Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Magento Grundkurs (2012)

Kundeneingaben verwalten

Testen Sie unsere 2013 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Magento schaltet Kundeneingaben wie Meinungen und Schlagwörter nicht automatisch frei. Der Shop-Betreiber schaltet diese nach einer Überprüfung im Backend von Hand frei.
05:53

Transkript

Damit ich Ihnen in diesem Video zeigen kann, wie Sie Kundenmeinungen und Kunden-Schlagworte im Backend verwalten können, muss ich diese zuerst einmal anlegen. Ich logge mich dazu mit meinem Frontend-Benutzer ein und sehe dann hier in meinem Benutzerkonto, dass ich noch keine eigenen Kundenmeinungen oder Schlagworte hinterlegt habe. Ich möchte dies nun für einen Artikel in der Kategorie "Wohnzimmer" tun. Nachdem wir uns die ganze Zeit mit Ottomane und Stuhl beschäftigen, geht es diesmal um die Couch. Ich habe die Möglichkeit, am Ende einer Artikel-Detailseite Schlagworte zu dieser Couch hinzuzufügen. Sie sehen nun, dass mein Schlagwort zur Prüfung angenommen wurde, direkt angezeigt wird es allerdings nicht. Alle Kundeneingaben, die später einmal auf einer Artikel-Detailseite erscheinen können, müssen von Ihnen als Shopbetreiber im Backend zuerst überprüft und händisch freigegeben werden. Automatisch wird Magento niemals Kundeneingaben direkt im Frontend veröffentlichen. Neben dem Artikel-Schlagwort möchte ich nun auch noch eine Kundenmeinung abgeben. Dazu finde ich hier unter dem Titel des Artikels den Text "Schreiben Sie die erste Kundenmeinung". Ich klicke diese Kundenmeinung an und kann neben meiner Bewertung auch eine Kundenmeinung hinterlassen. Dabei wird nicht unbedingt mein realer Name im Frontend angezeigt, sondern ich kann mir hier einen eigenen Nicknamen ausdenken. Die Zusammenfassung meiner Kundenmeinung gebe ich ins nächste Feld ein und hinterher meine Gesamtrezension. Wie in jedem guten amerikanischen Film möchte ich auch hier in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass Personen, die in diesem Video genannt werden, nicht zwangsläufig mit Personen in der echten Welt zusammenhängen. Nach diesem kleinen Hinweis speichere ich meine Kundenmeinung. Wir werden gleich sehen, dass auch diese Kundenmeinung nicht sofort im Frontend sichtbar wird, sondern erst einmal zur Prüfung angenommen wurde. Schauen wir nun ins Backend in den Bereich Kundenmeinungen und Bewertungen innerhalb des Katalogmenüs. Wir können dort die Kundenmeinungen aufrufen, und zwar zum einen alle Kundenmeinungen, die im Shop vorhanden sind, oder alle neu eingetroffenen Kundenmeinungen, die wir noch bearbeiten müssen. Wir öffnen nun die ausstehenden Kundenmeinungen, und sehen hier eine Zeile, die mir alle notwendigen Informationen auf einen Blick bietet. Sehe ich hier keinen Anlass zur Beanstandung dieser Kundenmeinung, kann ich sie direkt über die Checkbox und die Stapelverarbeitung aktivieren. Ich möchte allerdings, weil der Text hier länger ist, sicherheitshalber einen Blick in die Kundenmeinung werfen und klicke dazu auf die Zeile. In der nun folgenden Übersicht sehe ich alle Details zu der hinterlegten Kundenmeinung, unter anderem auch die vom Kunden angegebene Bewertung, sehe, in welchen StoreViews diese Bewertung sichtbar ist, und habe natürlich auch die Eingaben, die der Kunde im Frontend gemacht hat, nämlich seinen Nicknamen, die Zusammenfassung und die lange Version seiner Kundenmeinung. Ich kann hier alle eingegebenen Werte bearbeiten, also sowohl die Sterne-Bewertung als auch die eingegebenen Texte vom Kunden, und ich habe in der Mitte relativ gut versteckt die Möglichkeit, über das Dropdown die Kundenmeinung zu bestätigen, weiterhin als ausstehend in der Datenbank zu belassen oder abzulehnen. Die Kundenmeinung war ehrlich, hatte Humor, und deswegen bin ich der Meinung, hat sie es auch auf meine Artikel-Detailseite geschafft. Deswegen ändere ich den Status hier auf "Bestätigt" und klicke "Kundenmeinung speichern" in den Aktionsschaltflächen-Menüs. Wir sehen, dass bei den ausstehenden Kundenmeinungen die Kundenmeinung nun verschwunden ist. Das gleiche Verhalten finden wir im Bereich "Katalog Schlagworte Ausstehende Schlagworte". Auch hier sehe ich in der Übersicht, in welchem StoreView welches Schlagwort hinterlegt worden ist. Ich kann genauso wie bei den Kundenmeinungen dieses Schlagwort anklicken und nachträglich bearbeiten. Wir können das Schlagwort deaktivieren, weiterhin als ausstehend in der Datenbank belassen oder bestätigen. Ich möchte das Schlagwort jetzt bestätigen, klicke dazu oben rechts "Schlagwort speichern" und sehe, dass das Schlagwort gespeichert wurde und aus meiner Liste der ausstehenden Schlagworte verschwunden ist. Schauen wir uns nun diese Änderungen auf der Artikel-Detailseite der Couch an, dann sehen wir hier nach einem Neuladen der Seite, dass wir eine Kundenmeinung inklusive einer Bewertung haben. Wir können auch am Ende der Seite den neuen Tag, den wir vorhin als Kunde diesem Artikel hinzugefügt haben, sehen. Mit Schlagworten können Sie also eine zusätzliche Artikelnavigation aufbauen, die von Ihrer Kategorie abweicht. Sie haben die Möglichkeit, diese Schlagworte, auch Tags genannt, selbst hinzuzufügen, oder Sie überlassen Ihren Kunden die Aufgabe Ihre Artikel zu verschlagworten, um somit eine eigene zusätzliche Navigationsebene hinzuzufügen. Zudem können Ihre Kunden mit eigenen Rezensionen dafür sorgen, dass Ihre Artikel genauer beschrieben werden und einen persönlichen Touch bekommen. Gerade das ist heutzutage wichtig, denn Kundenmeinungen sind Empfehlungen. Außerdem ist es durchaus möglich, dass Sie über Kundenmeinungen auf Probleme aufmerksam werden, die Sie selbst vielleicht an einem Artikel gar nicht bemerkt hätten. Nutzen Sie also diese Variante des Feedbacks durch Ihre Kunden, und betrachten Sie es nicht nur als reines Werbemittel, sondern durchaus auch als eine Art Feedback-Kanal.

Magento Grundkurs (2012)

Lernen Sie als Einsteiger in die E-Commerce-Plattform Magento die Grundlagen kennen und lassen Sie sich als versierter Anwender neue Möglichkeiten und wichtige Tricks erklären.

10 Std. 14 min (135 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!