Excel 2016 für Mac Grundkurs

Kopf- und Fußzeilen definieren

LinkedIn Learning kostenlos und unverbindlich testen!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Das Thema dieses Films ist, wie Sie Kopf- und Fußzeilen in eine Arbeitsmappe einfügen. Sehen Sie auch, welche Darstellungsoptionen Sie auf der kontextabhängigen Registerkarte "Kopf- und Fußzeile" finden.
03:43

Transkript

Wenn Sie vorhaben eine Arbeitsmappe zu drucken, empfiehlt es sich die Mappe mit Kopf- und Fußzeilen zu versehen. Und im Folgenden möchte ich Ihnen zeigen, wie das geht. Am einfachsten ist es, wenn Sie auf der Registerkarte Einfügen, die Schaltfläche Dann wechselt Excel in den Kopf- und Fußzeilenmodus, das bedeutet zum Einen, dass Sie sehen, wie sich Ihre Daten auf die Druckseiten verteilen, hier unten in der Statusleiste sehen Sie auch, dass sich Ihre Daten auf zwei Seiten verteilen, dann wird die Einfügemarke oben in der ersten Kopfzeile in der Mitte positioniert, und ausserdem wird die kontextabhängige Registerkarte Kopf- und Fußzeile angezeigt. Wie gesagt die Einfügemarke befindet sich bereits in der ersten Kopfzeile, und ich kann jetzt sofort anfangen eine Kopfzeile zu definieren. Ganz links bietet mir Excel zwei Schaltflächen an, die Schaltflächen Kopfzeile und Fußzeile, wenn ich darauf klicke wird eine Liste geöffnet, in der verschiedene Informationskombinationen angeboten werden. Dasselbe ist bei der Fußzeile, auch hier gibt es verschiedene Kombinationen von Informationen. Ich möchte aber zeigen, wie Sie über die Schaltflächen der kontextabhängigen Registerkarte eine eigene Kopf- und eine eigene Fußzeile definieren. Gut, ich klicke hier in den Anfang der Kopf- und Fußzeile, denn hier möchte ich direkt Text eingeben. Dann möchte ich in der Mitte auf der kontextabhängigen Registerkarte Kopf- und Fußzeile den Blattnamen einfügen. Wenn ich hier draufklicke, dann fügt mir Word hier zunächst nur einen Code ein, der später durch den aktuellen Blattnamen ersetzt wird. Und ganz rechts möchte ich das aktuelle Datum einfügen, dann klicke ich hier auf die Schaltfläche, auch das Datum wird über einen Code eingefügt. Dann klicke ich in der gleichen Registerkarte Zu Fußzeile wechseln und Excel zeigt mir dann die Fußzeile an, da möchte ich nur in der Mitte was eingeben, dann klicke ich drauf, da gebe ich zunächst selber Text ein, Seite und Leerzeichen, dann klicke ich auf die Schaltfläche Seitenzahl, damit wird die aktuelle Seitenzahl angezeigt, hier wieder in Form eines Codes, dann drücke ich noch mal die Leertaste, gebe von ein, noch mal die Leertaste und dann klicke ich hier auf die Schaltfläche Anzahl Seiten, das Ergebnis soll sein, dass dann dort steht Seite 1 von 2, und die aktuelle Seitenzahl und die Gesamtseitenzahl wird wieder im Code dargestellt. Wenn ich dann nach oben blättere über die Bildlaufleiste, und in meine Arbeitsmappe klicke, dann wird das Ergebnis angezeigt, Sie sehen hier auf der ersten Seite steht in der Fußzeile Seite 1 von 2, und wen ich rüberblättere steht hier Seite 2 von 2. Oben ist es ähnlich, da steht überall die gleiche Information, links Erstellt von SL, in der Mitte der Blattname, Produktumsatz und das aktuelle Datum. Ich klicke jetzt wieder in meine Arbeitsmappe zurück. Wenn ich zu einem späteren Zeitpunkt die Kopf- oder Fußzeile ändern möchte, dann wechsele ich bei Bedarf in die Ansicht Seitenlayout, ich klicke dann hier auf diese Schaltfläche, und dann brauche ich lediglich auf die Kopf- oder Fußzeile zu zeigen, und in den entsprechenden Bereich klicken und kann dort Änderungen vornehmen. Ich fasse kurz zusammen: Fügen Sie in Dokumente, die Sie drucken oder weitergeben möchten, Informationen in Kopf- und Fußzeilen ein. Klassisch sind hier die Seitenzahl und das Datum. Am einfachsten geht das, wenn Sie auf der Registerkarte Einfügen die Schaltfläche < Kopf- und Fußzeile wählen, dann können Sie über die kontextabhängige Registerkarte Kopf- und Fußzeile, Ihre Kopf- und Fußzeilen mit Inhalten füllen.

Excel 2016 für Mac Grundkurs

Meistern Sie die Tabellenkalkulation Excel 2016 für den Mac. Sie lernen den Umgang mit dem Programm von Grund auf kennen und erkunden die ganze Funktionsvielfalt des Programms.

7 Std. 43 min (101 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!