die Blöcke, die ich jedoch für die Teilnehmer ausgeblendet habe. Hier können wir jetzt auch sehen, dass jedes unserer einzelnen Inhaltselemente jeweils ein Textfeld ist. Und auch hier an der Stelle ein Textfeld. An den Verschiebemarkern sehen wir, dass wir die auch verschieben könnten, das heißt, so zieht sich das durch den Text durch. Ich gehe mal in ein Element hinein, in die Einstellungen, und hier können wir sehen, wie das Ganze im Detail gestaltet ist. Ziehen wir uns einmal das Texteditorfeld ein bisschen größer, das heißt, ich habe hier eine Überschrift definiert, ich habe hier Text geschrieben und ich habe neben dem Text ein Bild platziert. Schauen wir uns das einfach mal an. Ich klicke auf das Bild und dann auf das "Bild einfügen"-Icon, um die Einstellungen zu sehen. Unter den Ausrichtungen ist definiert, dass es nach links gehört und "links" heißt, es wird links neben dem Text angezeigt, der Text umfließt dieses Bild. Wichtig für die Gestaltung in diesem Kurs ist, dass die Bilder alle die gleiche Breite haben; die haben zum Teil unterschiedliche Höhen, aber damit das ein einheitliches Aussehen ist, ist jeweils die gleiche Breite definiert worden. Ich schließe das Ganze einfach mal. Da haben wir unseren Inhalt. Nochmal zurück zum Kurs. Jetzt sind wir im Bearbeitungsmodus und gehen nochmal aus dem Bearbeitungsmodus heraus, und wir haben unsere schlichte Kursseite mit ganz wenigen Elementen und einer ganz klaren Orientierung für die Teilnehmer.

Moodle 3 für Trainer: Profiwissen

Erfahren Sie, wie Sie Moodle 3 als Lehrender noch geschickter und effizienter nutzen.

2 Std. 0 min (24 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:01.12.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!