Magento Grundkurs (2012)

Kunden anlegen

Testen Sie unsere 2007 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Dieses Video zeigt das Anlegen eines neuen Kunden. Magento erfordert es, den Neukunden zu einer bestimmten Website hinzuzufügen.
05:54

Transkript

Damit Sie während des Einrichtens Ihres Magento Shops auch den Bezahlvorgang nutzen können und diverse andere Funktionen daraufhin überprüfen können, ob Sie mit registrierten Kunden zusammenarbeiten, wollen wir jetzt einmal gemeinsam im Backend einen neuen Kunden anlegen. Die Kundenverwaltung finden wir im Hauptmenüpunkt "Kunden" und neben der Einstellung der Kundengruppe, welche Sie vorher vornehmen sollten, können wir jetzt im Menüpunkt "Kunden verwalten" einen neuen Kunden hinzufügen. Wir sehen nach der Installation von Magentos Beispieldaten hier den Kunden John Doe. Den können wir im späteren Verlauf unserer Arbeit mit Magento auch löschen, wollen jetzt aber zuerst über die Aktionsschaltfläche "Neuen Kunden" einen neuen Kunden hinzufügen. Kunden werden beim Anlegen in Magento zu bestimmten Websites hinzugefügt. Diese Verbindung zwischen Website und Kunde ist für die Auswertung der Kennzahlen in Magento notwendig und wenn wir einen Kunden im Backend anlegen, kann dieser sowohl der Website Admin, also der Website, die wir hier gerade sehen, oder einer unserer Frontend-Websiten zugeordnet werden. In unserem Fall spielt es nun keine Rolle zu welcher Website der Kunde hinzugefügt wird, ich kann hier also den Admin Wert stehen lassen. Im nächsten Schritt haben wir die Möglichkeit unseren Kunden in einer ganz bestimmten Kundengruppe anzulegen, es handelt sich hierbei jetzt um einen Neukunden und wir können mit der darunterliegenden Checkbox festlegen, dass eine automatische Zuordnung der Kundengruppe bei einer Prüfung der Umsatzsteuer-Ident. Nummer nicht durchgeführt werden soll. Zum Anlegen unseres Kunden hier im Backend spielt das ebenfalls keine Rolle, von daher lass ich auch diesen Wert so wie er momentan ist und beginne damit die Daten des Kunden zu erfassen. Ich gebe meinen Namen ein, hinterlege eine E-Mail Adresse und kann zusätzliche Informationen des Kunden anlegen. Da wären zum einen das Geburtsdatum sowie die Umsatzsteuer-Ident. Nummer. Ich kann das Geschlecht des Kundens festlegen und im zweiten Abschnitt der Seite das Passwort für den Kunden selbst eintragen oder ihm ein automatisch erzeugtes Passwort zusenden. Wir haben in einer weiteren Gruppe die Möglichkeit, die Adressen unseres Kunden zu hinterlegen. Das ist allerdings im ersten Schritt noch nicht notwendig, deswegen achten Sie einfach darauf, dass Sie beim Anlegen des Kunden im Backend alle mit rotem Stern markierten Felder ausgefüllt haben und klicken Sie dann auf "Kunde speichern". Magento bringt Sie nun zurück zur Übersicht über alle Kunden und wir sehen eine neue Zeile hier mit unserem neuen eingetragenen Kunden. Ihnen ist vielleicht aufgefallen, dass ich zwei Eingabefelder übersprungen habe. Ich möchte dies im zweiten Schritt mit dem Anlegen eines zweiten Kunden noch nachholen, damit Sie auch wissen, wofür diese Werte da sind. Und zwar handelt es sich dabei um die Möglichkeit eine Willkommensnachricht zu senden und auch von welchem StoreView diese Nachricht abgeschickt wird. Ich hatte jedoch keine Möglichkeit dort eine Einstellung zu hinterlegen, weil die Eingabefelder momentan noch deaktiviert sind. Und zwar gehören diese beiden Eingabefelder hier zur Einstellung der dazugehörigen Website und sie werden nur aktiviert, wenn ich im oberen Bereich keine Admin Website ausgewählt habe. Ich kann also erst eine Willkommensnachricht schicken, wenn ich den Kunden einer bestimmten Website im Frontend zuweise. Tun wir dies nun hier bei unserem zweiten Kunden. Wir verbinden diesen Kunden mit der Main Website. Es handelt sich dabei um einen Stammkunden und hat einen neuen Namen und eine eigene E-Mail Adresse. Ich kann nun dem Kunden eine Willkommensnachricht zusenden und dabei auch bestimmen, von welchem StoreView aus diese Nachricht geschickt werden soll. Damit können Sie sicherstellen, dass ein englischsprachiger Kunde auch den englischsprachigen Willkommenstext erhält. Dem Kunden weisen wir ebenfalls ein automatisch erzeugtes Passwort zu und wir legen in diesem Fall auch eine Adresse an. Ich klicke dazu im Bereich Adressen auf den Button "Neue Adresse" hinzufügen und sehe hier drüben bereits die vorausgefüllten Informationen, die sich Magento aus unseren Benutzerkonto Informationen holt. Wir versorgen nun den Kunden noch mit seiner Anschrift, wählen das Bundesland aus und geben die Postleitzahl an und damit wir den Kunden auch erreichen können, benötigen wir noch seine Telefonnummer. Ich habe jetzt die Möglichkeit, den Kunden zu speichern und dabei auf der Seite zu bleiben. Ich erreiche das durch die Aktionsschaltfläche "Speichern und weiter bearbeiten" und nachdem Magento die Adresse und den Kunden für uns angelegt hat, kann ich nachträglich festlegen, dass die Adresse, die ich jetzt für den Kunden angelegt habe, sowohl die Standardrechnungs- als auch die Standardversandanschrift ist. Sie sehen, dass die einzelnen Gruppen in der Kundeninformation genauso funktionieren wie in einer Artikelpflege. Das heißt, ich kann zwischen den einzelnen Gruppen hin- und herspringen ohne Änderungen zwischenspeichern zu müssen und sehe, dass sich Änderungen einer bestimmten Gruppe ergeben haben durch die Anzeige dieser kleinen Diskette. Habe ich alle Änderungen in diesem Benutzerkonto vorgenommen, die ich vornehmen wollte, dann klicke ich auf "Kunde speichern" und werde von Magento zurück auf die Übersicht mit allen Kunden geleitet. Sie sehen also, einen Kunden im Backend anzulegen ist sehr einfach und benötigt nicht viele Schritte. Wichtig ist nur, dass Sie den Kunden einer bestimmten Website zuweisen, wahlweise dem Admin Panel um zu signalisieren, dass dieser Kunde von Ihnen im Backend angelegt wurde oder Sie weisen dem Kunden eine Website des Frontends zu, damit hinterher die Auswertung der einzelnen Berichte in Magento korrekt durchgeführt wird.

Magento Grundkurs (2012)

Lernen Sie als Einsteiger in die E-Commerce-Plattform Magento die Grundlagen kennen und lassen Sie sich als versierter Anwender neue Möglichkeiten und wichtige Tricks erklären.

10 Std. 14 min (135 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!