AutoCAD 2014 Grundkurs

Koordinateneingabe

Testen Sie unsere 1957 Kurse

10 Tage kostenlos!

Jetzt testen Alle Abonnements anzeigen
Die Koordinaten eines Punkts können in AutoCAD über die Tastatur eingegeben werden. Es besteht die Möglichkeit, die Koordinaten eines weiteren Punkts durch die Definition von Länge und Winkel zu bestimmen.
07:36

Transkript

Die Koordinateneingabe ist im AutoCAD ein ganz besonders wichtiges Thema. Lassen Sie uns dieses genauer ansehen. Zunächst einmal sehe ich, wenn ich mit meiner Maus hier rumfahre, dass hier links unten Koordinaten mitlaufen. Für mich ist das hin und wieder eine Information, wie groß denn der Bereich ist, in dem ich mich jetzt bewege. Zum Beispiel wenn ich das Rad nach hinten drehe, dann wird meine Zeichnung kleiner und dann ist dieser Bereich natürlich größer. Für das erste Objekt, das Sie im AutoCAD zeichnen, ist es deshalb ganz wichtig zu wissen, dass Sie nicht unbedingt eine Referenz am Bildschirm haben müssen, zum Beispiel kann es auch sein, das der Nullpunkt, so wie jetzt außerhalb vm Bildschirm liegt, und ich dieses erstes Objekt gar nicht sehe. Deshalb ist die Koordinateneingabe an Beginn meiner Zeichnung ganz, ganz wichtig, und wir wollen uns dies an einem Beispiel uns genau anschauen. Zunächst einmal sehe ich auch, dass die einzelnen Koordinatenpaare durch eine Beistrich oder ein Komma getrennt sind. Möchte ich also mit einer Linie beginnen, die genau im Nullpunkt startet, dann werde ich das jetzt probieren mit dem Befehl Linie, gebe eine Null ein für X, dann einen Beistrich oder auch ein Komma und wieder eine Null. Jetzt sieht man, dass diese beiden Koordinaten X und Y durch diesen Beistrich getrennt werden. Mit Enter kann ich damit den ersten Punkt, nämlich den Nullpunkt bestimmen. Den zweiten Punkt möchte ich gerne bei 50, 50 haben, deshalb gebe ich wieder fünfzig ein, dann den Beistrich oder das Komma und wieder 50. Am Schluss sage ich Enter. Und genau dorthin hat jetzt AutoCAD meine Linie gezeichnet. Es kann aber sein, dass ich nicht wirklich viel davon sehe. Hier zum Beispiel sehe ich einen kleinen Strich, der so schräg nach oben geht, das dürfte meine Linie sein, aber sie ist sehr klein. Deshalb sage ich jetzt einfach Escape, um den Linienbefehl abzubrechen, und mache einen Doppelklick auf mein Rad, damit mache ich eins zum Grenzen ..... und dann werde ich ganz sicher meine Linie voll im Bildschirm haben. Wir wollen uns aber diese Eingabe noch einmal in meinem Editor genau ansehen. Zunächst einmal gibt es die X-Koordinate, dann die Y-Koordinate und natürlich gibt es auch eine Z-Koordinate. Diese ist auch hier links unten im AutoCAD zu sehen. und normalerweise wenn ich im lotrechten Modus auf meine Zeichnung draufsehe, also in der Ansicht von oben, dann ist die Z-Koordinate auch normalerweise null. Jetzt möchte ich darunter einen Strich machen, und mir ansehen, was ich da eingegeben habe. Ich habe also gesagt 0, dann einen Beistrich, dann 0 und habe Enter gesagt. Genauso definiere ich den Nullpunkt im 2 dimensionalen Zeichnen. Ich hätte auch sagen können 0, Besitrich 0, Beistrich 0, Enter. Wenn ich diese Null für Z weglasse, nummt AutoCAD an, dass ich 0 meine. Wenn ich nun Dezimalzahlen eingeben möchte, dann muss ich ein anderes Zeichen verwenden, nämlich den Punkt. Also 3,2 für X und 2,4 für Y, und vielleicht auch noch 2,1 für Z. Das muss ich so schreiben, und nur so versteht AutoCAD meine Eingabe richtig. Mache ich hier irgendwo einen Fehler und setze hier einen Punkt, dann gibt es eine Fehlermeldung, und leider wird der richtige Punkt nicht gezeichnet. Achten Sie also immer ganz genau darauf, dass Sie dieses Punkt- und Beistrichssystem beibehalten, denn im gesamten AutoCAD werden Kommazahlen mit einem Punkt angegeben. Immerhin ist AutoCAD ein amerikanisches Programm, und in Amerika setzt man Kommazahlen eben mit einem Punkt. Wenn ich nun relative Koordinaten eingeben möchte, dann gibt es auch ein besonderes Zeichen dafür. Ich möchte also mit einer Linie benau bei 50 und 50 beginnen, dort. wo ich vorher geändert habe, und möchtevon dort weg 100 in X und 50 in Y zeichnen. Und jetzt brauche ich dazu das @-Symbol, das man auch aus den E-Mail-Adressen kennt. Dann gebe ich die Z-Koordinate ein und die Y-Koordinate. Und das probiere ich jetzt genau aus, das heißt ich klicke jetzt wieder in mein AtoCAD, mache dieses Bild vielleicht etwas kleiner und sage Linie. dann gebe ich einen 50, Beistrich 50, Enter, dann ein At-Symbol, 100 Beistrich 50, Enter. Jetzt kann ich die Escape-Taste benutzen, um den Linienbefehl abzubrechen. Wiederum mit einem Doppelklick auf mein Rad sehe ich dann die gesamte Zeichnung, und sehe auch, dass offensichtlich diese Linie genau richtig gezeichnet wurde. Allerdings ist es immer gut, wenn man auch Gewissheit hat, und dementsprechend gibt es hier den Befehl Messen. Mit Messen kann ich hier den ersten Punkt angeben von meiner Linie und hier den zweiten Punkt. Nun sehe ich, dass die Werte 100 und 50 ganz genau eingetragen wurden. Mit Escape beende ich den Messen-Befehl. Und dann sollte man vielleicht noch eine Eingabe-Möglichkeit kennen, nämlich die Polarkoordinaten. Dazu möchte ich noch einmal in den Editor schalten, um das genau zu zeigen. Also ich möchte wieder eine Linie von 50, Beistrich, 50 wegzeichnen, und zwar jetzt natürlich relativ davon also das At-Symbol, eine Linie, die 200 lang ist, und dann in einem Winkel von 60 Grad gezeichnet wird, und diesen Winkel, den gebe ich mit dem normalen Pfeilsymbol, also Pfeil nach links an und sage 60, dann sage ich Enter. Jetzt probiere ich das auch gleich aus in meinem AutoCAD und betätige hier den Linienbefehl, und sage 50, Beistrich, 50, Enter, dann das At-Symbol, dann 200, den Pfeil und 60, Enter. Wiederum sage ich Escape, um den Linienbefehl abzubrechen. Mit einem Doppelklick aufs Rad sehe ich dann wieder meine gesamte Zeichnung, und ich kann natürlich auch Messen sagen, um mein Ergebnis abzumessen. Achten Sie also immer auf die korrekte Koordinateneingabe, und achten Sie vor allem darauf, dass Kommazahlen im AutoCAD mit einem Punkt definiert werden. Die einzelnen Koordinaten werden deshalb mit einem Beistrich oder wie wir auch sagen, mit einem Kommazeichen getrennt.

AutoCAD 2014 Grundkurs

Steigen Sie ein in die Grundlagen der CAD-Konstruktion mit AutoCAD bzw. AutoCAD LT und lassen Sie sich die Installation, individuelle Einrichtung und optimale Bedienung erläutern.

4 Std. 38 min (63 Videos)
Derzeit sind keine Feedbacks vorhanden...
 

Auch für AutoCAD LT geeignet

Dieser Online-Kurs ist als Download und als Streaming-Video verfügbar. Die gute Nachricht: Sie müssen sich nicht entscheiden - sobald Sie das Training erwerben, erhalten Sie Zugang zu beiden Optionen!

Der Download ermöglicht Ihnen die Offline-Nutzung des Trainings und bietet die Vorteile einer benutzerfreundlichen Abspielumgebung. Wenn Sie an verschiedenen Computern arbeiten, oder nicht den ganzen Kurs auf einmal herunterladen möchten, loggen Sie sich auf dieser Seite ein, um alle Videos des Trainings als Streaming-Video anzusehen.

Wir hoffen, dass Sie viel Freude und Erfolg mit diesem Video-Training haben werden. Falls Sie irgendwelche Fragen haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!