Unsere Datenschutzrichtlinie wird in Kürze aktualisiert. Bitte sehen Sie sich die Vorschau an.

Internationale Personalentwicklung

Kulturelle Vielfalt fördern

Testen Sie unsere 2016 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Es gilt, eine Unternehmenskultur zu erreichen, die den Mitarbeiter als Menschen wertschätzt und durch Diversität und Vielfalt den globalisierten Markt fördert. Fairness ist dabei ein – wenn nicht das entscheidende – Kriterium.

Transkript

Personalentwicklung ist der Prozess, ein Unternehmen zu verändern, weiter zubringen und fit für die Zukunft zu machen. Die globale Vernetzung beeinflusst die internationale Personalentwicklung und fördert kollaborative Lernformen. Der demographische Wandel und die Knappheit gefragter Fähigkeiten, erfordern insbesondere von international agierenden Unternehmen ein Umdenken. Diversität und Vielfalt sind längst kein Programm mehr, das es zu managen gilt, sondern eine wichtige Geschäftsstrategie für einen globalisierten Markt. Schaffen Sie damit eine Unternehmenskultur, die Menschen wertschätzt und aufgrund ihrer individuellen Stärken und einzigartigen Perspektiven mit einbezieht. Mehr Frauen in Führungspositionen, gleiche Vergütung bei gleicher Leistung, Strategien entwickeln, die Benachteiligungen aufdecken. Das ist nur eine kleine Auswahl dessen, was es im Zuge einer vielfältigen Unternehmenskultur anzugehen gilt. Faire Behandlung der Mitarbeiter hat viele Facetten und es gibt hier noch eine ganze Menge zu tun. Benachteiligungen lassen sich oft zurückführen auf das Unconsicous Bias Phänomen. Die unbewusste Voreingenommenheit. Menschen tendieren dazu, sich mit ähnlichen Menschen zu umgeben. Wir bevorzugen Menschen, die ähnlich aussehen, ähnlich denken und die eigenen Interessen teilen. Dieses Phänomen kann bereits beim Recruiting zum Verhängnis werden. Lassen Sie unbedingt kulturelle Vielfalt in Ihrem Unternehmen zu. Multikulturelle Teams erbringen deutlich bessere Leistungen als monokulturelle und stellen stets den Status Quo in Frage. Dadurch schaffen Sie eine wichtige Grundlage für Kreativität und Innovationskraft. Wenn Sie Inspirationen benötigen, wie Sie die Vielfalt in Ihrem Unternehmen fördern können, empfehle ich Ihnen einen Blick auf die offizielle Website der Charta der Vielfalt. Diese Initiative wurde bereits 2006 von BP, Daimler, der Deutschen Bank und der Telekom ins Leben gerufen. Die Charta der Vielfalt hat das Ziel, die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt voranzubringen. Auch rechtliche Grundsätze und Richtlinien verpflichten Unternehmen zur Gleichbehandlung der Mitarbeiter. In jedem Land gibt es dazu eigene Gesetze und das Ziel ist es, stets Benachteiligungen zu verhindern und zu beseitigen. In Deutschland gilt das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz. Es soll verhindern, dass Benachteiligungen aufgrund der Herkunft, des Geschlechts, der Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität entstehen. In insgesamt 33 Paragraphen regelt das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz schwerpunktmäßig den Schutz vor Diskriminierung am Arbeitsplatz. Sie können sich unter folgendem Link den Text im Detail durchlesen. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz beruht auf den Antidiskriminierungsrichtlinien der Europäischen Gemeinschaft. Ähnliche Gesetze gibt es auch in den anderen EU-Staaten. Bitte beachten Sie, dass es eine Vielzahl von Vorschriften gibt, die in Gleichbehandlungsgeboten und Gesetzen geregelt sind. Dieses Videotraining ersetzt nicht, dass Sie sich gegebenenfalls zusätzlich von einem Experten in arbeitsrechtlichen Fragen beraten lassen. Insbesondere dann, wenn Sie in mehreren Ländern aktiv sind. In den USA beispielsweise regelt der Civil Rights Act die Grundsätze der Gleichbehandlung. In Singapur, wo ich viele Jahre gelebt habe, gibt es das mit dem AGG vergleichbare Equal Protection Law und die Fair Employment Practices des Ministry of Manpower. Machen Sie sich mit den rechtlichen Grundsätzen und den unternehmensinternen Richtlinien zur Gleichbehandlung vertraut. Je nachdem in welchen Ländern Ihr Unternehmen aktiv ist, sollten Sie sich unbedingt auch über die Gleichbehandlungsgebote vor Ort informieren. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Sensibilität für die Rahmenbedingungen eines fairen Umgangs zu schärfen und dies in Ihrer Personalpolitik zu reflektieren. Internationale Personalentwicklung muss auf dem Gedanken von Inklusion und Vielfalt beruhen.

Internationale Personalentwicklung

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Mitarbeiter und damit Ihr Unternehmen für den globalen Markt fit machen.

1 Std. 30 min (26 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:17.10.2016

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!