Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Photoshop-Filter: Weichzeichner

Kreisförmige Weichzeichnung

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Anders als die mickrige Vorschau des alten radialen Weichzeichners, ermöglicht die kreisförmige Weichzeichnung nicht nur das Verwischen kreisrunder Formen, sondern auch von Ellipsen, etwa diagonal abgebildeter Autoräder.
05:41

Transkript

Der Wagen, der rast jetzt hier schon natürlich ordentlich mit Geschwindigkeit durch die Gegend. Aber was noch fehlt, ist natürlich, dass wir die Räder auch drehen müssen. Und hier kommt ein weiterer Filter der Weichzeichnergalerie zum tragen, und das ist der kreisförmige Weichzeichner beziehungsweise die Kreisförmige Weichzeichnung, wie sie im Photoshop genannt wird. Und die können wir ebenfalls auf dieser Ebene anwenden und ich rufe die direkt mal auf über die Weichzeichnergalerie die Kreisförmige Weichzeichnung. Und die ist im Prinzip viel besser als der radiale alte Weichzeichner, in dem Sie keine Forscher haben und keine Möglichkeit haben, diese kreisförmige Weichzeichnung auch oval zu gestalten. Hier ist das Ganze sehr einfach. Sie können hier einfach diese Punkte anfassen und stauchen, Sie können hier einen Übergang in dem Sie diese Punkte bewegen und Sie können einzelne Punkte bewegen, und Sie können hier auch direkt die Stärke festlegen der Weichzeichnung. Und das ganze müssen wir jetzt nur noch so positionieren, dass Sie das hier passend über diese Räder legen können, und das machen Sie, wenn Sie einfach den Mittelpunkt nehmen, da drüberziehen, schon mal die Größe grob anpassen an das Rad und da natürlich reinzoomen. Und dann schauen wir uns das gleich mal an. Da sind wir auch schon. Und jetzt müssen Sie das anpassen hier an dieser Radform. Sie sehen auch hier haben Sie natürlich diese Vorderfläche, die sollen Sie nicht versuchen in einem Abwasch jetzt gleich mitweichzuzeichnen, sondern ich würde Ihnen empfählen diesen Teil, also diese Front des Rades gesondert auf einer eigenen Ebene weichzuzeichnen und dafür am besten die Pfad-Weichzeichnung zu nehmen. Und dann können Sie hier direkt die gewünschte Richtung einstellen, mit dem radialen Weichzeichner könnten Sie das zwar so erreichen, aber das sieht dann nicht wirklich realistisch aus. Und wir werden jetzt erstmal diese Rad hier optimieren. Ich werde zunächst mal die Form anpassen, also möglichst genau an die Front des Reifens beziehungsweise des Rades, sagen wir mal so, und dann positioniere ich das möglichst genau. Jetzt sehen Sie der Mittelpunkt ist hier nicht ganz realistisch. Der liegt jetzt eher seitlich von der Radnabe. Und das ist natürlich nicht gut. Und ich hätte natürlich hier erstmal jetzt eine Weichzeichnung hinzufügen, damit wir den Effekt beurteilen können, und Sie sehen, ach, das stimmt noch nicht so ganz, weil dieser Punkt hier nicht an der richtigen Stelle liegt. Auch den Übergang kann ich hier etwas weiter nach außen ziehen, weil ich möchte das hier schon bis an die Reifenränder weichgezeichnet haben. Sie könnten das natürlich auf eine eigen Ebene machen, und dann später die störenden Teile hier dann weglöschen oder mit einer Maske ausblenden. Aber wichtig ist, dass Sie diesen Punkt richtig platzieren. Und das geht, in dem Sie die Alt-Taste gedrückt halten und diesen Punkte an die richtige Stelle ziehen. So das ist hier diese Weichzeichnung auf null gesprungen, und Sie gesehen wie hier der Weichzeichnungseffekt dadurch deutlich verändert werden kann. Also ich ziehe zunächst mal wieder an die richtige Stelle, halte die Alt-Taste, und ziehe dann hier diesen Punkt genau auf die Radnabe beziehungsweise an die Stelle, wo diese Weichzeichnung am besten dann wirkt. Und ich denke so kann sich das schon sehen lassen. Ich mache dann diese Weichzeichnung vielleicht nicht ganz so kräftig, sondern nur ein bisschen. Das müssen wir nochmal nachjustieren hier. Ja, ich denke das passt. Und genau so machen Sie das dann hier hinten für das zweite Rad. Da können Sie einfach draufklicken und diesen Pin setzen. Dann wird immer eine Standardgröße zunächst leider angelegt. Falls hier muss ich gleich nochmal rauszoomen. So! Passe das zunächst grob an. Ja, und wenn ich jetzt hier versuche das Ganze anzupassen, dann stelle ich fest, das geht nicht mehr kleiner. Und das liegt daran, dass wir hier anscheinend eine Art Mindestgröße eingebaut haben, das heißt, in diesem Fall muss ich aufpassen was ich hier jetzt ändere beziehungsweise ich muss das auf einer eigenen Ebene durchführen. Und deshalb lösche ich diesen Pin einfach mal wieder, in dem ich den Punkt anklicke, und dann die Entfernen-Taste drücke. Also das fordere Rad passt jetzt schon mal. Ich klicke dann hier auf OK, und würde jetzt hier reinzoomen mir mit der Auswahlellipse. Da in hinteren Reifen einfach mal nehmen, so, und dann das auf eine neue Ebene kopieren mit Steuerung- beziehungsweise Command+J. Und dann rufen wir den Filternochmal auf über die Weichzeichnergalerie die Kreisförmige Weichzeichnung. So und da ist wieder der Standardpin, riesig in der Mitte, ziehe ich an dieser Stelle, zoome dann rein, passe das Ganze an so weit wie möglich, auch in der Höhe, ziehe das Ganze so nah an die Kanten, wie es nur geht. Ja und hier ist das Ende der Fahrstange erreicht, also mehr geht dann nicht. Ich muss dann hier den oberen Reifenteil natürlich auch mitverwischen. Ja, das passt jetzt schon. Den Punkt muss ich natürlich noch verschieben, also Alt-Taste halten, und hier auf die Nabe führen, und dann finde ich, kann sich das Ganze schon gut sehen lassen. Jetzt klicke ich auf OK, und dann wenn Sie feststellen, ach, wir haben ja hier auch noch Teile, die da gar nicht zupassen, aber das ist jetzt gar kein Problem. Sie brauchen hier einfach nur Ebenemaske hinzufügen, dann nehmen Sie sich den Pinsel und maskieren diese Teile einfach weg. So und da wie hier sowieso einige Unschärfen haben, macht das nichts, wenn Sie hier nicht ganz exakt maskieren das Feld, stört das niemanden auf. Und damit haben Sie mit der Kreisförmigen Weichzeichnung sehr schnell hier die Räder auch in Drehung versetzt, wie gesagt diese Vorderseiten, die sollten Sie ebenfalls noch etwas verwischen, und zwar machen Sie das am besten mit der Pfad-Weichzeichnung.

Photoshop-Filter: Weichzeichner

Sehen Sie, wie Sie mit den Weichzeichner-Filtern in Photoshop geringe Schärfentiefe simulieren, Bewegung durch Unschärfe darstellen oder Bilder grafisch und illustrativ stilisieren.

2 Std. 52 min (36 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 
Hersteller:
Software:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:29.06.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!