Photoshop: Verflüssigen

Kopf verflüssigen

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Weitere kleinere Änderungen nehmen Sie ebenfalls mit dem Verflüssigen-Filter vor.
05:11

Transkript

Allein durch das Vergrößern der Augen und durch das gesichtsbezogene Verflüssigen, bin ich noch nicht ganz da, wo ich hin möchte. Das heißt, hier kann man nochmal manuell mit dem "Verflüssigen-Filter" etwas nachhelfen. Und glücklicherweise haben wir hier alles nicht-destruktiv aufgebaut und die ganzen Kopfveränderungen, die bisherigen Kopveränderungen hier als Smartobjekt vorliegen. Das heißt, hier kann ich direkt wieder den "Verflüssigen-Filter" als Smartfilter anwenden. So, ich wähle wieder den Ausschnitt mit "Leertaste", "Command" und einmal über den Kopf ziehen. Ja, das Auswahlrechteck ist leider nicht sichtbar seit einigen Photoshop Versionen, aber da muss man wohl mit leben. Dafür ist der Filter recht schön schnell und responsiv. Und ich würde jetzt hier einfach die Gesichtsform ein bisschen weiter verändern, so wie ich mir das gedacht habe. Also zum Beispiel hier oben den Kopf etwas größer gestalten, also ähnlich wie bei der Verfilmung von "Alice im Wunderland" bei der Königin, oder bei den anderen Charakteren, die auch so einen großen Kopf haben. So, hier die Augen ein bisschen, ebenfalls hier die Wangen könnten etwas nach innen gezogen werden. Vielleicht insgesamt den unteren Teil etwas nach oben, weil jetzt ist das Gesicht noch recht natürlich proportioniert und vielleicht um das Ganze griesgrämiger wirken zu lassen, könnte dieser Mittelteil etwas verkürzt werden. Und dazu muss ich hier die Augen schützen und da müssen Sie mal drauf aufpassen, dass Sie nicht so etwas machen, dass Sie hier, also jetzt ganz extrem, dass Sie die Pupille verformen. Die sollte immer möglichst rund bleiben und deshalb empfehle ich hier mal die Augenpartie zu schützen. So, und die Ohren nehmen wir mal gleich mit. Okay. Und dann nehme ich mir das "Mitziehen-Werkzeug", schiebe hier das Ganze nach oben. Und das sieht jetzt natürlich schon aus durch diese Maske wie eine Superheldin, oder? Da müsste man hier noch die Augen wegpinseln und dann wären wir schon fast da. Könnte man natürlich auch aus dem Charakter machen. So, und jetzt ziehe ich das Ganze hier ein bisschen nach oben, um das Gesicht zu stauchen. Und dann müssen wir mal schauen, wie das dann hier an der Maske aussieht, wenn ich die Maske hier mal ausblende. Ja, dann haben wir hier natürlich diese harten Ränder, aber die kann man glaube ich ganz gut wegstempeln. Also da würde ich jetzt nicht zuviel drauf geben. Ich blende die Maske wieder ein und stelle nicht wieder alles her, sondern möchte gerne die Maske aufheben. Und das mache ich hier in den Maskenoptionen, und zwar "ohne". So, und dann gucke ich mir das nochmal an im Detail, ob das ein Problem werden könnte. Und ich denke, nein, an den Stellen hier nicht und hier auch nicht. Ja, und dann lassen wir das mal so. Ich klicke auf "OK" und vergleiche mal: vorher, nachher. Ja, das sieht schon deutlich comicartiger aus und deshalb würde ich sagen, kann das auch direkt fast so bleiben. Vielleicht kann man hier das Ganze noch ein bisschen mehr nach innen schieben. Also nochmal in den "Verflüssigen-Filter" rein, wieder auf die entsprechende Stelle zoomen und dann hier die Kontur noch etwas nach innen bringen. So, dann haben wir noch eine stilisiertere Form des Ganzen. Und ich klicke auf "OK" und denke, jetzt passt das. So, der einzige Nachteil ist, dass wir eine Retusche von solchen Bereichen nicht hier auf der Smartobjektebene vornehmen können. Wir können das auch nicht im Smartobjekt machen, weil dieser Versatz, diese Kante, die entsteht ja erst hier durch das Verflüssigen. Also da folgt jetzt ein Schritt, der ist nicht komplett nicht-destruktiv. Und zwar auf einer neuen leeren Ebene können wir jetzt hier nochmal mit dem Reparatur-Pinsel nachbessern. Das ist zwar nicht-destruktiv, ich kann diese Änderung jederzeit zurücknehmen, aber wenn ich zum Beispiel nachträglich das Verflüssigen anpasse, dann kann ich diese Retusche nochmal machen, weil sich dann ja die Kante entsprechend hier verschiebt. Aber gut sei es drum, so schlimm ist es auch nicht. Hier aktivieren Sie beim Reparatur-Pinsel "Ausgerichtet" und "Aufnehmen aktuelle und darunter" und dann nehmen wir einfach hier einen Bereich auf, der noch ganz gut aussieht und malen den dadrüber. Und es wird dann automatisch von den Tonwerten her verrechnet. Auch diese Kante hier gefällt mir noch nicht ganz so. Da male ich hier mal diese Hellere rein. Ja, und das war jetzt nichts, also "Command" und "Z". Kann ich hier gleich eine kleine Beautyretusche mit einbauen. So, und kleinere Störungen hier wegnehmen, die eventuell auffallen könnten. So, dann haben wir hier wieder weichere Übergänge. So, und diese Ebene, die kann man dann gegebenenfalls noch anpassen in der Deckkraft, aber ich denke mal, so passt das schon ganz gut. Jetzt schauen wir mal, ob wir nicht beim Körper noch was machen können. Und zwar können wir den vielleicht etwa so verflüssigen, dass er hier ein bisschen mehr Schwung bekommt an diesen Zipfelchen. Ansonsten würde ich da gar nicht so viel dran verändern. Vielleicht ein bisschen mehr Taille hier, um das wieder extrem zu stilisieren. Aber das machen wir mal in einem extra Film.

Photoshop: Verflüssigen

Erfahren Sie, wie der Verflüssigen-Filter in Photoshop funktioniert – von der leichten Beautyretusche über extreme Comic-Charaktere bis hin zum eckigen Apfel ist alles möglich.

2 Std. 34 min (29 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
Hersteller:
Exklusiv für Abo-Kunden
Erscheinungsdatum:16.03.2017

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!