Am 14. September 2017 haben wir eine überarbeitete Fassung unserer Datenschutzrichtlinie veröffentlicht. Wenn Sie video2brain.com weiterhin nutzen, erklären Sie sich mit diesem überarbeiteten Dokument einverstanden. Bitte lesen Sie es deshalb sorgfältig durch.

Office 2013 lernen

Kopieren, einfügen, transponieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Nutzen Sie die Möglichkeiten: kopieren und einfügen leicht gemacht. Mit der Funktion "Transponieren" drehen Sie Ihre Tabelle schnell und einfach.

Transkript

Sie möchten Teile Ihrer Tabelle kopieren und dabei die Formatierung übernehmen oder eben weglassen? Nutzen Sie dazu die Einfüge-Optionen. Sie sehen hier einen Bereich, der blau markiert ist. Und in der Bearbeitungszeile sehen Sie, dass es eine Formel drin hat. Ich möchte diesen Bereich nun kopieren. Markieren Sie diesen. Klicken mit der rechten Maustaste in den markierten Bereich und klicken Sie auf "Kopieren". Dies geht natürlich wunderbar auch mit "STRG+C". Klicken Sie nun in eine leere Zelle. Ich drücke jetzt "STRG+V", um einzufügen. Und Sie haben jetzt hier unten rechts das kleine Smarttag, das Ihnen die Einfüge-Optionen angibt. Standardmäßig steht das oben links und es wird alles eingefügt. Das heißt, Sie haben die Formatierung, Sie haben Formeln, die eingefügt werden. Einfach alles. Eine weitere Option ist hier "Formeln". Wenn ich das anwähle, sehen Sie, werden Formatierungen nicht mitgenommen. Die Großschreibung, das ist eben die Formel, die hinterlegt wurde. Das hat nichts mit der Formatierung selber zu tun. Und die Dateninhalte werden da auch übernommen. Die nächste Variante "Formeln und Zahlenformat" werde ich Ihnen anhand vom zweiten Beispiel zeigen. Ich markiere hier den unteren Bereich. Kopiere, mit der rechten Maustaste und "Kopieren". Füge wieder ein mit "STRG+V". Und jetzt habe ich hier die Möglichkeit zu sagen, ich möchte gerne die Formeln übernehmen und das Zahlenformat. Sie sehen jetzt, die Farben werden nicht mit übernommen, aber dafür das Zahlenformat, sprich alle Optionen, die Sie in der Gruppe "Zahl" finden. Das kann ganz praktisch sein. Weitere Möglichkeiten haben Sie hier. Zum Beispiel "Ursprüngliche Formatierung beibehalten". Das sehen Sie sofort, dann wird das Blau natürlich übernommen. Sie können sagen "Keine Rahmenlinien". Das haben wir hier nicht im Beispiel. Sie können die Breite der Ursprungsspalte beibehalten, also wirklich die Spaltenbreite kann übernommen werden. Und das Transponieren zeige ich Ihnen nachher an einem separaten Beispiel. Was manchmal auch praktisch ist, ich kopiere hier diesen Bereich noch mal, "STRG+C". Füge das hier ein, "STRG+V". Jetzt habe ich hier die Möglichkeit zu sagen, ich möchte nur die Werte einfügen. Dann wird die Formel nicht mehr mit dabei sein. Kann zum Teil ganz praktisch sein. "Werte und Zahlenformat", "Werte und Quellformatierung", dann wird die Formatierung von der Quelle natürlich übernommen. Ich wähle jetzt hier einfach die Werte. Sie sehen, jetzt steht nur noch der Name in der Zelle und Sie haben keine Formel mehr. Weitere Einfüge-Optionen gibt es hier unten, nur die Formatierung übernehmen, Sie können eine Verknüpfung einfügen. Das bedeutet, ich zeige Ihnen das als Beispiel. Markiere mir diesen Bereich hier. Ich kopiere das, klicke in eine leere Zelle, füge es ein, rechte Maustaste. Ich kann auch hier den Bereich verwenden, Sie sehen das hier. Das ist dann nicht ganz so klar dargestellt, ich bevorzuge "STRG+V". Dann habe ich hier die Möglichkeiten voll angezeigt. Sie sehen jetzt hier "Verknüpfung einfügen". Wenn ich das auswähle, haben Sie hier in der Zelle "=B4". Das ist wirklich eine Verknüpfung, wenn Sie etwas in B4 ändern, wird das hier sofort auch angepasst. Ich markiere erneut, "STRG+C". Füge hier ein, "STRG+V". Und jetzt sehen Sie hier noch die letzten beiden Möglichkeiten, Sie können als Grafik einfügen oder als verknüpfte Grafik etwas einfügen. Sie sehen, Sie haben wirklich sehr, sehr viele Möglichkeiten, wie Sie die Daten perfekt kopieren und einfügen können. Ich möchte Ihnen nun noch ein zweites Beispiel zeigen, und zwar, wie Sie Ihren Tabellenaufbau tauschen können. Ebenfalls mit den Kopier-Optionen. Sie haben hier eine Tabelle aufgebaut, die Sie wieder anpassen müssen, und zwar sollen jetzt neu "Januar", "Februar", "März" in den Spalten sein und nicht in der Zeile. Und "Kosten", "Leistung, "Produktion" und so weiter soll eben in den Zeilen drin sein, also wirklich umgekehrt. Sie müssen das tauschen. Statt dies neu zu schreiben, geht das natürlich ganz einfach mit den Kopier-Optionen. Sie sehen auch, es hat sogar Formeln drin, also hier haben Sie die Summe berechnet. Und das geht immer noch. Klicken Sie in die Tabelle, markieren Sie diese. Ich werde das jetzt mit "STRG+A" machen, weil das geht natürlich relativ schnell. Ich kopiere nun die Tabelle, klicke in eine leere Zelle, sage jetzt wieder "Einfügen". Und jetzt haben Sie hier die Möglichkeit, das sogenannte "Transponieren" auszuwählen. Sie sehen das der Schaltfläche an. Sie sehen, dass ist der Umtausch von Zeilen Spalten, ich klicke das an. Und jetzt haben Sie hier links neu, "Januar", "Februar", "März". Oben haben Sie "Kosten", "Leistung" und so weiter. Auch hier, die Totalmonate, die wurden bereits mitgenommen. Also die Rechnung ist jetzt nach wie vor korrekt. Natürlich kann der Bereich jetzt gelöscht werden. In diesem Video haben Sie die vielen verschiedenen Einfüge-Optionen kennengelernt.

Office 2013 lernen

Machen Sie sich in wenigen Stunden fit für Office 2013 und konzentrieren Sie sich dabei auf die wesentlichen Vorgehensweisen in Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote.

6 Std. 57 min (109 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!